Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 24.05.2020 11:30

Sven1306
Junior-Mitglied
Registriert: 21.04.2017
Beiträge: 9

Palme tot?

Hallo Zusammen,

Ich hab im Frühjahr eine Palme geschenkt bekommen. Sie begann nie wirklich zu wachsen.
Nun konnte ich heute das „neueste“ Blatt einfach so herausziehen. Ist das mit dem weißen Ansatz auf dem Bild.
Meint ihr die wird noch was?mini_426F88AB-BF86-4394-B05E-CAD6CE49AA27.jpg

Offline

#2 24.05.2020 11:51

Tatzenkatz
Mitglied
Registriert: 21.02.2020
Beiträge: 51

Re: Palme tot?

Hallo

Mich wundert ja, dass die seitlichen Wedel aus der Erde kommen.

Hast du sie vielleicht viel zu tief eingetopft und deshalb beginnt sie zu faulen?

Zur Überlebendswahrscheinlichkeit kann ich nichts sagen, aber es hat immer einen Grund,
weshalb eine Palme so ein Problem entwickelt und solange du ihn nicht behebst wird sie sicher sterben.

Warte aber trotzdem bitte noch mal auf die Meinung von ein paar Experten im Forum.
Die können dir vielleicht ein paar konkretere Tips geben was du sonst noch machen kannst.
smile

Offline

#3 24.05.2020 12:06

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 158

Re: Palme tot?

Hallo,
für mich sieht das auch so aus, dass die Palme viel zu tief im Substrat sitzt.
Das führt unweigerlich zu Fäulnis, was du am Absterben des Leittriebes deutlich siehst.
Also schnell ausbuddeln und in der richtigen Höhe wieder einpflanzen, vielleicht wird es dann noch was.
Ciao, Mario.

Offline

#4 24.05.2020 12:23

Sven1306
Junior-Mitglied
Registriert: 21.04.2017
Beiträge: 9

Re: Palme tot?

Danke,

Hab sie jetzt ausgebuddelt und höher eingesetzt. Jetzt sind die Wurzeln knapp unter der Oberfläche. Hoffe sie bekrabbelt sich wieder ?

Offline

#5 24.05.2020 12:26

Mario
Mitglied
Ort: Spree- Neiße- Kreis
Registriert: 24.07.2016
Beiträge: 158

Re: Palme tot?

Hallo,
und war zu tief oder? Wie sahen die Wurzeln aus (man kann da auch mal dran riechen; wenn es schön erdig riecht, ist alles i.O., wenn es muffig riecht, ist es eher nicht so gut)?
Ciao, Mario.

Offline

#6 27.05.2020 11:38

mberninger
Mitglied
Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 32

Re: Palme tot?

ich hatte auch mal so einen Fall.

Alle frischen Triebe konnte man rausziehen und außenrum blieben die Blätter grün.
In der Mitte war schier nichts mehr.

Hatte die Palme dann an sich schon abgeschrieben, hab Sie aber stehengelassen - und siehe da,
zu meiner Verwunderung hatte Sie im Folgejahr frisch ausgetrieben udn steht jetzt wie eine eins da.

Die Hoffnung einfach nicht aufgeben.

Good luck.

VG
Mike

Beitrag geändert von mberninger (27.05.2020 11:43)

Offline

#7 27.05.2020 20:29

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 362

Re: Palme tot?

Hallo zusammen,
gleiches Problem (mit den Ziehen der frischer Speere) habe ich auch gerade.
Vorgestern konnte ich von meiner ca. 50 ch hohen "Jubea chilensis" auch 2 ganz frische Triebe direkt aus der Mitte ziehen und heute morgen löste sich 1 frischer Speer aus  einer meiner ca. 1 m großen "Phoenix canariensis".
Jetzt bin ich am überlegen - entsorge ich die Palmen sofort oder warte ich ob sich doch noch etwas lebendiges zeigt.
Ich habe schon vor Jahren festgestellt das sich Palmen bei denen sich die frischen Speere ganz leicht ziehen lassen in keinester Weise weiterentwickeln.
Sie sterben zwar nicht ab, aber wachsen auch keinen Millimeter mehr (als ob sie versteinert seien).

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB