Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 05.08.2021 13:55

TK1804
Neues Mitglied
Registriert: 05.08.2021
Beiträge: 1

Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Hallo zusammen,
ich bin „Palmen Neuling“ und habe mir meine erste Trachycarpus fortunei gekauft (160 - 180 cm).
Kann ich diese noch auspflanzen oder ist es schon zu spät von der Jahreszeit her? Wir wohnen an der Mosel in der Nähe von Trier.
Muss ich spezielle Erde und Dünger verwenden?
Vielen Dank schon mal vorab.
Gruß
TK1804
smile

Offline

#2 06.08.2021 16:22

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover (Hänigsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.959

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Pflanz sie aus !      yikes


Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#3 10.08.2021 15:07

Paul Recktenwald
Junior-Mitglied
Registriert: 01.10.2012
Beiträge: 8

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Compo Sana  Pflanzerde würde ich der Palme schon gönnen.
Guten Dünger gibt es hier bei PPP

Offline

#4 12.08.2021 08:39

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 60

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Hallo ich habe als Drainage noch 25 kg Lavasplit dazu gegeben
weil mein Boden ab 40 cm Lehmig wird.
Du kannst den 10 Liter Test machen Mulde mit Wasser befüllen und dieses sollte nach 10 Minuten versickert sein.
Gruß Chris

Offline

#5 21.02.2022 15:28

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 241

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Hi Leute,
meine Trachycarpus fortunei geht wohl ein. Sie wurde vor fast 2 Jahren an einer Hauswand Süd-Westseite
ausgepflanzt, wurde letzten Februar bei -10 Grad eingepackt und hat den kalten Monat überlebt.
Sie schob 2021 munter Wedel. Diesen Winter gab es hier minimal -5 Grad. Sie wurde also auch nicht eingepackt.
Sieht aus als ob sie vertrocknet. Ich gieße sie ab und zu obwohl es ja häufig regnet.
Der Wedel in der Mitte ist fest und nichts ist matschig. Aber alle Wedel werden strohig.
Hat jemand einen Tipp?.
Viele Grüße
Rene
IMG_20220219_152116831.jpgIMG_20220219_152055846.jpgIMG_20220219_152121403.jpg

Beitrag geändert von schmidtrene (21.02.2022 15:56)

Offline

#6 21.02.2022 18:03

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover (Hänigsen)
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.959

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Servus !

UPS ! Vielleicht ein Wurzelschaden !? Giebt es Wühlmäuse ??     glasses     roll    neutral


Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#7 21.02.2022 18:14

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 241

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

ich weiß nicht, sieht man die?
Wenn man die sieht dann sicher nicht lange. Hier auf dem Dorf gibt es jede Menge Katzen.

lol
Viele Grüße
Rene

IMG_20200419_124002.jpg

Offline

#8 21.02.2022 18:24

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 241

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

so sah sie vor 2 Jahren aus, und so letzten Sommer
mini_1.jpg

Offline

#9 21.02.2022 19:52

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.248

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

hallo,

das sieht mir ganz klar nach Frostschaden aus!
Ich habe insgesamt 7 ausgepflanzte Trachys. Ich schütze keine im Winter.  3 von denen  haben immer wieder Frostschäden an den Blättern. Das sind  T. latisectus, T geminisectus u. T. oreophilus. Dieses Jahr auch schon ab  -10 Grad. Bei Minus 5 Grad gabs keine Probleme bei den Dreien.
Die anderen 4 haben keine Probleme mit Frost, selbst bei minus 16 hatten sie nur leichte Blattschäden.
Ich würde erstmal das Frühjahr abwarten, Bei mir haben selbst die 3 frostgeschädigten immer wieder sehr viele neue Blätter gebildet im Jahr.Da es ja diesen Winter viel geregnet hat, kann es kein Trockenheitsproblem geben.
Eine meiner Trachys von den anderen 4 sah nach 2 Jahren auspflanzen auch so aus. Jetzt, nach 5 Jahren ausgepflanzt, hat sie sich gefangen und hat keine Frostschäden bei -10 Grad bekommen. Es liegt wahrscheinlich auch daran, ob sie ein starkes Wurzelwerk entwickelt hat, und das ist meines Erachtens erst nach einigen Jahren der Fall. Also nicht die "Flinte ins Korn" werfen! Die wird sich im Fühjahr wieder erholen!
Gruß Karin

Beitrag geändert von Karin (21.02.2022 20:00)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#10 22.02.2022 16:13

chrismt01
Mitglied
Registriert: 07.03.2021
Beiträge: 60

Re: Trachycarpus fortunei (Hanfpalm) auspflanzen

Hallo ich würde auch abwarten die erholt sich bestimmt wieder.
Meine Trachys haben jetzt eine klare Windrichtung im Wedelwerk  smile
Den Winter haben sie überstanden hier im Westen kommt da auch nichts mehr an großen Minustemperaturen.
Sie sehen ein wenig blasser und zerrupft aus aber das wird wieder so hoffe ich.
Gruß Chris

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB