Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#1 04.04.2019 20:34

2SW
Neues Mitglied
Registriert: 03.04.2019
Beiträge: 2

Trachycarpus fortunei??

Hallo,
meine Frau hat mir diese Palme vom Baumarkt mitgebracht (als möglichen Ersatz für eine andere, der es nicht so gut geht…). Laut Etikett Trachycarpus fortunei, Herkunft Italien. Trachycarpus ist es sicher, nur an "fortunei" hab ich  gewisse Zweifel, da die Fächer eher einen Blaustich haben und unten bereift zu sein scheinen. Außerdem "knicken" sie am Ende nicht um, was ja für fortunei typisch ist.

Hat jemand Ahnung?
Gruß Sven

Bild-1_20190404-2101.jpeg

Bild-2.jpeg

Bild-3.jpg

Bild-4.jpg

Bild-5.jpg

Offline

#2 05.04.2019 06:27

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.613

Re: Trachycarpus fortunei??

Hallo Sven !

Ich glaube schon das es eine "t. fortunei" ist .
Meine 5 sehen sehr unterschiedlich in der Blatt ( Wedel)färbung aus.
Außerdem glaube ich nicht das Du das Glück haben könntest im "Baumarkt" eine T. princeps zu "Ergattern" !    wink      big_smile


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#3 05.04.2019 08:04

Rod
Mitglied
Registriert: 21.11.2018
Beiträge: 89

Re: Trachycarpus fortunei??

Kann eigentlich nur Fortunei sein, oder?
Vielleicht eine bastardisierte Fortunei, aber dann wiederum wüsste ich nicht womit. Trachycarpus furtunei x Bismarckia Nobilis wäre ne coole Combi, aber da es ganz verschiedene Arten sind wohl leider nicht möglich :-D

Offline

#4 05.04.2019 09:30

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.613

Re: Trachycarpus fortunei??

Kann eigendlich wirklich Nur T. fortunei sein .
   Auf jedem der 3 Fotos sieht die Farbe der Wedel anders aus ! -  ?????     yikes   wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (05.04.2019 10:24)


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#5 05.04.2019 10:53

flow
Senior-Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 1.059

Re: Trachycarpus fortunei??

Hallo Sven
Wie bereits gesagt wurde, kann es nur T. fortunei sein, die übrigens sehr variabel ist. In einem Baumarkt wird sich auch per Zufall eher keine andere Art eingeschlichen haben. Allenfalls käme eine Hybride in Betracht, z.b. mit T. takil, aber besonders wahrscheinlich ist das auch nicht und sowieso schwer festzustellen.

Abknickende Wedelspitzen sind übrigens nicht typisch (aber doch häufig), sondern eher den Umständen geschuldet (Wind, Wetter, Boden). So kann regelmässiges Düngen mit einem kaliumbetonten Dünger zu steiferen Wedeln führen.

LG Flo

Beitrag geändert von flow (05.04.2019 10:55)


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB