Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 13.06.2017 16:25

R.h.
Gast

Unterpflanzung

Hallo. Bin seit gestern stolzer Besitzer einer trachy mit ca. 160 cm und einer nadelyucca mit ca. 60 cm. Was kann ich dazupflanzen? Gibt's im Raum Donauwörth jemanden, der vielleicht bereits Erfahrung hat? Auch die Freiland Überwinterung wäre wissenswert.

#2 14.06.2017 08:01

Toni
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 09.05.2017
Beiträge: 99
Webseite

Re: Unterpflanzung

Hallo R. h.

Dazupflanzen kannst du viele Sachen, vor allem einjährige wie z.b Kapuzinerkesse bei der Trachycarpus und Alpine Stauden bei der Yucca. Bei der Überwinterung  von der Yucca müsste ich erst mal wissen um welchem Art es sich handelt, also der Botanische Name.

Mfg Toni


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#3 23.06.2017 09:04

R.H.
Gast

Re: Unterpflanzung

Danke für die Tips... Ich habe eine Rostrata und eine Chamaerops Excelsa (Trachy). Als Unterpflanzung habe ich erst mal Dachwurzeln geplant in verschieden Größen und Farben, dazu winterharte Kakteen, evtl. sollte aber noch was blühendes dazu. Hier bin ich aber noch sehr unschlüssig. Passen feurig rostrote Rosen dazu? Ich möchte den Palmen nicht die Show stehlen.

Wie oft düngt Ihr? Auch hier wäre ich als Palmenneuling für Tipps dankbar.

#4 23.06.2017 11:20

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Unterpflanzung

Vermutlich kommt die Yucca rostrata auch ohne direkte Unterpflanzung gut zur Geltung. Falls man es doch etwas grüner mag sind sicher flach wachsende Steingartenpflanzen (Sedum, Sempervivum etc.9) eine gute Lösung.

Bei Palmen im Freiland kann man das Schöne mit dem Nützlichen verbinden, indem man polsterbildende flach und dicht wachsende Stauden verwendet, die im Winter auch noch einen "Pelz" als Schutz vor tiefergehendem Bodenfrost darstellen und man sich so das Ausbringen von Rindenmulch spart. Dies kann dann schlicht grün sein (habe gute Erfahrungen mit Luzula unter Trachycarpus gemacht) oder auch einen saisonalen Blühaspekt (Nelken, Saxifraga etc.) haben. Rosen und andere strauchartige Pflanzen als direkte Unterpflanzung für Freilandpalmen halte ich für schwierig, da sie das Anbringen eventueller Winterschutzmöglichkeiten stark behindern.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

Fußzeile des Forums