Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 18.08.2017 08:22

The Brain
Junior-Mitglied
Registriert: 18.08.2017
Beiträge: 5

Hilfe! Palmen noch zu retten?

Hallo liebes Forum,

ich heiße Stefan, 39, komme aus Oberschwaben und bin seit diesem Jahr vom Palmenvirus infiziert. Habe schon einiges in eurem Forum gelesen was mir sehr geholfen hat.

Momentan habe ich 2 wunderschöne Zwergdattelpalmen an meinem Pool stehen. Heute kommen noch 3 kleine Trachys für die Terrasse dazu (meine erste Internetbestellung von Palmen, bin schon ganz aufgeregt...).

Ein Bekannter von mir hat 2 riesige Trachys, Stammhöhe jeweils über 1,80. Die wurden vor 20 Jahren in Norditalien am Lago Maggiore (er hat dort ein Ferienhaus) ausgegraben und hier her gebracht. Seither haben die sich prächtig entwickelt.
Im Frühjahr haben wir darüber gesprochen dass ich beide Palmen von ihm zu einem sehr fairen Preis abkaufen könnte. Ich wollte sie eigentlich in den Garten pflanzen. Die Palmen sind in sehr großen Kübeln gepflanzt, sie wurden im Winter immer in einer Halle gelagert (geht nur mit großem Stapler). War auch nie ein Problem.
Diesen Winter hat er sie aber wohl zu früh raus gestellt. Es gab nochmal Frost. Nun sehen die Palmen seit dem Frühjahr wie auf den Bildern aus, keinerlei Veränderung.

Sind sie noch zu retten? Oder ist hier alles zu spät? Wäre echt toll wenn Ihr mir da ein wenig weiterhelfen könntet.

Hm, ich finde den Button zum Bilder einfügen nicht...

Offline

#2 18.08.2017 08:24

The Brain
Junior-Mitglied
Registriert: 18.08.2017
Beiträge: 5

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Ah, jetzt...

K800_IMG_20170817_184232.jpeg

K800_IMG_20170817_184226.jpg

K800_IMG_20170817_184221.jpeg

K800_IMG_20170817_184217.jpg

Offline

#3 18.08.2017 09:51

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Servus Steffan !

So wie die aussehen , haben sie anscheinend Frost unter minus 12° C  ( Blattschaden ),
oder aber ,da sie ja im Kübel stehen , Frost unter minus 7 ° C (was über einen längeren Zeitraum den Wurzelballen durchfrieren läßt ) !

Ist denn bisher garnichts gewachsen und hat sich kein Speer endwickelt ???               roll   neutral


CIMG1327.jpeg

CIMG1328.jpeg















    ...das Foto zeigt den Neuaustrieb  b z w die Blütenbildung nach totalem Blattverlust im Mai.
       ....im Winter davor gab es Frost von minus 20° C !!!





.....wenn bis jetzt keinerlei Wachstum stattgefunden hat - - -sind sie wohl hinüber !!!     .....schade   cry

Beitrag geändert von Palmenhain_z (18.08.2017 10:13)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 18.08.2017 09:58

The Brain
Junior-Mitglied
Registriert: 18.08.2017
Beiträge: 5

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Hallo,
ja, die haben sicher Frost über ein paar Tage abbekommen. Das die Wurzel komplett durchgefroren war glaube ich nicht. Wie gesagt, der Ballen / die Kübel sind sehr groß (Durchmesser locker 1 Meter), kann ich mir nicht vorstellen dass das komplett gefroren war.

Es hat sich leider seit Frühjahr überhaupt nichts verändert. Die Wedel sehen unverändert aus. Was mich wundert ist aber dass ein paar der Wedel ja noch zum Teil grün sind. Wenn die Palmen komplett kaputt wären müssten diese doch auch braun werden...

Ob sich ein Speer entwickelt hat weiß ich momentan leider nicht. Mit Kübel sind die Palmen über 2,50 hoch, muss mal nach einer großen Leiter schauen...

Offline

#5 19.08.2017 08:38

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 129

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Also hinüber sind die meines Erachtens noch nicht.  Trachys sind normalerweise schon zähe Burschen.
Ich würde abwarten und kommenden Winter sie rechtzeitig in die Halle stellen, dass sie nicht weiter geschädigt werden.
Alles Grünes an den Palmen lassen, Vertrocknetes kann abgeschnitten werden, dann sieht es nicht mehr ganz so traurig aus.
Ich drücke die Daumen, dass sie sich wieder erholen.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#6 20.08.2017 18:23

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Wenn sich bis jetzt ( Ende August ) noch keinerlei "Regung " gezeigt hat sehe ich Schwartz !     monkey  monkey  monkey  monkey  monkey  devil


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#7 21.08.2017 14:43

The Brain
Junior-Mitglied
Registriert: 18.08.2017
Beiträge: 5

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Ja, ich befürchte ja auch dass sie hinüber sind... Naja, ich werde mal mit ihm sprechen und ihn bitte sie nochmals einen Winter in die Halle zu stellen...

Falls die Palmen dann nächstes Jahr sicher kaputt sind, was könnte man denn aus den Stämmen machen? Einfach nur wegwerfen oder hat jemand ne tolle Idee ob und wie man die vielleicht als Deko oder so verwenden könnte?

Offline

#8 21.08.2017 15:10

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

hi,
als Katzenkratzbaum eignen sich die Stämme hervorragend.

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#9 22.08.2017 19:03

Marchfelder
Mitglied
Registriert: 05.08.2017
Beiträge: 58

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Lasse Kinder Blätter malen und ausschneiden und häng sie dann auf den Stamm.oder als Osterbaum verwenden. Oder als Fotoalbum verwenden. In dem man mit reissnägel bilder drann hängt

Offline

#10 23.08.2017 05:51

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Oder als "Mahnmal" für die nächsten Winter aufstellen !                    devil


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#11 23.08.2017 08:14

The Brain
Junior-Mitglied
Registriert: 18.08.2017
Beiträge: 5

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Marchfelder schrieb:

Lasse Kinder Blätter malen und ausschneiden und häng sie dann auf den Stamm.oder als Osterbaum verwenden. Oder als Fotoalbum verwenden. In dem man mit reissnägel bilder drann hängt

Das mit dem Fotoalbum ist ne super Idee! In die Wohnung stellen und Urlaubsfotos dran... Das gefällt mir!!! smile

Offline

#12 24.08.2017 09:10

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Hilfe! Palmen noch zu retten?

Ich hatte den Stamm einer toten Trachy an eine Freundin vermacht, die Floristin ist und einen Blumenladen hat. Kann man schön Orchideen oder ähnliches daran ausstellen.

Aber Achtung: der Stamm alleine ist immer noch sauschwer!

Offline

Fußzeile des Forums