Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 12.04.2017 15:09

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Was ist das für eine Agave (3)

Was ist das für eine Agave?

Ich habe 3 Agaven, dessen Fotos ich hoffentlich nicht verwechselt habe und würde mich über eine Bestimmung freuen. Ich habe einen Verdacht, aber ich will da nichts beeinflussen.

agave_p_0001.jpg

agave_p_0004.jpg

agave_p_0008.jpeg


Zone tF

Offline

#2 13.04.2017 07:41

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Hallo,
genau weiß ich es nicht, weil sich viele Agaven ähneln, aber ich tippe auf eine der drei: istmensis, parasana, parryi.
LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#3 13.04.2017 13:20

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Ich meine es ist eine Parryi, aber die Subspecies ist unklar, Manche rechnen ja auch die Neomexicana dazu. Die Neomexicana soll aber eher schwarze Dornen haben.

Beitrag geändert von Salzburger (13.04.2017 13:21)


Zone tF

Offline

#4 14.04.2017 09:44

Roland
Mitglied
Ort: Steigra
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 122
Webseite

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Denke auch das ist eine Parryi, das sollte hinkommen. Welche schwierig zu sagen. Mit der hab ich unterschiedliche Erfahrungen im Freiland gemacht. Die truncata wie auch die parryi haben sich nach mehr als -15°C und langer Frostperiode mit Dach verabschiedet. Die A.parryi huachucensis dagegen sieht super aus.
A_parrii-huach_.jpeg

Offline

#5 14.04.2017 11:38

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Verkauft wurde sie als Agave Parryi sp. Parryi, aber wie man weiß, kann diese Angabe auch falsch sein.

Was verwendest du für ein Substrat?

Beitrag geändert von Salzburger (14.04.2017 11:40)


Zone tF

Offline

#6 14.04.2017 13:31

Roland
Mitglied
Ort: Steigra
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 122
Webseite

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Die stehen in einen Gemisch aus Erde und Sand. Wobei der Sandanteil viel höher ist. Oben als Deckschicht der Lavamulch. Geniales Zeug bin sehr zufrieden damit.

Offline

#7 14.04.2017 20:34

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Du meinst, dass Lavamulch genial ist? Warum? Lavamulch zieht ja Feuchtigkeit an.

Ich überlege mir bis auf weiteres meine Agaven in einen (sehr großen / viel zu großen) Topf zu setzen um zu sehen wie ihnen meine Mischung gefällt.

Ich stelle mir ein Gemisch aus Split, zerdrücktem Blähton und wenig tonhaltige Erde, vielleicht 30% vor.  Sand will ich nicht dazu geben. Der zieht ja auch Feuchtigkeit an, man denke an den Sand am Morgen am Meer, der nicht vom Wasser überspült wurde. Die Frage ist aber, ob das zu trocken wird.

Wenn sich die Agave da wohl fühlt, kommt sie irgendwann an einen sonnigen Hang im Garten.

Beitrag geändert von Salzburger (14.04.2017 20:57)


Zone tF

Offline

#8 25.05.2017 14:33

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Leider hat die 3. Agave mit Fäulnis zu kämpfen. Ein Blatt hat innen vor dem Umsetzen zu faulen begonnen, das ich entfernt habe. Innen sind aber ein paar faserige Reste geblieben. Was sind das für "türkise" Flecken an den Blättern?

Sollte Thomas das Lesen, kannst du dich meiner Meinung anschließen, dass das eine Agave parryi subsp parryi ist?

War das Pech mit dem Faulen oder ist diese Agave extrem nässeempfindlich?

agave_parryi_subsp_parryi_0018.jpg

Beitrag geändert von Salzburger (25.05.2017 14:35)


Zone tF

Offline

#9 25.05.2017 15:33

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Hallo
In meinen Augen sieht das nach parryi v. truncata aus vgl. Bilder bei Agaveville..


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#10 25.05.2017 17:23

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Ja, könnte sein. Ich bin mir noch nicht klar, wodurch die Farbe bei den Stacheln entsteht. Zeitweise sind die extrem rot.

agave_parryi_subsp_parryi_0007.jpg


Zone tF

Offline

#11 30.10.2017 21:05

Salzburger
Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 413

Re: Was ist das für eine Agave (3)

Ich glaube mittlerweile, es ist eine Agave potatorum.


Zone tF

Offline

Fußzeile des Forums