Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 16.03.2017 18:51

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Ananas

DSCN0522.jpeg

Dass es mir diesmal gelungen ist aus einem Schopf eine gesunde Pflanze zu ziehen, nach dem mir vor vielen Jahren beim entsprechenden Versuch immer der Schopf weggefault ist, fand ich schon ganz erfreulich.
Dass jetzt auch noch im dritten Jahr eine Blüte kommt, freut mich sehr und entschädigt dafür, dass ich mich an den scharfen Blättern schon mehrfach geschnitten habe! hmm

Hat jemand Erfahrung und weiß, was ich als nächstes tun muss? Offnen sich die dicken "Knospen" und muss ich die dann bepinseln oder reift eine Frucht auch so heran?

viele Grüße

Barbara Schmid

Offline

#2 16.03.2017 20:31

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Ananas

Das finde schon sehr toll und beglückwünsche Dich dazu. Meine hat es nicht so lange gemacht und daher habe ich auch keine Erfahrung.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 17.03.2017 16:45

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.909

Re: Ananas

Hallo Barbara,

na das nenne ich mal einen Erfolg! smile Glückwunsch!
Die Ananas ist selbstbefruchtend. Es dauert ungefähr ein halbes Jahr, bis sich die Frucht entwickelt hat.
Sie muß weiterhin sehr warm und hell stehen. Staunässe vermeiden. Viel Erfolg.
Vor einigen Jahren hat jemand im Forum hier - ich weiß nicht mehr wer - seine selbst gezogene Ananas verspeisen können! smile
Wenn die Ananaspflanze eine Frucht gebildet hat, stirbt die Pflanze ab. Aber bis dahin haben sich genügend Kindel gebildet, die Du abtrennen und einpflanzen kannst. Oder wieder aus einem Schopf einer gekauften Ananas....
LG Karin

Beitrag geändert von Karin (17.03.2017 16:50)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#4 19.03.2017 21:30

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Ananas

Danke für die Antworten. Naja, das "Krönchen" ist ja schon wieder eine zukünftige Pflanze.  smile

Für die Fruchtentwicklung bin ich froh, dass es jetzt erst mal warm wird. Im Dachgeschoss, wo die Ananas steht, war es Ende letzter Woche schon deutlich wärmer als im Rest des Hauses.

Offline

Fußzeile des Forums