Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 07.06.2019 12:44

Like66
Junior-Mitglied
Registriert: 07.06.2019
Beiträge: 4

Weisse Ablagerungen ?

20190607_134721.jpeg/img]/img]

Hallo und toll,dass es dieses Forum gibt!
Habe auch gleich Hilfe nötig...
Ich kann günstig eine Trachy bekommen  jedoch ist auf den Fotos zu sehen,dass sie viele weisse Ablagerungen,fast wie Sprenkel auf den Blättern/ Stielen hat? Kann das eine Krankheit sein? 

Habe leider keinen plan wie ich hier die Bilder zeigen kann....
Gruß Tanja

Beitrag geändert von Like66 (07.06.2019 12:52)

Offline

#2 07.06.2019 13:23

Joachim
Mitglied
Ort: Augsburg
Registriert: 16.03.2016
Beiträge: 41

Re: Weisse Ablagerungen ?

Hallo Tanja,
also zum Ersten ist das hier keine Trachy, sondern eine Chamaerops Humilis. Zweitens: Ein weißer Belag auf den jungen Blättern ist normal, allerdings hat die hier anscheinend auf den alten Blättern einen Pilz abbekommen. Der Rest der Pflanze sieht aber recht gut aus und sie blüht sogar.
Vielleicht liegt es auch an dem anderen Gemüse drumherum, wer weiß?
Ich würde die weißen Blätter abschneiden, ein Pilzmittel sprühen und umtopfen und dann einfach mal abwarten. Die Chamaerops ist eine sehr unkomplizierte Palme mit sehr guten Regenerationseigenschaften und sie bildet Ableger. Nur sollte man sie nicht zu naß halten und vor allem nach draußen stellen.
Viel Spaß damit. Übrigens gehört sie zu den winterhärtesten Palmen überhaupt.
Gruß Joachim

Offline

#3 07.06.2019 17:48

Like66
Junior-Mitglied
Registriert: 07.06.2019
Beiträge: 4

Re: Weisse Ablagerungen ?

Vielen Dank, Joachim für deine schnelle Antwort!
Ich bin dann auch gleich los und habe mir die Palme für 40 €  abgeholt ops big_smile big_smile
Sie lebt seit ca 10 Jahren bei einer älteren netten Dame auf der Terrasse / Wintergarten und sieht ziemlich glücklich aus! Vier Ableger, voll in Blüte und kräftig! Die weissen Beläge hatte sie schon immer,sagt die Vorbesitzerin, bei näherem Betrachten kann man aber eindeutig Pilzbefall erkennen, oder...?  Fotos lade ich gleich hoch. Nichtsdestotrotz freue ich mich sehr über die Palme ( und dazugehörigen Sukkulente smile ) und werde mich morgen dem Beschneiden und Behandeln widmen!
LG Tanja

p1.jpegp2.jpegp3.jpeg

Beitrag geändert von Like66 (07.06.2019 17:51)

Offline

#4 07.06.2019 21:03

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 376

Re: Weisse Ablagerungen ?

Hallo Tanja!
Tut mir leid, aber ich muss Joachim widersprechen, die Zwergpalme ist in gar keinem guten Zustand.
Es ist zwar richtig, dass Chamaerops humilis hauptsächlich an der Blattunterseite weiße Ablagerungen hat, aber hier noch anderes erkennbar.
Die Fächer auf den Bildern sind  vollkommen übersät mit Schildläusen, die runden Punkte sind alles Läuse.
40€ für die Größe ist schon ok, aber ich hätte die Palme in diesem Zustand nicht gekauft.
Es ist nicht einfach die Bister weg zu bekommen, ohne Chemie wird es vermutlich nicht gehen.
Du kannst es ja vorher mit einem Spritzmittel auf Rapsölbasis versuchen, das bekommst Du in Gartencentern oder Baumärkten.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#5 07.06.2019 23:44

UweEB1
Mitglied
Registriert: 17.04.2018
Beiträge: 364

Re: Weisse Ablagerungen ?

Alter Schwede, solch einen massiven Befall von Schildläusen habe ich noch nie gesehen.
Dass wird eine Sisyphos-Arbeit!
Bei solch einem Befall, helfen keine Hausmittelchen...
Gruß Uwe

Offline

#6 08.06.2019 05:04

Like66
Junior-Mitglied
Registriert: 07.06.2019
Beiträge: 4

Re: Weisse Ablagerungen ?

Das ist ja furchtbar  yikes ??!!!
Gibt es eine Empfehlung für ein hochwirksames Mittel, welches auch die letzte fiese Schildlaus tötet??
Die Palme steht recht separat,  nur paar Gemüsepflanzen in 8 Meter Entfernung.  Wie ansteckend sind die Mistviecher? Zum Glück besteht mein Pflanzenbestand hauptsächlich aus Sukkulenten,  die Sukkulente am Fuß der Palme scheint nicht befallen,so dass ich hoffe,dass meine anderen Pflanzen nicht angegriffen werden yikes yikes
Tips werden ab sofort dankend angenommen cry
Gruß Tanja

Offline

#7 08.06.2019 06:47

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.433

Re: Weisse Ablagerungen ?

Hallo !

Die ist warscheinlich zu warm überwintert worden !
Daher auch die übermäßig langen Wedel ( Geilwuchs ) und die unglaublich vielen Schild oder Wollläuse !  devil


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 08.06.2019 08:41

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 376

Re: Weisse Ablagerungen ?

Like66 schrieb:

Das ist ja furchtbar  yikes ??!!!
Gibt es eine Empfehlung für ein hochwirksames Mittel, welches auch die letzte fiese Schildlaus tötet??

Wirklich helfen wird nur ein systemisches Mittel, das von der Palme aufgenommen und in der ganzen Pflanze verteilt wird.
So wird auch jede versteckte Schildlaus erreicht, Wollläuse kann ich so wie Heinz schreibt nicht erkennen.
Als Spritzmittel kann man dimethoathaltige Pflanzenschutzmittel  nehmen, Handelsname Bi 58, ROXION, Lizetan usw., aber Achtung das Zeug ist gesundheitsschädlich und ist in einigen EU-Ländern bereits verboten. Unbedingt genau an die Anleitung halten!


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#9 09.06.2019 17:43

spomke
Mitglied
Ort: Magdeburg
Registriert: 16.07.2014
Beiträge: 82

Re: Weisse Ablagerungen ?

Die ist ja ordentlich befallen. Eine kräftige Palme kommt ne Weile damit klar, aber auf Dauer nimmt das viel Energie in Anspruch. Die kann ohne weiteres bis November draußen stehen bleiben und je nach Lage sogar den ganzen Winter. Steht sie denn Vollsonnig? Zwergpalmen lieben die volle Sonne und das braucht sie für kräftiges Wachstum. Sie blüht und das ist nicht das schlechteste Zeichen. Wenn du sie befreit hast wird sie an Wachstum zulegen und prächtiger wachsen.
Viel Erfolg.


Magdeburg
Höhe: 76m über NN
Klimazone: tD
Niederschlag: unter 500 mm/Jahr
Tmin: -25,4 (1956)
Tmax: 39,1 (2007)

Offline

#10 09.06.2019 18:47

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Ort: Region Hannover
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 2.433

Re: Weisse Ablagerungen ?

Servus !

Die meißten holen ja die Kübelpflanzen( und somit auch Palmen ) schon im October ins Haus und lassen "sie" dann bis zum Mai in der wohnunug unter meißtens ungünstigen bedinungen ( zu warm und zuwenig Licht) stehen . Dann kann soetwas passieren !    devil


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .
Themperatur minimum   -21° C ( ...kommt selten vor )   maximum  37 ° C .

                                            Servus ..wünscht Euch der  ( Palmen )    -    HEINZ  !

Offline

#11 09.06.2019 18:54

spomke
Mitglied
Ort: Magdeburg
Registriert: 16.07.2014
Beiträge: 82

Re: Weisse Ablagerungen ?

Von O bis O gilt eben nicht bei Palmen. Mein Nachbar hat seine Canariensis erst vor 2 Wochen vom Dachboden geholt. Die tat mir leid, aber sieht dennoch gut aus. Die müssen einfach mal Frost abbekommen, schon damit der ganze Mist darauf abstirbt. Ich hole meine Zwergpalme nur für die Dauer von Dauerfrost ins Haus und beim Temp. unter -8 Grad. Vorher wird nichts bewegt.


Magdeburg
Höhe: 76m über NN
Klimazone: tD
Niederschlag: unter 500 mm/Jahr
Tmin: -25,4 (1956)
Tmax: 39,1 (2007)

Offline

#12 09.06.2019 19:01

Like66
Junior-Mitglied
Registriert: 07.06.2019
Beiträge: 4

Re: Weisse Ablagerungen ?

Danke für eure Antworten!  Sie steht jetzt vollsonnig und windgeschützt.  Heute die schlimmsten Wedel gekappt und mit Lizetan gespritzt. Hoffe so sehr,sie wieder gesund zu bekommen.....Aber mal was anderes: Sie ist ja voll mit dem weißen Zeugs,irgendwelche braunen,gelben oder roten Panzer konnte ich nicht finden. Ist das "Weisse" die Schildlaus oder deren Ausscheidungen?? Sollte ich das ganze Zeug beizeiten abwaschen und wenn ja, womit am Besten?
LG
Tanja

Offline

#13 09.06.2019 19:46

spomke
Mitglied
Ort: Magdeburg
Registriert: 16.07.2014
Beiträge: 82

Re: Weisse Ablagerungen ?

Am besten alles entfernen. Ist ne Menge Arbeit, aber der Palme tut es gut. Das weiße sollte auch ab. Außerdem würde ich weitere Pflanzen aus dem Topf entfernen. So lässt sich auch der Boden besser auf Feuchtigkeit überprüfen. Zwergpalmen sollten stets leicht feucht gehalten werden. Dabei sollte die oberste Schicht angetrocknet sein. Und immer solange gießen, bis Wasser aus dem Topf kommt. Mit der Sonne, der richtigen Wassermenge und den sauberen Wedeln erholt die sich wieder.


Magdeburg
Höhe: 76m über NN
Klimazone: tD
Niederschlag: unter 500 mm/Jahr
Tmin: -25,4 (1956)
Tmax: 39,1 (2007)

Offline

#14 10.06.2019 08:51

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 376

Re: Weisse Ablagerungen ?

Hallo Tanja,

es gibt X-verschiedene Schildlausarten, die auf deiner Zwergpalme sind klein und haben einen runden weißlichen Panzer.
Der übrige weißlich/silbrige Belag/Schuppen ist bei Chamaerops ganz normal und ist von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich stark.
Ich finde diesen länglichen, unförmigen, streifigen Belag bei meinen Pflanzen sehr attraktiv und nicht unschön.
Diese artbedingte Beschuppung brauchst Du auch nicht zu entfernen. Aber zu den Schildläusen, von selber fallen auch wenn die Tiere tot sind, die runden Schilde nicht mehr ab. Wenn Du sie weghaben willst musst sie mit Wasser/Seifenwasser und einer Bürste vorsichtig abbürsten, damit die Wedel nicht zusätzlich Schaden nehmen, eine Sisyphus-Arbeit ich weiß.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

Fußzeile des Forums