Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 08.08.2017 13:45

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Hallo zusammen smile ,

Danke für die Aufnahme, leider kann ich noch keine Bilder einstellen, daher frag ich mal so:

Ich hatte Palmensamen aus Ägypten und daraus sind bereits einige Jungpalmen geworden.
Zuerst dachte ich sie wären von Dattelpalmen, da die Samen unter ihr lagen, aber es sind doch andere Palmen geworden.
Dattelpalmen haben Wedel und meine haben Fächer mit Dornen, wachsen relativ schnell und sie geben rasch neue Blätter.

Ich schätze es sind Washingtonia`s oder gibt es noch andere Fächerpalmen mit Dornen und Fädeln?

Danke und viele Grüße
Dieter

Offline

#2 08.08.2017 14:21

Marchfelder
Mitglied
Registriert: 05.08.2017
Beiträge: 19

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Hallo

Klingt sehr nach Washis

Offline

#3 08.08.2017 15:17

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

... Wahrscheinlich sind die Samen duch den Wind unter die Dattelpalmen geweht worden.
Die Keimung der Samen erfolgt sehr zuverlässig, daher auch die Unzahl mit den Sämlingen bzw. Jungpalmen.

Ich lasse die wachsen bis sie die ersten Fächerblätter bekommen und kommen dann auf den Markt.

Habe von Mexiko dieses Jahr auch Samen mit gebracht, welche schon die ersten anfangen zu spriesen. Bin gespannt.

Ab wieviele Beiträge kann ich Fotos einstellen?

Viele Grüße
Dieter

Offline

#4 08.08.2017 15:53

Marchfelder
Mitglied
Registriert: 05.08.2017
Beiträge: 19

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Bilder hochladen geht schon seitdem du registriert bist. Unter DATEIEN HOCHLADEN.
Ich habe mir aus dem botanischen Garten in Barcelona auch einiges an Samen mitgehen lassen. Wie Brotpalmfarn. Eucalyptus,Jacaranda usw. Beim Eucalyptus muss ich mich erst belesen wie die Anzucht funktioniert.Datteln hab ich mir im Supermarkt gekauft. Gegessen und die Samen eingesetzt. 3 Stück sind schon gekeimt und haben schon grüne Keimblattspitzen. Deto bin ich auch mit Mango verfahren und haben zuverlässig gekeimt.

Beitrag geändert von Marchfelder (08.08.2017 15:57)

Offline

#5 08.08.2017 18:30

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Muss ich übersehen haben, Danke

lade die Bilder morgen hoch


Viele Grüße
Dieter

Offline

#6 09.08.2017 08:42

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Hallo zusammen,

hier zunächst die Palme, welche ich vermute von der die Samen stammen:

Washingstonia xx ?

K1024_Palme-Aegypten.jpg

Hier meine älteste Nachzucht, ca. 4-5 Jahre

K1024_Nachzucht-Palme.jpg

und die Jüngsten

K1024_P1060444.jpg

Nun die zwei aus Mexiko, vom zweiten Bild sind die Samen bereits ca. 2 cm gespriesen.
Die erste, eine Butia XX und die zweite eine Pseudophönix xx ???

K1024_IMG_20170518_164416_BURST007.jpeg

K1024_P1030867.jpeg

Bin nun gespannt  smile

Viele Grüße
Dieter

Offline

#7 09.08.2017 10:52

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.518

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Servus Dieter !

Die auf dem Foto mit den "Stühlen" ist eindeutig eine Phoenix canariensis !!!                                 cool    yikes


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#8 09.08.2017 11:05

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

... das hätte ich nun nicht vermutet, da der Stamm doch einen beträchtlichen Umfang hat.

Die Samen waren ungefähr doppelt so groß wie eine Kaffeebohne und sahen auch so aus.

Habe leider von den Samen keine Foto gemacht, dazu müßte ich sie noch mal aus der Erde holen.

Viele Grüße
Dieter

Offline

#9 09.08.2017 11:56

schmidtrene
Mitglied
Registriert: 09.03.2016
Beiträge: 65

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

eindeutig Phoenix canariensis.

viele Grüße
Rene

Offline

#10 09.08.2017 15:38

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Die zweite ist auch keine Pseudophoenix, die haben nämlich Fiederblätter. Ich tippe eher auf Coccothrinax. (?)

Offline

#11 09.08.2017 15:41

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Oder vielleicht eher noch Thrinax (radiata)?

Offline

#12 09.08.2017 15:41

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

gut  smile , dann weiß ich das ja schon mal

hoffentlich kann noch jemand etwas mit dem letzten Bild anfangen, die Samen waren klein und rund (Erbse) und spriesen bereits nach 8 Wochen.

Noch eine andere Frage: Wo kann ich günstigst Palmentöpfe , ca. 13x13x20 kaufen.
Bei der Vielzahl von Jungpflanzen wird das schon ein Kostenfaktor.

Vielen Dank und Grüße

Dieter

Offline

#13 09.08.2017 15:50

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Hi Barbara,

Thrinax ist gut, das könnte laut Wikki passen.
Auf dem Bild sind auch der Fruchtstengel zu sehen (links der reifere ohne Fruchtfleisch und mehr links der mit dem weißen Fruchtfleisch)

Im Inet finde ich allerdings sehr wenig

Viele Grüße
Dieter

Offline

#14 09.08.2017 15:56

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Thrinax radiata hat erbsgroße, weiße, runde Früchte. Schau mal hier.

Offline

#15 09.08.2017 18:46

LA100
Junior-Mitglied
Registriert: 07.08.2017
Beiträge: 8

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Danke Barbara, sind identisch mit denen was ich in Mexiko gesehen habe und mit denen auf dem Bild. smile

Haben die besondere Ansprüche, auch wegen dem überwintern?

Meine Palmen überwintern im Keller bei ca. 15 Grad unter meine Rot-Blau-Licht Anlage.

Sind hier in D nicht so präsent, hat das einen Grund?

Viele Grüße
Dieter

Offline

#16 09.08.2017 19:48

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.135

Re: Palmensamen und was aus ihnen geworden ist

Meine Thrinax radians wachsen ganzjährig am Fenster, Westseite, im warmen Dachgeschoss und das völlig problemlos.

Offline

Fußzeile des Forums