Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#26 25.07.2023 18:37

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover (Hänigsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 3.700

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Viel Glück !  tongue


Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  38,5 ° C .

Si no hay cafe' para todos, no habra para nadie !

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#27 01.12.2023 14:51

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Michael,

ich hoffe, daß Du ab und an hier mal wieder reinschaust?!
Wie geht es Deiner Cyrtostachys?
Meine beiden im Juli gekauften geht es sehr gut! Sie stehen direkt am Fenster (Süd-West), wiegesagt auf einer 15 Watt Matte. Wachsen im Moment nicht - sind im Winterschlaf wink
Ich habe mich gefreut, daß sie die Umtopfaktion von schlammiger Erde auf Hydro gut überstanden haben.
Mit meinen jetzt gekeimten Areca vestiaria und Vestiaria "Maron" werde ich das genauso machen. Die sehen ja genauso atraktiv aus, wie die C.renda. Die habe ich jetzt zwar erstmal nach dem Keimen in kleine Töpfchen mit Kokohum gepflanzt, aber nach dem Winter kommen sie auch in Hydro. Würde mich freuen, mal wieder was von Dir zu hören.
Grüße Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#28 26.12.2023 07:29

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 43

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Karin,

meiner Siegellackpalme geht es soweit gut. Bekommt auf der Raum Innenseite viele trockene Blattspitzen. Da dies auf der Fensterseite nicht der Fall ist, gehe ich von Lichtmangel aus. Trotz meiner Lampen.....
Spiele immer wieder mit dem Gedanken sie in 2 oder 3 Stücke zu Teilen, da sie halt so buschig ist dass eben kein Licht mehr an die Blätter kommt.

Ansonsten wächst sie aber und ich meine zu sehen dass nun nach den ganzen Stellwurzeln am Hauptstamm der Ringelstamm sich zu bilden beginnt ?.

Desweiteren möchte ich jetzt dann beginnen langsam den Ableger der schon gut im separaten Behälter angewurzelt hat, von der Mutterpflanze zu trennen. Aufregend


Q

Schöne Grüsse
Michael


[img=FluxBB BBCode-Test]https://www.palmenforum.de/img/test.png[/img]

Offline

#29 26.12.2023 08:45

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Michael,

eine meiner Beiden, die schon Ausläufer getrieben hat, hat jetzt auch einige braune Blätter bekommen. Lichtmangel! Auch am Tage wird es hier kaum noch richtig hell! Aber ansonsten sehen sie beide ganz gut aus!
Ich habe mal auf youtube ein Video gesehen, wie die in den Tropen mit diesen Palmen umgehen. Da wird einfach ratzfatz ein Stück vom Busch abgehackt und wieder eingepflanzt. Ohne Probleme! 
https://www.youtube.com/watch?v=h6_-NjVgwZU

Ich würde es einfach probieren. Dann aber im Hochsommer! Umtopfaktionen mache ich immer bei zunehmendem Mond (Verfechterin von "Gärtnern nach dem Mond" wink ) Dann wächst alles besser an!
Würde mich freuen, wenn Du wieder darüber berichtest - wenn Du es getan hast! smile

Prima, daß der Ableger gut angewurzelt ist. Man traut sich wahrscheinlich nicht allzuviel Experimente mit dieser Palme zu, da sie sehr rar und auch nicht gerade billig in der Anschaffung sind - wenn man mal eine ergattert hat.

Grüße Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#30 26.12.2023 10:42

UweEB1
Mitglied
Ort: Eilenburg
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 892

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo zusammen, erst einmal noch einen wunderschönen 2. Weihnachtsfeiertag.
Sehr interessantes Video Karin!
Ich habe schon einige dieser Spezies in Thailand und Singapur gesehen, die standen nicht immer in der prallen Sonne, eher stiefmütterlich im Halbschatten. Ich denke, sie wollen hohe gleichmäßige Temperaturen gepaart mit hoher Luftfeuchtigkeit, dieses ist auf dem Fensterbrett kaum zu erfüllen.
Oder man fragt jemanden, der ne Hanfplantage hat, ob ihr eure Palmen mit dazustellen könnt  big_smile  big_smile  big_smile
Gruß Uwe

Offline

#31 26.12.2023 11:47

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Uwe,

ja, so ist es! Obwohl "Halbschatten" in den Tropen nicht dasselbe ist, wie Halbschatten bei uns. Selbst im Schatten in den Tropen kriegen die noch genügend Licht ab, nebst Wärme und Luftfeuchtigkeit.
Ich wäre schon froh, wenn ich sie erstmal über den Winter bringen könnte. Falls es nicht klappt, gibts keine mehr!

Ebenfalls schönen 2. Weihnachtstag für alle.

