Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 17.08.2020 14:08

Manfred Phillip
Gast

Palmenart, zu nahe am Haus?

Hallo Palmenprofis,

ich besitze ein Haus auf einer Insel in Kroatien, nun ist diese Wunderschöne mir über den Kopf gewachsen, die Einheimischen raten mir dringend die Palme zu entfernen, weil sie zu nahe am Haus ist, jetzt habe ich einige Fragen an Euch Profis:

1) Welche Palmenart ist das und wie hoch werden diese, 2008 war sie 1,50 Meter groß, jetzt misst sie ca. 4,5 Meter (Stamm) und macht nicht den Eindruck endlich erwachsen zu sein.

2) Wurzel: Ich habe auf der Seite zu den Wänden auf gegraben und konnte nur sehr viele helle weiche Adern feststellen (0,5 Meter Tiefe gegraben), die eigentlich sehr weich sind, können die ernsthaft ein Fundament ausheben? Ich denke die Hauptwurzel geht gerade, aber für einen Laien ist dies schwer zu beurteilen.

3) Auf den Blättern bildet sich ein weißes Netz siehe Bild, ist das ein Pilzbefall oder ist das normal ?

Das Gartenamt auf der Insel sieht sich nicht als zuständig da die Palme auf einen verwildeten Privatbesitz, der leider nicht mir gehört, von selber gewachsen ist, auch die Besitzer sind unmöglich ausfindig zu machen, seit Jahren versuche ich diesen Abschnitt zu kaufen. Auf jedem Fall stutze ich immer die Blätter, die abgetrocknet sind oder über meine Terrasse und mittlerweile über das Dach wachsen, ABER nun komme ich fasst nicht mehr an die Blätter, 4,5 Meter ist schon ordentlich hoch.

Falls ihr mich fragt warum ich so lange gewartet habe: ich habe einen ewigen Kampf in mir, den anderseits finde ich sie auch wunder wunderschön und wenn ich auf der Terrasse sitze und diese Blätter sehe, geht mir das Herz auf, anderseits denke ich sie muss weg, es ist so schwierig, denn ich weiß nicht wie, ich kann doch nicht einfach in einem fremden Garten eine Palme umhacken, obwohl mir das Amt gesagt hat, ich soll das selber machen ...
Ich habe auch den Eindruck das sie viel Wasser trinkt und dadurch mein Keller weniger feucht ist, seit dem sie da ist, also so eine Art win win Situation, aber ich kann mich auch täuschen, denn manchmal sind die Winter wenig oder auch mehr feucht. Was mir Sorgen bereitet ist dass sie durch die Betonmauern im Erdreich durchdringt und diese vernichtet (laut Einheimischen), bis jetzt war das nicht der Fall.

Aber ich würde gerne die Art dieser Palme kennen, ihren Wurzel Verlauf und mehr darüber lesen.

Vielen Dank

Manfred Phillip aus Wien


Bilder

Bild_1

Bild_2

Bild_3

Bild_4

#2 17.08.2020 15:53

flow
Senior-Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 1.095

Re: Palmenart, zu nahe am Haus?

Hallo Manfred Phillip

Da hast du eine hübsche Washingtonia robusta. Der Stamm sieht ein bisschen dünn aus, aber vielleicht täuscht das oder ist der Nähe zum Gebäude geschuldet. Erwachsen ist sie erst, wenn sie blüht, das wird noch ein Weilchen dauern.

Palmen haben kein sekundäres Dickenwachstum, d.h. einmal gewachsene Wurzeln werden nicht dicker. Sie können daher Gebäudefundamente oder ähnliches nicht angreifen oder sprengen. Es kann aber vorkommen, dass sie den Boden (etwa Pflastersteine) etwas anheben. Und wenn es natürlich im Beton schon Löcher hat, dann können die Wurzeln da reinwachsen. Aber das wäre es dann auch schon. 
Kurz: Da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Zu 3): das ist normal und keine Krankheit oder Pilzbefall.

Wenn du Washingtonia googlest, findest du viele Informationen.

LG Flo

Beitrag geändert von flow (17.08.2020 15:53)


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 17.08.2020 17:26

Manfred Phillip
Gast

Re: Palmenart, zu nahe am Haus?

Hallo Flo,

vielen Dank, das sind wirklich erfreuliche Nachrichten, warum mir das mit dem Forum nicht früher eingefallen ist, lag wohl am ewigen renovieren. Aber das bestätigt mir, nicht immer gleich überhastig zu reagieren, es wäre ewig schade um so eine Schönheit.

LG Manfred Phillip

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB