Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 02.07.2017 17:02

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 18

Artenbestimmung

Hallo liebe Community ,

seit längerem verfolge ich dieses Forum da es hier immer Wissenswertes zu lesen gibt.
Ich heisse Christian und komme aus dem Raum BW nähe Heidelberg.Wir wohnen hier auf dem Berg im tiefen Odenwald bei einer etwaigen höhenlage von rund 300m -400m.
Ich selbst pflege auch ein paar exotische Gewächse im Garten ,wie z.b. Yucca Gigantea ,Yucca Rostrata (ableger) ,Phoenix Canariens ,Zitrone ,mini Orangen^^ etc.
Zu meiner derzeitigen Frage ,
Wir pflegen (Frau und ich) seit längerem eine Zimmer Agave die ich von ihrer Art nicht zuordnen kann.Das Problem derzeit ist das eine "Kindelt" ,und ich diese gerne trennen würde bevor sie beide eingehn wegen Platz streitgkeit im Topf.
Ich rätsel noch über das Substrat ,ich wäre geneigt hier "Aussat" Erde zu nutzen um erst mal die Wurzel Bildung zu fördern.
Was denkt ihr ? Kindel ist im linken Teil der Agave zu sehn.

Fotos vom rest so im Garten reiche ich im Herbst nach wenn es in die Winterruhe geht.Vielen Dank schon mal im voraus ,
Lg Chris

3lpjkr2b.jpg

Beitrag geändert von FlameGemini (02.07.2017 17:07)

Offline

#2 02.07.2017 17:30

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.294

Re: Artenbestimmung

Hallo Chris
Was Du da hast ist keine Agave, sondern eine Aloe aristata. Sie ist eine sehr blühfreudige Art, die bei guter Pflege ihre wunderschönen orangen Blütenrispen auch in Kultur entwickelt.
Deine muss erst sehr vorsichtig an die Sonne gewöhnt werden und sollte den Sommer dann im Freien verbringen.
Es gibt sogar Leute die sie erfolgreich auspflanzen, mit Regenschutz.
Ich sehe gerade, dass sie auch einen neuen Topf braucht, am besten eine Schale, wo sie Platz für ihre Ableger hat. Die Ableger kannst Du abtrennen und bewurzeln, ich habe meine immer dran gelassen.
Aloe aristata sollte in durchlässigem Substrat gehalten werden. Z.B. Kübelpflanzenerde mit etwas Bims. Du kannst auch Kakteenerde verwenden. Hauptsache, sie werden nicht zu mastig, was mit falscher Erde oder Dünger schnell passieren kann.

Beitrag geändert von connyhb (02.07.2017 17:36)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 02.07.2017 18:06

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 18

Re: Artenbestimmung

Danke für die fixe antwort.
Also sie soll eine reine Zimmerpflanze bleiben, hat ein schönes Plätzchen am südfenster bekommen smile
Welches substrat ist für das Umtopfen zu empfehlen ?
Reicht standart Kakkteen&Kräutereede?
Da sie ja sehr trocken gehalten werden sollte denke ich sollte es wenig Probleme mit Staunässe geben.

Zum Glück habe ich jetzt Urlaub und kann mich darum kümmern smile

Offline

#4 03.07.2017 06:54

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.294

Re: Artenbestimmung

Ganz so trocken wie eine Kaktee sollte sie nicht gehalten werden. Etwas mehr Wasser braucht sie schon. Kakteenerde sollte gut sein. Als reine Zimmerpflanze wird sie jedoch kaum zur Blüte kommen, was ich sehr schade finde.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#5 03.07.2017 12:39

FlameGemini
Mitglied
Registriert: 02.07.2017
Beiträge: 18

Re: Artenbestimmung

Naja alles was an Pflanzen in der Wohnung und Balkon steht ist Frau ihr Revier smile

Allerdings das Kindel werde ich übernehmen und ihm Freiland Luft gönnen.
Ich glaube diese Art blüht auch schon in recht jungen Jahren .
Vielen Dank für die HilfeStellung  kiss

Offline

#6 03.07.2017 12:54

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.294

Re: Artenbestimmung

Immer gerne. Vergiss nicht, sie langsam an die Sonne zu gewöhnen.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#7 04.07.2017 07:30

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 834

Re: Artenbestimmung

Hallo Chris
Hier mal meine. Das Bild ist von 2014. Seither ist die Yucca so gross geworden, dass man die Aloe kaum mehr sieht. Schlecht geplant.
Ab und zu friert mal eine Rosette ab (ist dann einfach Matsch), aber die Pflanze als ganzes überlegt und erholt sich immer gut. Ohne Regenschutz hat es bei mir mal einen Winter geklappt, nur damit dann im nächsten Winter Schluss war. Mit Regenschutz hält sie um die -12 Grad aus, evtl. ein bisschen mehr.
IMG_1495.jpeg


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

Fußzeile des Forums