Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#26 16.11.2020 13:13

bib
Mitglied
Registriert: 04.09.2020
Beiträge: 20

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Wenn ich alles montiere, dann gibts wieder neue Fotos. Ich hab jetzt beinahe alles zusammen. Schilfmatten fehlen noch, aber ich hab jetzt endlich einen Baumarkt in der Umgebung gefunden, der die hat.

Noch eine Frage zur Montage der Heizkabel:

Die dürfen sich ja nicht überlappen oder berühren?

Unten am Stamm geht das relativ leicht, da hab ich die Reste der abgeschnittenen Wedel. Aber oben, da hält ja nichts mehr. Wie macht ihr das? Latte an den Stamm binden und dann dort zusätzlich befestigen im oberen Bereich?


Wohnort Bayern (Großraum Augsburg, Ingolstadt, München)
Höhe: ca. 450m üNN

Offline

#27 17.11.2020 08:24

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 474

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Hallo bib,

ich achte bei der Installation immer darauf, dass sich die Heizkabel nicht gegenseitig berühren.
Wobei, bei den von mir genutzten selbstlimitierenden Bändern mit 10W/m, sollte es auch bei Kreuzungen und Berührungen keine Probleme geben . Die Heizkabel im oberen  Bereich der Palme befestige ich an  den Bändern/Stricken mit welchen ich die Wedel hochgebunden habe.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#28 27.11.2020 15:13

bib
Mitglied
Registriert: 04.09.2020
Beiträge: 20

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

So, endlich alles beisammen.

Steuert ihr eure Heizungen mit der normalen Aussentemepratur? Also -8°C Aussentemp --> Heizkabel ein, -6°C Aussentemp --> Heizkabel wieder aus?

Oder mit Temp-Sensoren direkt am Stamm unter dem Winterschutz?

-----

Kann ich die Temps bei meinen jungen frischen Palmen - Stammhöhe 60-80cm - auch verwenden oder lieber ein paar Grad höher ansetzen?

Palmen wurden heuer im Sommer im Baumarkt gekauft und gleich draussen eingepflanzt.


Wohnort Bayern (Großraum Augsburg, Ingolstadt, München)
Höhe: ca. 450m üNN

Offline

#29 27.11.2020 18:51

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 474

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Bisher  habe ich immer nach der Außentemperatur gesteuert, dieses Jahr das erste Mal eine Palme mit Fühler am Stamm.
Wenn  der Fühler außen liegt kann es bei überdimensionierten Heizkabeln zur Überwärmung im Schutz kommen, was aber in meinem Fall mit den selbstlimitierenden Bändern nicht befürchten muss. Da ich mit einem Temperaturregler 3 Hanfpalmen bediene nützt es mir wenig wenn ich den Fühler in einen der drei Palmen platziere. Mit der Steuerung über die Außentemperatur  bin ich in meinem Fall bisher gut gefahren.
Einschalten bei ca. -8,5 Grad, ausschalten bei ca. -7,5 Grad. Aufs zehntel Grad  genau arbeitet mein Thermostat nicht, da es sich um einen mechanischen Gefrierschrank-Thermostaten handelt, aber er leistet schon seit über 20 Jahren gute Dienste.
So wie Du das Kabel schalten willst ist schon ok, kannst ja ein 1 Grad früher ein- und ausschalten wenn Du ganz sicher gehen willst.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#30 15.02.2021 15:46

bib
Mitglied
Registriert: 04.09.2020
Beiträge: 20

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Hallo, wann packt ihr denn eure Trachys wieder aus? Das schlimmste sollte ja hoffentlich vorrüber sein. Die letzten Tage/Nächte hatten wir nochmal bis zu -16°C. Laut Wetterbericht wirds jetzt 2 Wochen wärmer - durchgehend über dem Gefrierpunkt und dann ist eh schon Anfang März.

Ist jetzt auspacken noch zu früh?

Beitrag geändert von bib (15.02.2021 15:47)


Wohnort Bayern (Großraum Augsburg, Ingolstadt, München)
Höhe: ca. 450m üNN

Offline

#31 15.02.2021 17:29

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 474

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Mit der  Entscheidung zum Auspacken warte ich noch bis Anfang März, so habe ich es bisher immer gehandhabt.  Dann kann man unter Einbeziehung  der 14 tägigen Wetteraussichten, entweder noch warten oder den Schutz entfernen.
Es kommt natürlich immer auch auf die Größe der Palme an. Ich habe einen Tuff Trachys in Mannshöhe den packe ich jetzt schon aus, der war auch nur jetzt für die letzte Kältewelle geschützt. Wenn es erforderlich wird sind die Vliessäcke gleich wieder übergezogen.
Aber meine großen Kandidaten kann ich nicht auspacken, dann wieder einpacken, da ist der Aufwand einfach zu groß, die bleiben bis März verhüllt.  Das hat sich auch die letzten 20 Jahre so bewährt, die Erfahrung lehrt, es kommen noch genügend Frosttage, zumindest bei uns im Allgäu und da bin ich froh wenn ich die Palmen versorgt weiß. Wir hatten in der Vergangenheit oft noch ordentliche Minusgrade im März.

Die beiden verpackten Großen
dscf46209gkvs.jpg

Beitrag geändert von Trachy (15.02.2021 17:30)


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#32 15.02.2021 19:10

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.185

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

hallo jürgen,

ich habe gesehen, daß in Deiner Region ab Donnerstag zwischen 13 und 19 Grad plus angesagt sind. Ist das nicht zu warm dann für die eingepackten Palmen, wenn dann auch noch den ganzen Tag die Sonne drauf scheint. Die feuchte Luft im Inneren kann doch nicht entweichen, oder doch? lg Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#33 15.02.2021 19:36

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 474

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Karin schrieb:

Ist das nicht zu warm dann für die eingepackten Palmen, wenn dann auch noch den ganzen Tag die Sonne drauf scheint. Die feuchte Luft im Inneren kann doch nicht entweichen, oder doch? lg Karin

Ja, es kann im Frühjahr im Inneren schon ziemlich warm werden. Aber die Säcke aus Noppenfolie haben Klappen die immer  geöffnet sind und nur bei angekündigtem strengen Frost geschlossen werden. Es sind je Sack sogar zwei Klappen, wobei ich die oberen gar nicht mehr öffne, die sind mir einfach zu hoch oben und mit der normalen Leiter komme ich da nicht mehr ran.
Der Schutz je Palme besteht aus 2 Säcken innen ein dicker selbstgenähter mit einem Reißverschluss versehener Vliessack und dann außen der Luftpolstersack. So komme ich mit relativ geringer Heizleistung gut über die Allgäuer Winter.
Wenn es jetzt so warm werden soll kann ich den Reißverschluss innen aufmachen und unten noch den geschlossenen Foliensack öffnen, dann kann die Luft durchziehen.
Hier auf einem Bild vom Winter 2019/2020 kann man die Klappen sehen
dscf417260kk0.jpg


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#34 15.02.2021 21:31

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.185

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

danke für die Erläuterung. Daß die Verpackung Luftklappen hat, hat man vorher nicht gesehen. Gut durchdacht alles.... lg karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#35 12.03.2021 07:55

bib
Mitglied
Registriert: 04.09.2020
Beiträge: 20

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Habt ihr eure Trachs denn mittlerweile schon ausgepackt?

Das schlimmste soll ja Feuchtigkeit und Frost sein... Was ist, wenn ich die jetzt auspacke, dann regnets und danach gefrierts über Nach wieder? Kann ja bis Mai jederzeit vorkommen.

Schadet das der Palme oder wäre nur dauerhafter Frost und Nässe schädlich?

Ich könnte die Palme ja auch nur auspacken, aber zusammengebunden lassen und einen Eimer drüber stülpen, damits nicht ins "Herz" regnet.

Beitrag geändert von bib (12.03.2021 07:56)


Wohnort Bayern (Großraum Augsburg, Ingolstadt, München)
Höhe: ca. 450m üNN

Offline

#36 12.03.2021 09:06

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover (Hänigsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.890

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Servus Bib !

Du wohnst zwar in einer kalten Gegend, aber ich glaube Du machst dir zuviel Sorgen.   yikes
Wenn es mal ins Palmenherz regnet und es danach Frost gibt, kommt es darauf an wie kalt es wirt.
Ab minus 10 grad wird es gefährlich .
Meine ausgepflanzte große hat die letzten 10 Jahre überhaupt keinerlei ( außer Wurzelschutz) Schutz
bekommen . Alle Winter hat sie fast unbeschadet überstanden. Nur der jetzige hat mit minus 19 grad
Blattschäden verursacht .  neutral


                CIMG0279-002.jpg

                 .......nach minus 19 grad .


               CIMG0012.jpg


.................vorher sah sie natürlich besser aus .  9 Winter mit bis zu minus 12 grad (ohne Winterschutz ) .      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (12.03.2021 09:11)


Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#37 12.03.2021 09:21

bib
Mitglied
Registriert: 04.09.2020
Beiträge: 20

Re: Winterschutz trachycarpus fortunei

Ich packe die Palmen am Wochende jetzt aus und werde berichten...


Wohnort Bayern (Großraum Augsburg, Ingolstadt, München)
Höhe: ca. 450m üNN

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB