Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 04.12.2021 14:12

Tatzenkatz
Mitglied
Registriert: 21.02.2020
Beiträge: 75

Ins Markgräflerland (von Tunsel nach Heitersheim)

Hallo Exotenfreunde,

auf diesem Abschnitt der Tour werden wir den Breisgau verlassen und die südlichste Region des Oberrheins erreichen.





Alle bisherigen Beiträge der Sommertour:

Sommertour Teil (1) Exoten im Weinland
https://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=5492

Sommertour Teil (2) In Teufels Küche
https://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=5493

Sommertour Teil (3) Am Palmen-Wäldchen
https://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=5494

Sommertour Teil (4) Exotenvielfalt
https://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=5510

Dieser Beitrag:
Sommertour Teil (5) Ins Markgräflerland





Im südlichen Breisgau liegt der kleine Ort Tunsel.
Hier finde ich auf meiner Tour nach Süden eine große Hanfpalme direkt am Haus

4Ba665Xh.jpg





Der Baustil der alten Häuser gefällt mir sehr

TXXAykGh.jpg





Auf dem Weg zur nächsten Ortschaft laufe ich durch Kürbisfelder

0T55E50h.jpg





Im Osten erhebt sich hinter Stommasten der 1414m hohe Belchen über das Oberrheintal

00xbs7rh.jpg





Ich bin nicht der einzige, der bei der Hitze die staubigen Wege benutzt.

Rechts im Maisfeld steht ein Walnussbaum, wie man sie hier überall findet

Q4Va7r4h.jpg





Im nächsten Ort Eschbach steht eine Palmenreihe in diesem Vorgarten

BMVzuDWh.jpg





Dorfidylle. Eine alte, weinbewachsene Scheune im Ortskern.

c5UgLxbh.jpg





In Eschbach gibt es viele große Zypressen wie diese, die das zugehörige Haus deutlich überragt...

RBObXqmh.jpg





...oder diese an der Bahnline

fxaGH9zh.jpg





Im Ort finde ich auch die erste Wollmispel auf der Tour. Spoiler: Viele werde ich nicht mehr finden. Sie sind sehr selten

9REI05Wh.jpg





Im Ort steht ein großes Herrenhaus aus dem 14. Jahrhundert. Das Eschbacher Castell

IgQCUNLh.jpg





Blick durch den Gartenzaun wo hinter mediterranen Kräutern ein großer Feigenstrauch steht

sWODF8Uh.jpg





Im Hof steht ein großer Olivenbaum

SCwEsqWh.jpg





Wieder an der Bahnline reihen sich die Zypressen

p1opoe0h.jpg

7Ne58F0h.jpg





Auf dem Hügel südlich des Ortes wächst nicht nur Wein. Hier wird auch Obst angebaut

5vq8gh8h.jpg





Walnussbaum unter Strom

IZPQXyph.jpg





Blick nach Norden auf die Kirche von Eschbach. Dahinter sieht man die Hügel des Kaiserstuhls.
In voller Auflösung konnte ich die Kirche von Ihringen und die Terassen am Winklerberg erkennen

qcTVWIAh.jpg





Heitersheim ist die nächste Stadt auf der Tour und begrüßt mich gleich mit einer Trachy und Zypresse

EEEu9iPh.jpg





An einem Fenster trocknen frisch geerntete Paprikas oder Chilis

xISXmF1h.jpg





Garten eines Palmenfreundes

OyoG5tDh.jpg





Eine große Auraukarie

FOIKwjkh.jpg





Auch hier steht ein echter Lorbeer. An etwas ungünstigeren Standorten scheinen sie hier die Grenze ihrer Winterhärte zu erreichen

ezTPBSah.jpg





An der B3 wurden an einem mikroklimatisch ungünstigen Standort viele Trachys gepflanzt.
Durch die vielen Mildwinter überstehen sie aber momentan selbst hier ohne Probleme

IhNVTU4h.jpg

iUOwY6Vh.jpg





Mitten durch Heitersheim fließt der Sulzbach, der den Südrand des Breisgaus markiert.

YaImKkoh.jpg

Südlich des Bachs beginnt das Markgräflerland, das gerne als Toskana Deutschlands bezeichnet wird.
Wird es seinem Namen gerecht?
Das werden wir in den nächsten Abschnitten herausfinden smile


Viele Grüße
Erik

Offline

#2 04.12.2021 17:55

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover (Hänigsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.954

Re: Ins Markgräflerland (von Tunsel nach Heitersheim)

Servus Erik !

Wie immer ein "Augenschmaus" !    wink


Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB