Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.03.2013 11:31

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo zusammen,

ich habe mich gerade gefragt, ob eine Seramis-Gießanzeige auch für eine in Erde getopfte Goldfruchtpalme hilfreich sein könnte oder funktioniert das in Erde nicht? Meine Kollegin hat so ein Probe-Paket von Seramis geschickt bekommen und da sind wohl einige dieser Gießanzeigen drin, von denen sie mir gerne welche mitbringen würde. Ich wäre daran aber nur interessiert, wenn so ein Teil mir helfen könnte, den Gießbedarf bei meiner Dypsis zu ermitteln, die jedoch - wie bereits angemerkt - in Erde sitzt. Kann mir dazu jemand im Forum etwas sagen?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#2 26.03.2013 12:18

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo Heike , ich nehme dazu ein Holzfeuchtemessgerät ( wer Brennholz hat kennt das ) , ist für mich sehr genau !

LG

Claus

Offline

#3 26.03.2013 13:55

jela
Mitglied
Registriert: 26.03.2013
Beiträge: 16

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Aber ich denke diese Geräte sind nicht wirklich ganz genau, oder?
Mein Schwiegervater hat zumindest (für das Holz) mehrere davon. Und alle liefern sehr unterschiedliche Ergebnisse.
Kannst du vielleicht eins empfehlen was funktioniert?
Welches nimmst du?

Offline

#4 26.03.2013 14:43

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

http://www.amazon.de/dp/B001E1M8EA/?tag … B001E1M8EA


Hallo Jela , es ist kein billiges , + - 0,05 % ist sehr genau ! Und aus NI -CHR- NI ( Nickel - Chrom - Nickel ) ist an der Spitze eine 10 cm Messverlängerung dran !

Es gibt auch billige ( 15 € ) die jedoch sind nicht genau !

Ich habe das Gerät nicht nur um die Holzfeuchte zu messen , sondern auch die Substratfeuchte !

LG

Claus




Messbereich Holz 0 - 100 %
Messbereich Baustoffe 0,2 bis 2 %
Genauigkeit Holz + - 1 %, Baustoffe +- 0,05 %
Temperatursonde für automatische Genauigkeitskorrektur
zusätzlicher Einschlagfühler

Beitrag geändert von Claus (26.03.2013 14:45)

Offline

#5 26.03.2013 17:26

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo Claus,

das ist ja mal heftig teuer, das gute Teil. Ich hoffe, dass sich Tobias noch mal dazu meldet. Bei ppp werden doch bestimmt auch irgendwelche Messgeräte/Fühler für die Feuchtigkeit in den Töpfen und Kübeln verwendet. So ein Luxusteil für eine einzige Palme, bei der ich es dann brauchen würde, wäre ja doch ein bisschen heftig.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#6 26.03.2013 23:06

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo Heike,

Bei uns läuft das seh low-tech: Finger in den Topf, das ist mit ein bischen Erfahrung immer noch das Beste. Billige Feuchtemessgeäte taugen übrigens absolut nichts, die sind genause zuverlässig wie ein Horoskop.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#7 27.03.2013 07:08

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo Tobias,

also dann doch die altbewährte "Fingermessmethode". Danke für die Antwort.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#8 27.03.2013 10:32

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Das mit dem Finger in den Topf mache ich auch , nur bei den Yuccas und Agaven messe ich digital , denn bei Yucca brevifolia z.B. muss das Substrat im Herbst - Winter 100%ig trocken sein !

LG

Claus

Offline

#9 27.03.2013 14:45

jela
Mitglied
Registriert: 26.03.2013
Beiträge: 16

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Ehrlich gesagt bin ich noch gar nicht auf die Idee gekommen digital zu messen.
Ich messe auch immer nur mehr oder weniger mit dem Finger und schätze ab wie feucht die Erde ganz unten im Topf ist.
Eine gute Idee ist es ja, aber dennoch recht kostspielig.

Offline

#10 27.03.2013 17:54

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Gießanzeige für Dypsis lutescens?

Hallo,

zufälligerweise bekam ich heute von meiner Kollegin zwei Gießanzeiger von Seramis geschenkt - als könnte sie Gedanken lesen. Beim Googeln fand ich dann heraus, dass man diese Gießanzeiger durchaus für die Feuchtemessung in Erdballen verwenden kann (in Seramis getopfte Pflanzen kommen ja auch mit dem ganzen Erdballen in den Topf und dann das Granulat drum herum). Ich werde diesen Gießanzeiger jetzt mal bei meiner Dypsis testen.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

Fußzeile des Forums