Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 4000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)
Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)

#301 09.01.2019 18:30

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.129

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jakob,

schöne kräftige Bergpalmen, wie alle Deine Palmen! Glückwunsch zur mehrfachen Blüte! LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#302 10.02.2019 19:47

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

IMG_20190210_194201-744x992.jpg

Offline

#303 18.03.2019 21:42

Alusru
Neues Mitglied
Registriert: 18.03.2019
Beiträge: 1

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Jacob....
Ich wurde nach langem suchen auf dein Tagebuch aufmerksam. Hast du noch immer deine "Baum des Reisenden"??
Gruß Uschi

Offline

#304 20.03.2019 16:39

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.590

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Uschi !

Soweit ich weiß , muste er seinen "Baum der Reisenden" unter blutesten Herzens leider abgeben, da auch in seiner Wohnung die Deckenhöhe leider nicht mehr als dreimeterzwanzig betrug !  ..schade aber wahr !     sad      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (20.03.2019 16:40)


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#305 31.03.2019 21:09

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Uschi,

Leider musste ich mich schweren Herzens davon trennen. Die Decken Höhe setzt leider dann irgendwann doch eine Grenze. Wahrscheinlich habe ich bei meiner Spindelpalme bald ein ähnliches Problem. Für indoor deshalb ab sofort nur noch kleinere Arten auswählen.
15540628661154851694125939815462.jpeg.

Offline

#306 11.04.2019 12:42

Ravenala_Papi
Neues Mitglied
Registriert: 11.04.2019
Beiträge: 1

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo liebe Palmenfreunde

Ich bin neu im Forum. Ich habe mir letztens Ravenala Samen angeschafft, eine ist gekeimt und fleißig am wachsen. Ich habe diese nun in einem Topf mit einem Gemisch aus Kokohum und normaler Zimmerpflanzen Erde (50/50). Ich bin mir nicht sicher, ob dies eine gesunde Basis für ein gutes Wachstum ist. Kann mir da jemand Tipps geben? Auch bzgl. Standort, Bewässerung, Düngen uswusf. Gerne poste ich bei Interesse Updates zum Wachstumsfortschritt. Unten ein aktuelles Bild, Keimung war am 15.3.

Screenshot_20190411_135232.jpeg

Beitrag geändert von Ravenala_Papi (11.04.2019 14:07)

Offline

#307 13.05.2019 19:01

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Diese Palme schaue ich jeden Tag mindestens 5 Minuten an. Entspannung pur. Die unregelmäßig angeordneten Blätter. Die bereits erkennbare rosa Farbe. ?

Hallo auch an Ravenala Papi. Zeig gern deine Bilder hier im Forum.

Dypsis rosea

IMG_20190513_194833-744x992.jpeg

IMG_20190513_194855-744x992.jpg

Offline

#308 13.05.2019 20:38

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.590

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Zauberhaft !


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#309 31.05.2019 08:43

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Noch ein kleiner Nachtrag zu Dypsis rosea. Die neuen Blätter zeigen in den ersten Wochen eine Rotfärbung. Ist zwar nicht ganz so intensiv wie bei Chambeyronias aber natürlich trotzdem ein Hingucker. Meine rosea fängt jetzt langsam an dieses Merkmal zu zeigen. Hier findet ihr den palmpedia link zu dieser Dypsis Art. Die Bilder sind wirklich sehenswert.

http://www.palmpedia.net/wiki/Dypsis_rosea

IMG_20190531_072905-744x992.jpg

Beitrag geändert von Nabunaid (31.05.2019 09:07)

Offline

#310 07.06.2019 19:22

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Stamm (Stämmchen) dypsis hiarake.


IMG_20190607_201925-310x991.jpg

Neues Blatt bei der Latania.

IMG_20190607_202653-992x744.jpg

CIDP

IMG_20190607_204130-992x744.jpeg

Butia orodata, Trachycarpus wagnerianus und Chamaerops humilis.

IMG_20190607_204158-744x992.jpeg

Beitrag geändert von Nabunaid (07.06.2019 19:46)

Offline

#311 28.06.2019 20:17

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

IMG_20190628_210818-992x744.jpeg

IMG_20190628_211004-744x992.jpeg

Schönes Wochenende

Offline

#312 28.06.2019 20:25

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Jubaea chilensis x Butia orodata F2 

"die blaue Jubaea" noch ganz grün   wink

IMG_20190628_212223-744x992.jpg

Offline

#313 28.06.2019 20:35

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Sabal minor

IMG_20190628_212929-744x992.jpg

Bei palmtalk gibt es eine Rubrik für Freebies. Die Samen waren ein Geschenk eines netten Foristen.

Offline

#314 28.06.2019 20:47

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

IMG_20190628_214237-992x744.jpg

Meine Chamaedora elegans negrita blühen ja ständig und jetzt ist zum ersten Mal ein Samen dabei der volle Größe erreicht hat.

Offline

#315 28.02.2020 20:53

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Seit längerer Zeit habe ich mal wieder neue Palmsamen gekauft. Wir haben zwar eigentlich gar keinen Platz mehr aber ich habe mich von einigen Zöglingen getrennt und deshalb ist jetzt Zeit für Nachwuchs. Zudem will ich eine neue Aufzuchtmethode mit neuer Substratmischung testen. Der Anfang ist natürlich immer gleich.

Zuerst die Samen auspacken und reinigen.

mini_IMG_20200228_200513.jpg

Rhapidophyllum hystrix 'Georgia'
Die sind für den Hof meines Vaters.

mini_IMG_20200228_200958.jpg

Cyrtostachys renda
Geplant für das Büro  big_smile

mini_IMG_20200228_201637.jpg

Licuala orbicularis 'split leaf form'
Die gelten als wahnsinnig schwierig groß zu kriegen. Sind aber stammlos und damit größentechnisch gut geeignet. Außerdem gefallen mir die Blätter sehr.
http://www.palmpedia.net/wiki/Licuala_orbicularis

mini_IMG_20200228_201304.jpg

Pinanga ridleyana
Um diese Palme ging es mir eigentlich hauptsächlich. Ausgewachsen ist diese Palme bereits bei einer Stammhöhe von 30cm. Mit Zwergpalmen hatte ich noch nie Glück. So viele fruchtlose Versuche besonders mit kleinen Dypsen aber irgendwann muss es doch noch klappen. Was mich hier wirklich wundert ist die schiere Größe der Samen dieser winzigen Palme. Ich habe schon viele viel kleinere Samen von gigantischen Palmen gesehen.

Offline

#316 28.02.2020 21:00

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Im zweiten Schritt werden die Samen bis zu 48 Stunden in warmen Wasser eingeweicht. Ich wechsele das Wasser alle 12 Stunden. Als Temperatur nehme ich so warm wie möglich aus dem Wasserhahn. Das Beschriften der Gläser ist sinnvoll. Der Test ob die Samen untergehen ist immer ein recht spannender Moment. Bei den meisten Arten gingen bis auf 1 bis 2 Samen alle unter. Nur bei der Pinanga blieb die Hälfte oben. Normalerweise ist das kein gutes Zeichen. Am Sonntag kommt dann der Umzug in die Keimbeutel.

mini_IMG_20200228_200751.jpg

Offline

#317 29.02.2020 16:53

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.590

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Servus ! Nabunaid !!!

Ich wünsche dir , viel Erfolg mit deinen Aussaaten !

Es ist immer wieder spannend was denn daraus wird ! Viel Glück !!    cool     wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (29.02.2020 16:57)


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#318 02.03.2020 08:57

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 429

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Moin Moin Nabunaid
Ich bin gespannt auf deine Keimerfolge.
Schreib doch mal uns allen, wie lange es gedauert hat, bis zur Keimung.
Gruß Uwe

Offline

#319 06.03.2020 09:46

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Hallo Heinz, Uwe,

ich versuche euch natürlich über Fortschritte auf dem Laufenden zu halten. Kann aber natürlich etwas dauern. Zuletzt waren meine Erfolgsquoten auch eher mau.

Im 3. Schritt habe ich am Sonntag zuerst den Kokohum bei 100 Grad für 2 Stunden im Ofen "gebacken". Ich hatte zuletzt immer Perlite für die Keimbeutel benutzt, weil sich bei Perlite die Feuchtigkeit besser dosieren lässt. Allerdings war mein Erfolg so gering, dass es diesmal wieder mit Kokohum gemacht wird. Bei der Wasserzugabe muss sehr vorsichtig vorgegangen werden. Die Angaben auf den Kokohumbriketts zur Wassermenge sind für unsere Zwecke viel zu hoch. Mir reichen 25% der angegebenen Wassermenge also 1L Wasser auf ein Brikett. Wenn heißes Wasser verwendet wird, geht die Aufnahme etwas schneller. Zu viel Feuchtigkeit führt ganz schnell zu Schimmel oder Pilzen in den Keimbeuteln. Hier ist weniger wirklich mehr.

Im 4. Schritt kamen dann die aufgeweichten Samen in die mit Kokohum gefüllten Gefrierbeutel. Es reicht die Samen etwa 0,5 - 1 cm tief in das Kokohum zu stecken. Zum Keimen wird kein Licht benötigt. Danach werden die Beutel gut verschlossen. Beutel mit Zip-Verschluss sind dafür äußerst praktisch.

Im 5. Schritt bereite ich dann einen Aufstellort für die Beutel vor. Die ideale Temperatur für die Keimung ist natürlich je nach Art etwas unterschiedlich.Ob ihr mit einer zusätzlichen Heizung wie einer Heizmatte aus dem Terrarienbereich arbeiten wollt, bleibt jedem selbst überlassen. Für die sehr tropischen Arten wäre es wahrscheinlich sehr empfehlenswert. Bei mir kommen sie im Hauswirtschaftsraum in ein Regal über dem Heizkörper. Ich überlege noch einen Temperatursensor anzubringen da ich noch einen Raspi übrig habe. Ab jetzt beginnt die schwerste Phase des Abwartens. Dem Impuls alle 3 Tage die Beutel zu öffnen um Nachzusehen habe ich leider schon zu oft nachgegeben.  wink

Jakob

Offline

#320 10.03.2020 19:55

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.590

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Servus !

Nun ja , nun heißt es abzuwarten und viel Geduld ---was nur wenige haben --- das sich etwas zeigt !

Ich wünsche Dir viel Erfolg und lass es uns wissen was daraus geworden ist !     cool     wink


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#321 05.04.2020 20:22

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Nach Wochen im Homeoffice konnte 8ch jetzt endlich den Balkon wieder einrichten. 12 Stunden harte Arbeit aber ich finde es hat sich gelohnt. Ich hoffe allen geht es gut.

Vorher

mini_IMG_20200404_144423.jpg

Nachher

mini_IMG_20200405_192650.jpg

mini_IMG_20200405_171941.jpg

mini_IMG_20200405_171658.jpg

Als Bonus gab es noch den ersten gekeimten Samen in den Keimbeuteln. Eine erste Nadelpalme.


mini_IMG_20200405_153723.jpg

Offline

#322 06.04.2020 07:56

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.590

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Servus !

Na , das sieht doch gleich ganz anders aus!

               wink      cool

....und "Glückwunsch" zur Nadelpalme !       big_smile


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#323 12.04.2020 12:16

Nabunaid
Mitglied
Registriert: 09.02.2018
Beiträge: 37

Re: Ravenala madagascariensis Tagebuch

Habe gerade die Debris meiner Dypsis albofarinosa entfernt. Vielleicht ist es ja doch nicht mein hässliches Entlein auf dem Balkon.
mini_IMG_20200412_131200.jpg

Offline

Fußzeile des Forums

Powered by FluxBB