Grüße Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#32 26.12.2023 11:55

Claus.K
Gesperrt
Registriert: 20.11.2023
Beiträge: 523

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

UweEB1 schrieb:

Hallo zusammen, erst einmal noch einen wunderschönen 2. Weihnachtsfeiertag.
Sehr interessantes Video Karin!
Ich habe schon einige dieser Spezies in Thailand und Singapur gesehen, die standen nicht immer in der prallen Sonne, eher stiefmütterlich im Halbschatten. Ich denke, sie wollen hohe gleichmäßige Temperaturen gepaart mit hoher Luftfeuchtigkeit, dieses ist auf dem Fensterbrett kaum zu erfüllen.
Oder man fragt jemanden, der ne Hanfplantage hat, ob ihr eure Palmen mit dazustellen könnt  big_smile  big_smile  big_smile
Gruß Uwe

Hallo Uwe , hier eine Kurzbeschreibung von Tobias Spanner :
*********************************************************


Cyrtostachys renda

Siegellackpalme

Cyrtostachys lakka, Rotstielpalme, Siegelwachs Palme, Lipstick Palm, Sealing Wax Palm.

Mit ihrem scharlachroten Kronenschaft und ebenso gefärbten Blattstielen, grandios kontrastiert mit dunklen, blaugrünen Fiederblättern, ist die Siegellackpalme zweifellos eine der schönsten und auffälligsten Palmen der Welt. Beheimatet ist sie auf der Malaiischen Halbinsel, auf Sumatra und Borneo, wo sie in Küstennähe in tropischen Moorwäldern vorkommt. Kultiviert ist Cyrtostachys renda fast überall in den Tropen zu sehen und gedeiht erstaunlich problemlos in einer Vielzahl von Situationen. In unseren Breiten stellt sie wegen ihrer Wärmebedürftigkeit höhere Ansprüche. Werden diese erfüllt, so ist sie auch dauerhaft im Innenbereich haltbar. Gemäß ihrer tropischen Herkunft ist sie empfindlich gegenüber Kälte, braucht viel Licht und verträgt auch direkte Sonne. Dank ihrer festen, ledrigen Blätter verträgt sie auch trockene Luft. Der ideale Standort für die Siegellackpalme ist ein warmer Wintergarten, doch auch im Zimmer kann Sie direkt an einem großen Fenster gedeihen. Weil sie schlank und straff aufrecht wächst nimmt sie nur wenig Platz in Anspruch

So pflegen Sie die Siegellackpalme richtig:

• Standort: Sehr hell, z. B. in einem warmen Wintergarten oder in einem normal beheizten Zimmer direkt am großen Fenster. An einem deckenhohen Südfenster Kann die Palme auch etwas weiter im Raum stehen. Weil die Nächte auch im Sommer zu kühl werden können, ist ein Standort im Freien ungeeignet.
• Wasser: Gießen Sie regelmäßig mit zimmerwarmem (nicht kaltem!) Wasser, bei hohen Temperaturen gegebenenfalls auch jeden Tag. Halten Sie den Wurzelballen immer feucht. Prüfen Sie mit dem Finger! Etwas Wasser darf im Topfuntersetzer oder Übertopf stehen bleiben. Besonders bei Bodenheizung ist das günstig.
• Temperaturen: Die Siegellackpalme mag es warm und sollte bei mindestens 18 °C gehalten werden. Temperaturen unter 10°C, auch kurzfristig, bekommen ihr gar nicht. Vermeiden Sie kalte Zugluft besonders im Winter.

LG

Claus

Offline

#33 28.12.2023 15:44

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 43

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Wie schön erwähnt bezieht sich diese Beschreibung meiner Meinung nach auf Verhältnisse und Bedingungen im Heimatort, wie Thailand, Borneo usw.

Ich habe bei PPP damals. Mind 4 große Cyrtostachys renda gekauft und alle in lehmartigen Boden mit Wasser im Untersetzer, täglichem besprühen usw. Gepflegt. Innerhalb 3 Monate. Wären alle hinüber. Stammfäule, Wurzelfäule.....

Habe dann nochmal 2 Reste gekauft, was anderes gäbe es dann nicht mehr. Diese beiden habe ich in dann in Pon gepflanzt.

Eine hat überlebt wie auf den Bildern zu sehen. Wird nicht mehr besprüht, hat kein Wasser im Untersetzer und entgegen Lehm ist sie in luftigem PON gepflanzt.


[img=FluxBB BBCode-Test]https://www.palmenforum.de/img/test.png[/img]

Offline

#34 28.12.2023 20:09

UweEB1
Mitglied
Ort: Eilenburg
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 892

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Ich frage lieber nicht nach den Preis von damals Michael  roll
Und es tut dann in der Seele weh, wenn alle Palmen über den Jordan gehen  cry
Du hältst sie in Pon Substrat?! Damit habe ich mich noch nicht beschäftigt…welch gravierender Unterschied besteht zwischen Pon Substrat und Blähton Hydrokultur?
Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr  big_smile
Gruß Uwe

Offline

#35 28.12.2023 21:09

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Uwe,

https://green-24.de/forum/seramis-hydro … 37732.html

Im Grunde genommen erfüllen alle diese 3 Haltungsformen ( Seramis, PON, Hydrokultur) eines, nämlich daß genügend Sauerstoff an die Wurzeln kommt, was eine über Monate verdichtete und verschlackte Erde nie erfüllen kann. Im Sommer und in frische Erde umgetopfte Pflanzen haben  da überhaupt keine Probleme. Sobald aber der Winter kommt, die Temperaturen sinken und immer wieder meistens mit kalkhaltigem Wasser gegossen wird, verdichtet sich die Erde und verschlammt. Daran gehen dann meistens im Winter die Pflanzen ein.
Zudem sind diese Palmen sehr empfindlich gegenüber Kälte (die schon bei 18 Grad beginnt) und auch kalte Zugluft und gießen mit kaltem Wasser. In den Tropen sinken die Temperaturen selbst nachts nicht unter 25 Grad, und wer hat schon im Winter eine Tages-Temperatur von 30 Grad im Wohnzimmer?! Ich halte meine Pflanzen im Zimmer schon seit vielen Jahren in Hydrokultur, aber auch in Seramis habe ich welche. Wiegesagt PON ist im Grunde genommen dasselbe! Nur alles noch einen "Zacken teuerer" wink
Vielleicht war ja der eine oder andere schon mal in einem Gartencenter in der "Hydro-Abteilung"?! Dort kann man sehr gut den Unterschied sehen zwischen in Erde gehaltene Pflanzen und in Hydro! -Ein üppiges Wachstum-

Michael hat zwar sehr viele Verluste einstecken müssen. Dafür ist er aber jetzt entschädigt worden mit dieser wundervollen Cyrtostachys renda! Ich kenne niemanden, der so eine wunderschöne C.renda in unseren Breiten zu Hause hat. Alle Achtung!

Grüße Karin

Beitrag geändert von Karin (28.12.2023 21:57)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#36 29.12.2023 08:25

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 43

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Karin,

ich denke auch dass seramis und der Lechuza Pon ziemlich gleich sind. Das seramis kann noch mehr Wasser aufnehmen, so meine Erfahrung.

Ob ich wirklich der einzige bin mit einem größeren Exemplar würde mich auch interessieren. Ein Erfahrungsaustausch ist gerade bei der Palme sehr interessant und wertvoll.

Gruß Michael


[img=FluxBB BBCode-Test]https://www.palmenforum.de/img/test.png[/img]

Offline

#37 26.06.2024 19:39

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 43

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Karin,

wie geht es deinem beiden Palmen?

Schöne Grüße Michael


[img=FluxBB BBCode-Test]https://www.palmenforum.de/img/test.png[/img]

Offline

#38 27.06.2024 06:28

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Michael,

Eine der beiden ist im Winter eingegangen, trotzdem sie auf der Heizmatte stand. Wahrscheinlich dann doch Lichtmangel.
Die andere lebt noch, hat in der Zeit ein Blatt bekommen. Seitdem tut sich aber gar nichts mehr. Sieht noch gut aus, hat auch keine braunen Blätter. Ich besprühe sie auch nicht. Zur Zeit habe ich im Zimmer 28 Grad und 58 % Luftffeuchtigkeit.
Was macht Deine? Ist der Ableger gut angewachsen?

Grüße Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#39 27.06.2024 06:49

gerbermo
Mitglied
Registriert: 22.05.2013
Beiträge: 43

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

Hallo Karin,

schade. Bei meiner lief es nicht so gut. Anleger ist nach abtrennen von der Mutterpflanze nach 3-4 Wochen eingegangen.

Leider auch noch der Hauptstamm der Mutterpflanze. Dieser bekam einen schwarzen Fleck, der weich wurde. Das weiche zog sich bis ins innere.....

Schade. Der Rest wächst nun überwiegend weiter.

Gruß Michael


[img=FluxBB BBCode-Test]https://www.palmenforum.de/img/test.png[/img]

Offline

#40 27.06.2024 17:34

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.510

Re: Sammelbestellung cyrtostachys renda Samen

hallo Michael,

ich hoffe, daß Du Deine weiterhin am Leben erhalten kannst und sie weiter wächst. Die sind halt sehr empfindlich. Deshalb habe ich mir vor einiger Zeit Samen von Areca vestiaria und Areca vestiaria "Maron" bestellt. Davon habe ich zur Zeit jeweils 4 kleine Sämlinge  (von jeweils 10 Samen). Die sind nicht so empfindlich, wird gesagt. Sehen aber auch sehr schön aus und haben orange-rote bzw. rost-rote Stiele.
Grüße Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB