Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 12.03.2022 00:56

Banana-Mama
Mitglied
Registriert: 27.02.2021
Beiträge: 16

Welche Yucca ist das?

mini_Screenshot_2022-03-11-20-32-22-407_com-miui-gallery.jpg

Hallo,
Welche Yucca ist das? Vielleicht kann mir jemand helfen?
Kann diese in den Garten gepflanzt werden?

Lg

Offline

#2 12.03.2022 11:25

flow
Senior-Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 1.108

Re: Welche Yucca ist das?

Hallo
Sieht mir nach Yucca carnerosana aus, möglich wäre auch Yucca faxoniana.
Die sind nicht leicht zu unterscheiden, aber der Unterschied ist wichtig, da sich Y. faxoniana wesentlich besser zum Auspflanzen eignet.
LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 12.03.2022 11:32

Banana-Mama
Mitglied
Registriert: 27.02.2021
Beiträge: 16

Re: Welche Yucca ist das?

Danke,
Die Vermutung hatte ich auch schon.
Es soll eine Unterart der rigida sein?

Bin etwas unsicher.

Und worin liegen die Unterschiede zwischen der carnerosana und faxoniana?
Vielleicht kann ich es vor Ort erkennen.
Habe noch eine faxoniana.

Ich habe gelesen die carnerosana ist bis minus 20 Grad winterhart, wenn sie im Winter trocken steht.
Reicht es wenn sie im Winter ein Dach bekommt?

Danke und lg

Offline

#4 13.03.2022 10:26

flow
Senior-Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 1.108

Re: Welche Yucca ist das?

Yucca rigida ist nahe mit Yucca rostrata verwandt und ähnelt dieser auch recht stark. Da sehe ich den Zusammenhang jetzt nicht wirklich.
Irgendwie bin ich mir eh gar nicht mehr  sicher, ob das überhaupt eine carnerosana/faxoniana ist, möglich wäre auch Yucca filifera.

Wie trocken die genau stehen müssen, kann ich dir auch nicht sagen, aber -20 Grad halte ich in unseren Gegenden aber bei allen denen für optimistisch, egal welche es denn nun ist. Yucca carnerosana habe ich selber nicht, aber zig Berichte im Netz deuten darauf hin, dass sie eben Feuchtigkeit nicht gut verträgt. Die anderen beiden stehen bei mir im Winter trocken (so ab November/Dezember bis März/April) und ansonsten wird es hier kaum je kälter als -12 Grad.

Eventuell wird dir hier besser geholfen: http://yuccaundanderefreilandsukkulenten.xobor.de/


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB