Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#26 07.01.2023 15:11

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 310

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Hi,

ganz klar:

syagrus romanzoffiana

viele Grüße
Rene

Offline

#27 07.01.2023 18:47

Robi-II
Mitglied
Registriert: 10.07.2021
Beiträge: 134

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Danke René,

da wäre ich ohne Hilfe nicht drauf gekommen.

Was meint ihr, ist alles was von der Palme fällt reif bzw. keimfähig?
Oder nur die orangen Früchte???
Die Grünen Früchte sowie die orangenen Früchte hatten eine weiche, sehr klebrige Schale welche ich entfernt habe.
Zum Vorschein kam natürlich ein Samen, mit gleicher Größe bei grün/orangener Frucht.

Wenn du immer noch magst, kann ich dir welche mitbringen. Im USA/Hawaii Urlaub hat das ja leider nicht mehr geklappt

Offline

#28 07.01.2023 19:10

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 310

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Hi,
Ich denke nur die gelblich-orangen Samen sind gut. Ja klebrig sind die. sad Die grünen eher nicht. Und natürlich habe ich noch Interesse.  smile
Bring mit. Und schönen Urlaub. Wo bist du denn?
Viele Grüße Rene

Offline

#29 07.01.2023 22:23

Batzen
Mitglied
Ort: Berlin
Registriert: 28.12.2017
Beiträge: 19

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

@ Robi ,


Du kannst viele Samen von Palmfarnen mitbringen ,da würde ich mich gerne beteiligen mit Porto und Obulus ....

Da stehen in Südafrika viele rum ....??? .

Ansonsten kann ich nicht viel zu dieser Palme beitragen , die wird in kurzer Zeit viel zu gross
Ich hatte 2019 mal paar Samen aus Zypern mitgebracht , bei mir trocknen die Blätter immer bei zu wenig Licht im Winter .


Viel Spaß im Urlaub .

Batzen

Beitrag geändert von Batzen (07.01.2023 22:27)

Offline

#30 04.06.2023 10:33

Robi-II
Mitglied
Registriert: 10.07.2021
Beiträge: 134

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Kleines Update:

Washingtonia filifera, gekeimt 2021.
Die erste Anzucht die nach richtiger Palme aussieht:

mini_20230602_182311.jpg

Und ein beutales Wurzelmonster ist sie
mini_20230602_174812.jpg

Der Sagopalmfarn hat sein zweites Blatt entwickelt:
mini_20230529_100509.jpg

Die Pritchardias machen sich auch ganz toll.
Sind jetzt fast 1 Jahr alt
mini_20230529_100638.jpg

Offline

#31 10.06.2023 15:50

Robi-II
Mitglied
Registriert: 10.07.2021
Beiträge: 134

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Diese Syagrus romanzoffiana habe ich heute aus dem Keimbeutel raus.
Zu meiner Verwunderung kommen da 2 Wurzeln aus dem Samen. 
Hattet ihr das auch schon mal?
Werden da dann auch zwei Sämlinge herauskommen?

mini_20230610_163059.jpg

Offline

#32 10.06.2023 17:19

UweEB1
Mitglied
Ort: Eilenburg
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 873

Re: Meine Anzucht & schwächelnde Roebeleniis

Ein „eineiiger Zwilling“  big_smile
Hatte ich persönlich noch nie beobachtet.
Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB