Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 28.01.2014 13:32

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Miteinander,

ich bin neu hier und möchte mich mal kurz vorstellen. Mein Name ist Thomas, bin 31 Jahre alt und komme aus Fritzlar. Grünpflanzen habe ich schon immer gern gemocht und früher auch Muttern immer fleißig beim umtopfen geholfen. Daher kommt auch mein Blumen und Palmenfimmel...

Nun habe ich aber kleine Probleme mit meinen Yuccas.

Sie bekommen von unten an braune Blätter, treiben aber gleichzeitig oben etliche neue Blätter raus. Gießen tue ich sie im Moment nur max alle 2 Wochen und wenn dann auch nur ein bisschen Wasser. Stehen tun sie "leider" bei mir im Wohnzimmer, wo es konstant um die 20-22 Grad hat, aber hell ist. Leider kann ich sie nicht kühler / dunkler zum Überwintern stellen, da mir schlicht und einfach der Platz fehlt.

Im Sommer stehen sie draußen auf dem Balkon / Terasse.

Hier der erste Problemfall:

war im Sommer noch ganz vollgewachsen unten, nun wird sie allmählich weniger...

zn60.jpg


Nummer 2:

diese ist meine erste und älteste Palme. War Anfangs sehr groß und buschig, hat aber in meiner damaligen Kellerwohnung einen recht dunklen Platz gehabt und dort viele Blätter eingebüßt. Es kommen zwar ständig neue nach, aber die unteren werden weiterhin als abgeworfen. Da sie nun nicht mehr so ansehnlich ist, wollte ich sie gerne vermehren. Und hier habe ich einige Fragen zu:

Ich wollte über dem Hauptstamm die 3 Nebenstämme abschneiden, damit sie recht niedrig wieder austreiben.
Die 3 abgeschnittenen Stämme wollte ich in ca 20cm lange Stücke schneiden und damit neue Palmen "züchten". Wie mache ich das richtig? In Wasser stellen und wurzeln lassen...?!
Die 3 Köpfe oben auch in Wasser stellen...?!

hapv.jpg

5acd.jpg

3h9k.jpg


Und Nummer 3:

diese habe ich mir letztes Jahr ( mit Nummer 1 zusammen ) gekauft. Sie ist recht groß, hat einen dicken und stabilen Stamm und steht auch gut "im Saft". Allerdings fängt sie nun auch an braune Blätter zu bekommen... sad

f7nm.jpg

5kpk.jpg


Wo liegt das Problem? Zu Warm, doch vielleicht zu viel Wasser?
Teilweise ist bei meinen anderen Pflanzen auch ein weiße Schicht auf der Erde. Vielleicht zu  Kalkhaltiges Wasser...?!

Macht es eigentlich Sinn die Erde bei den Pflanzen mit etwas Sand zu mischen?

Was mache ich nun bei den 3 Kandidaten? Über Tipps und Hilfestellung wäre ich sehr dankbar.


Viele Grüße

Thomas

Beitrag geändert von E30Tom (28.01.2014 13:35)

Offline

#2 28.01.2014 14:22

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Namensvetter smile,

zunächst würde ich dir mal die Suchfunktion empfehlen.
Unter #Yucca elephantipes# wurde hier schon einiges geschrieben.
Da findest du garantiert Tipps!

Eine Gruppe (Nr.2) sieht recht "vergeilt" aus. Wahrscheinlich Licht- und Nährstoffmangel.
Bei den anderen sehe ich Sonnenbrand (weiße Stellen auf den Blättern)?

Ansonsten sollte man die hell und kühl stellen (auch wenn sie auch wärme und dunklere Standorte "vertragen") und im Sommer einen Freilandaufenthalt gönnen.

Viele Grüße
Thomas

Offline

#3 28.01.2014 16:48

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Thomas,

Ein wenig mehr giessen würde sicher auch nicht schaden bei Deinen Yucca. Y. elephantipes ist keine Wüstenpflanze sondern steht gerne etwas feuchter!

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#4 29.01.2014 13:24

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

@ Thomas,

das mit dem Kühl stellen ist so ein Problem, wenn man den Platz nicht hat... ^^
Vielleicht stelle ich sie bei mir ins Schlafzimmer, da sind sie auf alle Fälle etwas kühler als im Wohnzimmer.

Nährstoffmangel könnte sein, die Erde ist schon recht "alt". Obwohl ich zuletzt ab und an mal Dünger mit ins Wasser getan habe. ist das ratsam?!
Sonnenbrand ist auch möglich. Habe ein Dach ( durchsichtige Plastikscheiben ) auf dem Balkon. Denke das sich da ggf Hitze gestaut hat, bzw es der Pflanze einfach zu sehr gebrannt hat darunter. Wobei auch nicht von morgens bis Abends da Sonne ist...

Habe schon überlegt sie doch auf den Balkon zu stellen, bin mir aber nicht sicher...  Vorteil wäre, ich kann sie so stellen, das 2 Seiten quasi zu sind, weil dort eine Mauer steht. Desweiteren habe ich ja ein Dach auf dem Balkon, es käme also von oben auch keien Witterung auf die Palmen....


@ Tobias

an das Wasser habe ich auch schon gedacht das es vielleicht zu wenig sein könnte...

Ich muss mal schauen wie feucht die Erde etwas tiefer ist...


Danke schonmal für die Antworten

Viele Grüße

Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 29.01.2014 15:20

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

E30Tom schrieb:

@ Thomas,

das mit dem Kühl stellen ist so ein Problem, wenn man den Platz nicht hat... ^^
Vielleicht stelle ich sie bei mir ins Schlafzimmer, da sind sie auf alle Fälle etwas kühler als im Wohnzimmer.

Nährstoffmangel könnte sein, die Erde ist schon recht "alt". Obwohl ich zuletzt ab und an mal Dünger mit ins Wasser getan habe. ist das ratsam?!
Sonnenbrand ist auch möglich. Habe ein Dach ( durchsichtige Plastikscheiben ) auf dem Balkon. Denke das sich da ggf Hitze gestaut hat, bzw es der Pflanze einfach zu sehr gebrannt hat darunter. Wobei auch nicht von morgens bis Abends da Sonne ist...

Habe schon überlegt sie doch auf den Balkon zu stellen, bin mir aber nicht sicher...  Vorteil wäre, ich kann sie so stellen, das 2 Seiten quasi zu sind, weil dort eine Mauer steht. Desweiteren habe ich ja ein Dach auf dem Balkon, es käme also von oben auch keien Witterung auf die Palmen....

Danke schonmal für die Antworten

Viele Grüße

Thomas


Hallo Thomas,

ich weiß um die Probleme den Pflanzen jeweils den optimalen Standort zu geben smile
Umtopfen in neues Substrat und in einen größeren Kübel ist sicher hilfreich.
Düngung über das Gießwasser muss regelmäßig geschehen. Ich nehme dann eher Düngestäbchen.
Sonnenbrand ist (außer optisch) nicht so das Thema.
Da sollte man die Pflanze vorher an mehreren trüben Tagen an das Freiland gewöhnen. Aber selbst dann kann diese passieren hmm

VG
Thomas

Offline

#6 30.01.2014 11:09

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Umtopfen habe ich bei Pflanze im Sommer letzten Jahres erledigt als ich sie bekommen habe. Pflanze 2 werde ich dann umtopfen wenn ich sie im Frühjahr dann stutzen werde...^^

Mal schauen wie sich das ganze entwickelt...

Danke nochmals

Viele Grüße

Offline

#7 31.01.2014 08:05

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Nochmal kurze Frage...  smile

wenn ich Pflanze 2 "Köpfe" und die einzelnen Teile in Wasser stelle, wie lange benötigen die ungefähr zum Bewurzeln? Ist es ratsam das jetzt schon zu machen damit sie im Frühjahr / März / April in die Töpfe kommen, oder erst noch ein wenig warten?


Viele Grüße

Thomas

Offline

#8 31.01.2014 08:17

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Thomas,

ich muss zugeben, dass ich diese Methode noch nicht praktiziert habe!
Ich habe Stamm- oder Kopfstecklinge stets direkt im Substrat bewurzelt.
Die Gefahr von Fäulnis war mir zu groß hmm
Von daher müssen dir die Frage andere beantworten, die das schon gemacht haben.

Viele Grüße
Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#9 31.01.2014 11:07

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

E30Tom schrieb:

Nochmal kurze Frage...  smile

wenn ich Pflanze 2 "Köpfe" und die einzelnen Teile in Wasser stelle, wie lange benötigen die ungefähr zum Bewurzeln? Ist es ratsam das jetzt schon zu machen damit sie im Frühjahr / März / April in die Töpfe kommen, oder erst noch ein wenig warten?


Viele Grüße

Thomas

Je nachdem! Ich praktiziere dies öfter, da meine Büroyucca immer an die Decke stößt. Nach meinen Erfahrungen dauert es ca. 4 Wochen, bis sich erste Wurzeln zeigen. Mit Fäulnis hatte ich bisher noch keine Probleme, eine Yucca steht seit einem halben Jahr im Wasser und hat einen fetten Wurzelballen. Die Elephantipes ist in jeglicher Beziehung sehr robust, meine Große hat schon Fröste unter minus 5 Grad im Container überstanden.

Beitrag geändert von Franker (31.01.2014 11:07)


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#10 31.01.2014 11:28

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Ok, dann werde ich einfach mal das Experiment wagen und die Yucca in den nächsten Tagen mal radikal einkürzen. Die "Ableger" werde ich mal ins Wasser stellen, vielleicht zum vergleich auch einige einfach in Substrat / Erde.

Sollte denn die Erde "feucht" sein, sprich etwas öfters, dafür aber wenig / nur an der Oberfläche gießen, oder im ganz normal Gießrhytmus wie bei den anderen auch...?!

Ich berichte dann von dem Ergebnis..


Grüße

Thomas

Offline

#11 31.01.2014 11:32

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hier die Yucca, die seit einem halben Jahr im Wasser steht:

Y1.jpeg

y2.jpeg


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#12 15.02.2014 12:02

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo mal wieder  smile

Gestern habe ich mal meine Lust und  Mut dazu genutzt die Yucca zu stutzen...

Das Ergebnis seht ihr ja selbst. Ich habe alle 3 Ausleger radikal gekürzt. Ich habe sie extra in unterschiedelicher Höhe abgeschnitten, damit sie beim Austreiben sich nicht gegenseitig den Platz wegnehmen. Aus der 1 Palme sind nun ganze 15 ! tongue   einzelne geworden, bzw hoffe ich noch das sie es werden...

Ich habe nun auch noch 1 Frage zu der letzten Yucca...: wie man unschwer an den hellen Stellen am Stamm erkennen kann, hat sie unheimlich viel Blätter verloren. Das ging los seitdem sie drin steht ( ca 3 Monate ). Temperatur bei ca 20-22 Grad, gegossen ca 1 mal die Woche, aber glaube eher mit zu wenig Wasser.
Was mir dazu noch eingefallen ist, ich habe ihr vor ca 5-6 Monaten neue Erde gegönnt, allerdings habe ich auch um die 2 Hände voll Sand mit in die Erde gemischt. Daran liegt es aber nicht, oder...?!

Nun bin ich am überlegen 2 der 3 Ausleger auch stufenweise zu kürzen, damit sie von unten her wieder voller wird...?! Sinnvoll oder nicht...?

Desweiteren habe ich mich dazu entschieden die ganzen Yucca´s wieder nach draußen zu verfrachten. Vorteil bei meinem Balkon ist, das er zu 2 Seiten zu ist und oben drauf ein Dach ist. Somit kommt keine Witterung an die Pflanzen und die Kälte auch nicht so stark. Dazumal ist ja für die nächsten Wochen eh kein Winter / Frost gemeldet...


Viele Grüße

Thomas


k452.jpg

lh93.jpg

o1rk.jpg

2hk2.jpg

6sbz.jpg

Beitrag geändert von E30Tom (15.02.2014 12:06)

Offline

#13 15.02.2014 12:24

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Thomas,

da hast du ja ordentlich "gewirkt" smile
Ich denke das ist ok, die jetzt mal vorübergehend rauszustellen.
Jedoch würde ich sie auf keinen Fall Frost aussetzten, zumal sie ja von drinnen kommen.

Bei deiner letzten Pflanze sollte es eigentlich kein Thema sein, etwas Sand dem Substrat unterzumischen,
wenngleich die am liebsten humoses Substat mögen (es ist halt eine "tropische Art").

Die "operierten" Pflanzen wurde ich bald wieder reinstellen, sonst bewurzeln sie nicht/treiben nicht neu aus.

Es wird ganz sicher nochmal kalt.

LG
Thomas

Offline

#14 15.02.2014 13:05

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hi Thomas,

prima, dann werde ich die "neuen" Pflanzen mal reinstellen. Habe da noch ne recht helle und nicht so warme Ecke im Flur...

Die anderen räume ich dann natürlich rein, falls es mal Frost geben sollte...  smile

Grüße

Thomas

Offline

#15 19.06.2014 13:04

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo,

nachdem ich etwas länger nicht hier war, nun ein kleiner Zwischenstand zu meiner letzten Aktion die Yucca´s radikal zu kürzen.

Die "Ableger" sind alle gut angegangen. Die Köpfe haben schon ordentlich wurzeln und werden wohl bald in Erde kommen.

ableger14oo8e.jpg

ableger2vspot.jpg

ableger37yrvm.jpg

Jedoch haben die "Stammableger" noch nicht wirklich viele Wurzeln, teilweise nur minimal, treiben aber obenrum schon aus. Sollte ich die noch länger in Wasser stehen lassen, oder auch schon in Erde setzen?!

Desweiteren bekommen 2 Stämme auch schon Triebe, jedoch Unterwasser...  smile   Wusste garnicht das sowas geht. Wie gehe ich bei denen vor? Auch noch im Wasser stehen lassen oder ab in die Erde?!

ableger4s9qen.jpg

ableger544p6l.jpg

ableger65lrbe.jpg


Viele Grüße

Thomas

Beitrag geändert von E30Tom (19.06.2014 13:10)

Offline

#16 19.06.2014 13:50

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Hallo Thomas, ab in die Erde mit den Stämmen! Sieht gut aus! smile


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#17 21.06.2014 10:58

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Schönes Ergebnis!
Nun steht einem elephantipes-Wald nichts mehr im Wege smile

Schönes Wochenende
Thomas

Offline

#18 21.06.2014 11:34

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Ja, ich frage mich auch, was er mit dem ganzen "Unkraut" will!?  big_smile

Trotzalledem auch ein schönes Wochenende

Barbara

Offline

#19 27.06.2014 10:29

E30Tom
Junior-Mitglied
Registriert: 28.01.2014
Beiträge: 9

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Wird alles in der Familie aufgeteilt. Bekommt jeder seine eigene Palme... ;-)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#20 27.06.2014 15:48

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

E30Tom schrieb:

... Palme... ;-)

Öhm.... wink

Beitrag geändert von Franker (27.06.2014 15:48)


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#21 27.06.2014 17:19

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Einige Fragen zu meinen Yucca´s ( elephantipes ) Pflege / Vermehrung

Frank, sei großzügig! Aber wer kommt auch schon drauf, dass Yuccas, auch fälschlicherweise als Yucca-Palmen bezeichnet, in Wirklichkeit Spargel sind. Obwohl, wenn man sich Tom's Spargelsalat so ansieht .... !  wink

Barbara

Offline

Fußzeile des Forums