Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 12.02.2020 11:00

Naloane
Neues Mitglied
Registriert: 12.02.2020
Beiträge: 1

Bestimmung und Krankheit

Hallo Zusammen,
wir haben im Büro neulich mehrere Exemplare dieser Palme geschenkt bekommen.

Die haben alle mehr oder weniger diesen merkwürdigen Belag auf den Blättern. Da wir alle nicht wissen um welche Art Pflanze es sich handelt und schon gar nicht, was die armen Dinger für eine Krankheit haben könnten, hoffen wir auf eure Hilfe und Rat.

Die Palmen (insgesamt 4) sind alle knappe 2,50 Hoch und schon mehr als 10 Jahre alt (laut ehem. Besitzer)

Bilder sind hier zu finden:   Palmen Bilder


Ich hoffe Ihr könnt uns helfen.

Liebe Grüße
Tina

Offline

#2 12.02.2020 12:08

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.498

Re: Bestimmung und Krankheit

Servus Tina !

Es handelt sich wohl um eine Yuccasorte !?! Mann sagt zwar häufig (fälschlicher Weise ) Yuccapalme,aber
zu den Palmen ist diese Art nicht zu zählen.!!!         wink

Bei dem Belag handelt es sich um Schildläuse !!!     neutral

Beitrag geändert von Palmenhain_z (12.02.2020 12:09)


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#3 12.02.2020 15:15

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 418

Re: Bestimmung und Krankheit

Und wieder ist mir Heinz zuvor gekommen  big_smile
Der Schildlausbefall ist schon massiv.
Gruß Uwe

Offline

#4 12.02.2020 19:26

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.498

Re: Bestimmung und Krankheit

Servus !

Ja Uwe , der befall ist sehr extrem ! Was soll man mit solchen " Geschenken" denn machen ?
Mechanisch entfernen ist sehr ,sehr aufwendig !!!   
Eventuell den Stamm kappen und warten ( das dauert natürlich eine weile bis sich wieder neue Austriebe
bemerkbar machen ?

Dann muss man Geduld haben und den Rest entsorgen , .....aber dann ist vielleicht alles wieder Gut !!!!    yikes     wink

.....................................................viel Glück !!!!!     cool  big_smile  big_smile


Hänigsen ("KASPARLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#5 13.02.2020 16:07

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 418

Re: Bestimmung und Krankheit

Ich würde die untersten befallenen Blätter abschneiden, und den Rest mit Chemie oder ökologisch vertretbare Mittel bekämpfen  big_smile  empfehlen kann ich da von Jean Pütz „ Neemöl“ benutze ich bei Spinnmilben und die sind wahrlich hartnäckig.
Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums