Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 05.02.2019 12:29

Anni
Gast

Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Hallo liebes Palmenforum,
ich habe eine Phoenix canariensis seit letztem Sommer. Im Sommer stand sie draußen, als es kühler wurde habe ich sie in den Wohnraum gestellt (zwischen 18-22 Grad, vorwiegend 21/22 Grad). Nun ist es so das nacheinander die kleinen unteren Palmenblätter vertrocknen. Ich hab schon mehrere völlig vertrocknete Blätter abschneiden müssen. Die Oberen, großen Palmenblätter sehen bislang noch gut aus. Aber meine Sorge ist natürlich, dass sich das Vertrocknen auch hier früher oder später fortsetzt.

Weiß jemand was meiner Palme fehlt?

Würde mich sehr über Tipps freuen! smile

Liebe Grüße,
Anni

#2 05.02.2019 14:23

Nrico
Mitglied
Ort: Dresden, Zone tE
Registriert: 10.07.2013
Beiträge: 427

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Hey Anni,

generell werden auch bei allen Immergrünen (so auch bei Palmen) Altwedel und Blätter irgendwann mal abgebaut, ausgetauscht. Somit ein ganz normaler Prozess. Was bei dir aber zusätzlich zu beachten ist, da du die Palme ja bei einer Raumtemperatur von 18°C bis 22°C überwinterst,  die Erde stets feucht zu halten. Das wird nicht soviel sein wie in den Sommermonaten, aber sie sollte nicht austrocknen. Besser wäre natürlich eine kühlere Überwinterung, aber das ist ja immer von den örtlichen Gegebenheiten abhängig ... Ach ja, düngen solltest du sie jetzt aber auch nicht, erst ab März/April wieder.

LG
Enrico

Beitrag geändert von Nrico (05.02.2019 14:24)


_________________________________
Dresden - 134m über NN - Klimazone 7b

Offline

#3 06.02.2019 21:20

Charly
Mitglied
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 73

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Hallo Anni,

laut den allgemeinen Beschreibungen sollte diese Art der Phoenix kalt - kühl überwintern, also um die 3 -12 Grad. Je kühler, umso dunkler.

Ich habe es bisher noch nicht bei Zimmertemperatur ausprobiert. Wenn die Temperaturen bei mir schon über 15 - 17 Grad waren, fanden das meine Palmen nicht mehr gut und bekamen ganz schnell Schildläuse und die Blätter wurden auch trocken. Klar, in gewisser Weise ist das ja auch normal.

Sind deine Palmen denn eine solch warme Überwinterung gewöhnt?

Gruß
Charly

Offline

#4 07.02.2019 17:20

Christ
Mitglied
Registriert: 15.11.2018
Beiträge: 29

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Bei Palmen ist das Blattwerk wie ein Kommen oder Gehen , da muß man die untersten schon mal opfern , sonst ergibt es ja auch keinen Stamm.
Ich würde Dir aber raten Deine Palme kühler zuüberwintern. Binde die Wedel einfach etwas zusammen und stelle die Palme in`s Treppenhaus.
Christ

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 07.02.2019 18:25

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 347

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Christ schrieb:

Bei Palmen ist das Blattwerk wie ein Kommen oder Gehen , da muß man die untersten schon mal opfern , sonst ergibt es ja auch keinen Stamm.

Also ich schneide nur dürre und verbrauchte Fächer oder Wedel ab.  Leider sieht man oft  auch im Süden so verunstaltete Palmen mit 5 oder 6 Wedeln, ich finde das scheußlich.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1176 mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1776 h
Tmin: -23,5°C
Tmax: 34,9°C
(2008-2018)

Offline

#6 07.02.2019 19:00

Christ
Mitglied
Registriert: 15.11.2018
Beiträge: 29

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Trachy !
Ich schließe mich natürlich Deiner Meinung an , meine Aussage galt ja auch nur den trockenen Wedeln, man schneidet doch kein Grün ab. Man ist doch froh wenn eine Pflanze wächst.
LG Christ

Offline

#7 07.02.2019 19:03

Christ
Mitglied
Registriert: 15.11.2018
Beiträge: 29

Re: Phoenix canariensis vertrocknet von unten nach oben

Trachy !
Ich schließe mich natürlich Deiner Meinung an , meine Aussage galt ja auch nur den trockenen Wedeln, man schneidet doch kein Grün ab. Man ist doch froh wenn eine Pflanze wächst.
LG Christ

Offline

Fußzeile des Forums