Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 17.03.2021 16:45

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 30

Viburnum tinus

Hallo der Viburnum tinus ( Lorbeer-Schneeball) den bekomme ich morgen als Hochstämmchen ca. 180cm im Topf
angeliefert.
Er hat eine wunderschöne blühende Krone.(Bilder folgen).
Nun wird es die nächsten 3 Tage noch einmal in der Nacht minus Temperaturen geben deshalb stelle ich ihn zuerst einmal  ins Gartenhaus.
Er soll dauerhaft in den Garten gepflanzt werden.
Im Netz liest man unterschiedliche Dinge über seine Winterhärte.
Hat hier jemand persönliche Erfahrungen?
Gruß Chris

Offline

#2 17.03.2021 17:24

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.741

Re: Viburnum tinus

Servus !

Meiner ist nach minus 19 grad braun geworden.
Ausser die unteren 20 cm wo Schnee lag sihen noch gut aus.
Die anderen Winter bis minus 12 grad hat ihm nicht geschadet.    wink


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#3 17.03.2021 17:44

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 30

Re: Viburnum tinus

Danke.... das hört sich gut an.
Hier an der Rureifel in tiefer Lage war es Max-10 grad und das seit dem ich hier wohne.
Gruß Chris

Offline

#4 18.03.2021 19:05

Tatzenkatz
Mitglied
Registriert: 21.02.2020
Beiträge: 51

Re: Viburnum tinus

Hi chrismt01

Wenn du wissen willst, ob der Lorbeerblättrige Schneeball bei dir winterhart ist, schau dich doch mal in der Nachbarschaft um.
Wenn du V.tinus Büsche findest, die etwa 2-3 Meter hoch sind, ist er bei dir recht winterhart.
Sie sind momentan sehr leicht zu erkennen, da sie noch blühen.

Ein Haar in der Suppe könnte es aber trotzdem geben:
Ich habe noch nie einen Hochstamm gesehn, obwohl V. tinus auch bei uns winterhart ist.
Wahrscheinlich friert er durch den exponierten Stamm leichter zurück und treibt im Frühjahr vom Boden neu aus,
sodass du auf Dauer eher mit einer "normalen" , buschigen Wuchsform rechnen musst.

P.S:  Da Viburnum tinus schnittverträglich ist, eignet er sich auch gut als immergrüne Hecke, sofern er winterhart ist.

Viele Grüße
TK

Offline

#5 19.03.2021 18:14

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 30

Re: Viburnum tinus

Danke TK
Morgen kommt er in den Garten dann gibt es ein Foto.
Gruß Chris

Offline

#6 21.03.2021 09:38

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 30

Re: Viburnum tinus

20210320_1610482xkps.jpg
Schönen Sonntag
Gruß Chris

Offline

#7 21.03.2021 11:35

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.741

Re: Viburnum tinus

Servus !

Gratuliere , sieht super aus !!!     cool


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB