Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 31.07.2019 15:13

Dextro
Neues Mitglied
Registriert: 22.07.2019
Beiträge: 3

Archontophoenix alexandrae trennen

Hallo liebe Palmenfreunde,

ich habe kürzlich eine Archontophoenix alexandrae erstanden, welche die Höhe von 1,90 besitzt.

Da ich nicht besonders auf diese Tuff-Optik stehe sondern eher 2 einzelne Palmen haben möchte überlege diese nun zu trennen.
Kann dabei was schiefgehen bzw. wie geht man am besten vor? Will sie halt nicht ruinieren.



PS: (Will kein neues Thema aufmachen): Kann ich diese Art problemlos in Seramis kultivieren; was sind eure Erfahrungen?

Danke für die Hilfe smile
1.jpeg

2.jpeg

Beitrag geändert von Dextro (31.07.2019 16:25)

Offline

#2 01.08.2019 08:32

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 364

Re: Archontophoenix alexandrae trennen

Hallo
Mit Seramis habe ich auch schon gearbeitet, ist aber etliche Jahre her.
Mir persönlich gefällt das Zeugs nicht...ist aber Geschmacksache.
Deine beiden stattlichen Palmen zu trennen, wird sicherlich eine Herausforderung. Ihr Wurzelballen wird dicht miteinander verschlungen sein. Ohne Wurzelschäden wird das nicht abgehen.
Phoenix canariensis macht Wurzelverluste überhaupt nichts aus, aber wie es sich bei deiner Palme verhält, kann ich dir leider nicht beantworten.
Gruß Uwe

Offline

Fußzeile des Forums