Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 22.02.2013 12:49

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.910

Macrozamia moorei

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 07:00)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#2 22.02.2013 23:03

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Macrozamia moorei

Hallo Karin,

also mit gerade mal 350 Euro ist das doch ein absolutes Schnäppchen (lach). Hast Du Dir denn ein Exemplar mit nach Hause genommen?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#3 22.02.2013 23:21

Frank BZ
Mitglied
Ort: Bautzen
Registriert: 22.12.2012
Beiträge: 77

Re: Macrozamia moorei

Hallo Karin,
sehr schönes Teil, aber mit der Frosthärte wäre ich vorsichtig. Für den Preis würde ich ihn lieber im Topf lassen, denn die Sommer sind bei uns zu kurz, dass er, wenn er im Winter Schaden genommen hat, sich wieder regenerieren kann.
In Berlin geht zwar einiges und die Albizien im BOGA haben den Kahlfrost letzten Winter auch gut überstanden, aber die Kreppmyrte sah nicht besonders gut aus und ich war im Sommer da.
Ich habe einen Dicksonia antarctica und überwintere den bei geringen Plusgraden im Keller. Im Sommer versenke ich den mitsamt dem Topf in der Erde.
Viele Grüße

Frank

Offline

#4 23.02.2013 08:42

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.910

Re: Macrozamia moorei

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 07:01)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#5 23.02.2013 10:41

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: Macrozamia moorei

hallo, also mehr als -8 grad sollte er nicht ausgesetzt werden und das dann natürlich auch nicht über eine woche dauerfrost.zum wachstum kann ich sagen, das er sehr langsam wachsend sein soll wie eigentlich fast alle palmenfarne.
daher ergeben sich auch die meist horrenden preise wie exemplare mit stamm wink

Offline

#6 23.02.2013 11:37

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.910

Re: Macrozamia moorei

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 07:01)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#7 23.02.2013 15:24

Frank BZ
Mitglied
Ort: Bautzen
Registriert: 22.12.2012
Beiträge: 77

Re: Macrozamia moorei

Hallo Karin,
ich war im März letzten Jahres am Gardasee und die hatten dort auch etwas von dem Kahlfrost im Februar abbekommen. Ein hiesiger Gärtner sagte mir, dass etwas weiter oben, an den Berghängen auch -12 °C gemessen wurden. Da habe ich Cycas revoluta gesehen, die waren komplett braun. Die Hanfpalmen hingegen sahen allesamt gut aus und das war unten am See, wo es vermutlich etwas milder ist.
Viele Grüße

Frank

Offline

#8 23.02.2013 16:47

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.910

Re: Macrozamia moorei

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 07:02)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#9 23.02.2013 16:58

Frank BZ
Mitglied
Ort: Bautzen
Registriert: 22.12.2012
Beiträge: 77

Re: Macrozamia moorei

Hallo Karin,
na die vertragen schon mal Frost, den gibt es ja in Südtirol auch. Allerdings gehen dort die Temperaturen gewöhnlich am Tag wieder in den Plusbereich, was ja bei uns in den letzten Wochen überhaupt nicht der Fall war und da, denke ich, liegt das Problem. 3 Wochen Dauerfrost verträgt auch keine Trachy, leider (außer die Polar-Trachy von Janci). wink
Viele Grüße

Frank

Offline

#10 23.02.2013 18:17

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.910

Re: Macrozamia moorei

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 07:02)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums