Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 04.03.2021 18:14

fritz944
Junior-Mitglied
Registriert: 04.04.2015
Beiträge: 8

Washingtonia: Blätterabbau im Wintergarten

mini_IMG_2466.jpgHallo Freunde!

Ich beschäftige mich seit 23 Jahren mit Palmen und südlichen Gewächsen.

Unter anderem besitze ich eine schöne Washingtonia mit einer Höhe von ca 3,70 m. Geschätztes Alter 45 Jahre! Im Sommer steht sie im Freien und entwickelt sehr rasch bis zu 8 wunderschöne Blätter. Im Herbst kommt sie in den Wintergarten (mit Temperaturen nicht unter 10° C). Jedes Jahr werden bis zum Mai kontinuierlich Blätter gelb, bis auf 3. Im Freien baut sie wieder 5 neue Blätter auf.

Mache ich etwas falsch? Wer kann mir bitte helfen?

LG Fritz

Offline

#2 08.03.2021 17:25

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.172

Re: Washingtonia: Blätterabbau im Wintergarten

hallo,

das wird an fehlendem Dünger liegen. Washingtonia sind sehr wuchsfreudig. Sie wachsen schnell. Im Topf steht ihr dann nicht genügend davon zur Verfügung, vermute ich. Also jede Woche von März bis Oktober mit einem guten Dünger düngen (siehe PPP).
Wenn Du das aber tust, könnte es auch eine Schockreaktion wegen der Umstellung ins Winterquartier sein. Es gibt viele Pflanzen, die darauf mit Blattfall reagieren. Solange immer schöne neue Wedel folgen, würde ich mir da keine großen Sorgen machen. Zumal Du schreibst, daß Du seit 23 Jahren Palmen hast. Da bist Du doch schon auf diesem Gebiet  ein "alter Hase" und solltest gelassen sein....  wink
LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#3 14.03.2021 14:43

fritz944
Junior-Mitglied
Registriert: 04.04.2015
Beiträge: 8

Re: Washingtonia: Blätterabbau im Wintergarten

Hallo Karin!
Vielen Dank für deine Zeilen.
Also im Sommer bekommt sie viel Dünger, im Winter nur mäßig. Möglicherweise mag sie die kühle Phase nicht so. Washintonias sind ja Wärme liebend.
LG Fritz



mini_P1100964.jpg

Karin schrieb:

hallo,

das wird an fehlendem Dünger liegen. Washingtonia sind sehr wuchsfreudig. Sie wachsen schnell. Im Topf steht ihr dann nicht genügend davon zur Verfügung, vermute ich. Also jede Woche von März bis Oktober mit einem guten Dünger düngen (siehe PPP).
Wenn Du das aber tust, könnte es auch eine Schockreaktion wegen der Umstellung ins Winterquartier sein. Es gibt viele Pflanzen, die darauf mit Blattfall reagieren. Solange immer schöne neue Wedel folgen, würde ich mir da keine großen Sorgen machen. Zumal Du schreibst, daß Du seit 23 Jahren Palmen hast. Da bist Du doch schon auf diesem Gebiet  ein "alter Hase" und solltest gelassen sein....  wink
LG Karin

Offline

#4 14.03.2021 15:47

Hubert
Mitglied
Ort: Erftstadt / Rheinland
Registriert: 06.10.2012
Beiträge: 15

Re: Washingtonia: Blätterabbau im Wintergarten

Hallo Fritz,

im Winter sollte man gar nicht düngen und im Sommer nur ein wenig. Dann wird sie den ganzen Winter die Krone halten können. Und natürlich muss man den ganzen Winter über ausreichend gießen.

Gruß
Hubert

Offline

#5 15.03.2021 22:47

Palmenfreek
Neues Mitglied
Registriert: 12.10.2020
Beiträge: 2

Re: Washingtonia: Blätterabbau im Wintergarten

Hallo Fritz944

Die Bougainvillea auf dem Bild sieht ja klasse aus und ist nicht entlaubt
was ist das für eine Sorte und wie sind die Wintertemperaturen?

Gruß
Palmenfreek

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB