Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 03.03.2015 21:47

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Trachy auspflanzen?

Hallo,

ich habe seit ca. 3 Jahren eine Trachycarpus Fortunei in einem großen Kübel in meinem Garten. Die Trachy steht unter einer Überdachung und hat nun schon den 2 Winter draußen verbracht. Der Topf wurde bei Bedarf immer gut eingepackt.

Ich möchte die Trachy nun auspflanzen. Dafür habe ich ein Hochbeet (Gabione mit Steinfüllung) angelegt.

Da es ab dem Wochenende nun endlich wärmer werden soll, plane ich die Trachy am WE auszupflanzen.

Denkt ihr das das schon geht oder ist das zu früh? Ich werde den Wurzelballen nicht beschädigen. Der Ballen wird direkt so wie er ist in das Hochbeet eingelassen und mit Erde aufgefüllt. Oben drauf kommt eine dicke Hanfmatte zur Dämmung und gegen Unkrautwuchs und darauf kommt eine schöne Schicht Lavakies. Ich habe bereits vor 2 Jahren 2 Trachycarpus Wagnerianus ausgepflanzt, im März 2013 nach dem recht kalten Märzwinter, Ende März, da war der Boden auch noch nicht sehr warm und es hat sogar direkt nach Pflanzung nachts geschneit und trotzdem sind beide gut angewachsen und stehen heute richtig prächtig in meinem Garten.

Die Trachy die ich pflanzen möchte ist ja inzwischen auch ganz gut an mein Klima hier gewöhnt denk ich.

Über Meinungen wäre ich sehr dankbar.

Danke im Voraus

Rene

Offline

#2 03.03.2015 23:00

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Trachy auspflanzen?

Hallo Rene,

kommt doch auch darauf an, wo Du wohnst. Wenn Du seither nur den Topf eingewickelt hast wahrscheinlich nicht allzu kalt. Aber trotzdem die Gegenfrage: warum nicht noch vier Wochen warten?

Grüße Barbara

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#3 03.03.2015 23:13

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

Barbara schrieb:

Hallo Rene,

kommt doch auch darauf an, wo Du wohnst. Wenn Du seither nur den Topf eingewickelt hast wahrscheinlich nicht allzu kalt. Aber trotzdem die Gegenfrage: warum nicht noch vier Wochen warten?

Grüße Barbara

Hallo Barbara,

ich wohne im Osten von Thüringen, also doch ne recht kalte Ecke. In den letzten beiden Wintern gab es hier auch bis ca. -10 Grad und auch ein paar Tage Dauerfrost und beißenden Ostwind. Wenn es zu kalt wurde, habe ich die Palme rundherum mit Bettlaken zugehängt. Von einer Seite ist ein Gebäude und dann wie gesagt ein Dach drüber. Sie hat keine Schäden genommen, scheint also recht hart im Nehmen zu sein.

Klar kann ich noch warten, aber irgendwo muss ich ja anfangen und in 4 Wochen müsste ich mich dann wieder überschlagen, soviel gibt es dann im Garten zu tun. Ich wollte eben peu a peu anfangen.

Denkst du es ist zu früh?

LG Rene

Offline

#4 04.03.2015 09:27

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Trachy auspflanzen?

Wenn sich die Temperaturen so einwickeln wie angekündigt, geht das schon! Ich möchte am WE auch eine kleine Trachy auspflanzen (Westthüringen, etwas milder). smile

Beitrag geändert von Franker (04.03.2015 09:28)


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#5 04.03.2015 19:53

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Trachy auspflanzen?

Servus!

Pflanz Sie aus!(..wenns doch nochmal Kalt wird machst Du eben noch nenn" Winterschutz" drum !


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#6 06.03.2015 20:09

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

Hallo,

danke für eure Antworten. Ich werd die Sache nun morgen angehen und die Trachy auspflanzen.

Hab sie heute unter der Überdachung wo sie bisher stand rausgeholt. Hier ist das gute Stück:

DSC_0639_20150306-1957_20150306-2010.jpeg

Mal noch ne andere Frage. Ich möchte dort wo ich die Trachy auspflanze in der Nähe auch noch 2 Yuccas pflanzen (Rostrata und Gloriosa Variegata). Kann ich die auch jetzt schon pflanzen oder soll ich bei den beiden noch ein wenig warten, da der Boden ja noch nicht wirklich warm ist!?

Über ein paar Antworten dazu würde ich mich auch sehr freuen.

Danke im Voraus

LG Rene

Beitrag geändert von Repei (06.03.2015 20:11)

Offline

#7 07.03.2015 21:15

PALMKING1981
Mitglied
Ort: Castrop-Rauxel Zone tc - tb
Registriert: 09.12.2012
Beiträge: 145
Webseite

Re: Trachy auspflanzen?

Hallo Rene,

kannst ruhig alles auspflanzen was Du hier geschrieben hast.
Denke mal nicht das es in deiner Region jetzt noch kälter als -10 Grad wird, von daher trau Dich einfach.
Ich selbst habe bereits einen Oleander villa romaine und eine Feige ausgepflanzt, Morgen kommt noch eine Trachycarpus fortunei in den Garten.
Würde mich freuen wenn Du uns Fotos zeigst wenn deine Tr. fortunei im Garten steht.

LG Thomas


:p

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 07.03.2015 22:47

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

PALMKING1981 schrieb:

Hallo Rene,

kannst ruhig alles auspflanzen was Du hier geschrieben hast.
Denke mal nicht das es in deiner Region jetzt noch kälter als -10 Grad wird, von daher trau Dich einfach.
Ich selbst habe bereits einen Oleander villa romaine und eine Feige ausgepflanzt, Morgen kommt noch eine Trachycarpus fortunei in den Garten.
Würde mich freuen wenn Du uns Fotos zeigst wenn deine Tr. fortunei im Garten steht.

LG Thomas

Hallo Thomas,

du machst mir Mut. Nein bis auf -10 Grad wird es hier (denke und hoffe ich) nicht mehr runter gehen. Aber paar Frostnächte mit bis zu -5 Grad sind eventuell noch zu erwarten. Dann werde ich den Wurzelbereich zumindest entsprechend schützen.

Ich war heut übrigens auch schon mutig  wink

Habe vormittag die Trachy gepflanzt und war dann so im Pflanzfieber und das Wetter war auch so schön, dass ich gleich die beiden Yuccas auch noch ausgepflanzt habe. Bilder kommen morgen.

Apropos morgen, werd morgen auch noch eine Feige auspflanzen. big_smile

LG Rene

Offline

#9 08.03.2015 16:56

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

Hallo,

Hier nun die versprochenen Bilder:

DSC_0671.jpeg

DSC_0670.jpeg

Über Meinungen zur Anlage des neuen Beetes würde ich mich sehr freuen.

LG Rene

Beitrag geändert von Repei (08.03.2015 16:58)

Offline

#10 28.03.2015 17:25

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

Hallo,

die Trachy ist nun bereits seit 3 Wochen ausgeplanzt, heute musste ich jedoch etwas feststellen was mir so gar nicht gefällt.

Die oberen also neusten Wedel fangen an sich einzurollen. Nicht die kompletten Wedel sondern nur so abschnittsweise. Kann es daran liegen, dass es bei uns im März bisher so gut wie nicht geregnet hat und ich der Trachy nach der Pflanzung zu wenig Wasser gegeben habe? Hab ihr ca. 3 l pro Woche gegeben, da ich dachte die Erde ist noch recht feucht.

Oder könnte es sich dabei um Frostschäden handeln? Die Trachy stand ja unter einer Überdachung und die oberen Wedel haben die Überdachung berührt (Wellpolyester - Überdachung). Könnte dies zu Frostschäden geführt haben die sich jetzt bemerkbar machen? Obwohl wir ja eigentlich diesen Winter nur knapp -10 Grad hatten und das auch nur mal 2-3 Nächte. Die Wedel sind nach wie vor grün aber eben so komisch zusammengerollt.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Habe die Trachy heute mal kräftig gewässert, vor ca. 3 Stunden, bisher sind die Wedel noch nicht wieder aufgerollt. Weiß ja nicht wie lange es dauert bis sie sich wieder regenerieren wenn es wirklich am Wassermangel liegen sollte.

Der Speer wächst bereits wieder, das erste neue Blatt ist bereits dabei sich zu entfalten.

Danke für eure Hilfe.

Liebe Grüße

Rene

Beitrag geändert von Repei (28.03.2015 17:26)

Offline

#11 28.03.2015 18:42

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Trachy auspflanzen?

Servus!


...etwas länger als 3 stunden wird es schon brauchen bis Sie sich wieder entfalten!
....vielleicht 2-3 tage oder so ??!! Die neuesten wedel haben extrem lange Stiele ,
gab es eventuell Lichtmangel und zuviel Wärme ? (GEILWUCHS ?)
Solche " GEBILDE" sind sehr Frostempfintlich!!!!

....Ein Foto währe nicht schlecht....

L. G. Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (28.03.2015 18:44)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#12 28.03.2015 18:59

Repei
Mitglied
Registriert: 27.03.2013
Beiträge: 44

Re: Trachy auspflanzen?

Palmenhain_z schrieb:

Servus!


...etwas länger als 3 stunden wird es schon brauchen bis Sie sich wieder entfalten!
....vielleicht 2-3 tage oder so ??!! Die neuesten wedel haben extrem lange Stiele ,
gab es eventuell Lichtmangel und zuviel Wärme ? (GEILWUCHS ?)
Solche " GEBILDE" sind sehr Frostempfintlich!!!!

....Ein Foto währe nicht schlecht....

L. G. Heinz

Hallo Heinz,

hab mir die Wedel vorhin nochmals angeschaut, in den Zellen sind kleine runde durchsichtige Punkte zu sehen wenn man gegen das Licht durch die Blätter sieht. Ich bin mittlerweile der Meinung das es sich doch um Frostschäden handelt, eventuell noch verstärkt durch die Sonne heute, den Wind und dadurch das ich recht wenig gegossen habe.

Sie stand ja überdacht und dadurch auch nicht sooo hell und immer recht warm durch die Überdachung. Die voriges Jahr gewachsenen Wedel sind definitiv länger und größer als die alten. Könnte schon ein bisschen Geilwuchs sein... erkennt man das an meinen Bildern oben?

Und das könnte dann die Frostschäden verursacht haben. Da jedoch nicht der ganze Wedel sondern nur einzelne Bereiche betroffen sind frag ich mich nun, ob der ganze Wedel in nächster Zeit zurücktrocknet oder ob sie vielleicht nur stellenweise braun wird. Was wäre hier zu befürchten? Ich bin Perfektionist wenn es um meine Pflanzen geht und das macht mich dann wahnsinnig wenn sie dadurch "entstellt" aussieht.

Wenn es das Wetter morgen zulässt werd ich mal Fotos machen und hier reinstellen.

LG Rene

Offline

#13 28.03.2015 19:40

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.638

Re: Trachy auspflanzen?

Servus!

Bei Frostschäden sind es eigentlich eher längliche Schlitze in den Blättern (so ab -10 bis -12°c ) !!
Ansonsten ist eigendlich nichts größeres zu befürchten solange der Speer noch Gut aussieht!!

Nur Mut !!!!!!!......Heinz

.....Bin ab Morgen erstmal 5 tage an der Ostsee und nicht zu "gebrauchen".   L . G. Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (28.03.2015 19:42)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

Fußzeile des Forums