Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 30.01.2017 11:02

Roland
Mitglied
Ort: Steigra
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 122
Webseite

Das erste Opfer

Hallo hier mal eine meiner Trachys nach langen Dauerfrost eine Nacht -15 Grad das tiefste und nur passiv geschützt. Die Wedel sind hinüber frost Risse an allen Wedeln. Da kann man nur abwarten und Tee trinken. PS bin aber optimistisch das die wieder kommt. Habe schon schlimmeres gesehen.20170127_120428_20170130-1100.jpeg

Offline

#2 30.01.2017 11:52

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus Roland !

Zumindest die Speere werden es überlebt haben. Um die meißten Wedel ist es natürlich schade !
Meine älteste ausgepflanzte Trachy hat schon  2 mal minus 20° C überlebt.CIMG2242.jpeg

CIMG1329_20150619-1036.jpeg

CIMG1327.jpeg

CIMG1788.jpeg

.....sie sah traurig aus , hat sich aber wieder gut erholt und jetzt nach 4 Wintern mit tiefstwerten " nur " von minus 8 - 12° C
wieder viele Wedel.Sie blüht jedes Jahr reichlich.        wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (30.01.2017 11:59)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 30.01.2017 12:23

Roland
Mitglied
Ort: Steigra
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 122
Webseite

Re: Das erste Opfer

Hallo aber zwei solche Winter hintereinander und die verabschiedet sich für immer, hab ich alles schon gehabt. Aber man ist lernfähig, falls die sich verabschieden  sollte egal mein großen sind mir wichtiger.

Offline

#4 30.01.2017 12:34

mberninger
Mitglied
Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 12

Re: Das erste Opfer

Hi Roland,

ich fühle mit dir - hab gestern meine Trachy (ca. 1,2 Meter Stammhöhe) ausgepackt, schaut sogar noch übler aus als bei dir.
Die Blätter zumindest scheinen alle erfroren zu sein - die Palme schaut aus wie ein gerupftes Huhn ....  sad
Hatte nen doppelten (teils dreifachen) Jutesack drüber, hat aber nichts genutzt - es waren bei uns auch bis zu -12/-14 Grad.

VG
Mike

Beitrag geändert von mberninger (30.01.2017 12:36)

Offline

#5 30.01.2017 14:59

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus Mike !

Ohne Heizung nützt auch kein vierfacher Jutesack .

Ist es minus 14° C dann ist es auch unter den Säcken sehr bald fast ebenso Kalt !!!
Wärme könnte da nur vom Erdboden aus kommen.

wetter_0010.gif


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#6 30.01.2017 16:53

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus !


Nur mal so !  Es ist schon ein schwerer Schlag , wenn einem sowas passiert !
Aber trotz allem hat meine älteste TRACHY sogar 3 Winter in folge "weggesteckt"!
Minus 20 ,minus 18 und minus 20° C in 3 Jahren hintereinander !!!
Im Forum unter Winterharte Palmen:  Trachy übersteht 3 Mörderwinter !!!
Sie ist jetzt seit 15 Jahren ausgepflanzt !!!!!

CIMG1310_20150514-1826.jpeg


CIMG1310-002.jpeg

CIMG1272.jpeg

Beitrag geändert von Palmenhain_z (30.01.2017 16:54)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#7 30.01.2017 18:40

Roland
Mitglied
Ort: Steigra
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 122
Webseite

Re: Das erste Opfer

Hallo kann schon sein, dann hast du die garantiert beheizt mit was auch immer.  Nur passiv geht meiner Meinung nach bei den Temps nicht.

Offline

#8 31.01.2017 09:45

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus !

Jeweils nur ein Lichtschlauch um den Stamm gewickelt .
Im 1. der minus 20° C jahre ganz ohne Schutz.( es hatte Abends geschneit bei minus 6° C und wenn es schneit
wirds meißtens nicht so kalt) Am nächsten Morgen( es hatte in der Nacht aufgehört zu schneien und Sternenklar )
....waren es minus 20° C .(Auch im Radio Amtlich bestätigt Hannover Flughafen ).
Am Tage war es sonnig aber es wurde nicht wärmer als minus 15° C.
Seit diesem Schock höre ich 3 mal täglich den Wetterbericht!
Allerdings ist die Palme inzwischen so hoch ,das ich eigendlich nur Stamm und besonders das Palmenherz
mit einem Lichtschlauch schützen kann.CIMG3075.jpg

CIMG3076.jpg

Beitrag geändert von Palmenhain_z (31.01.2017 09:45)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#9 31.01.2017 12:25

mberninger
Mitglied
Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 12

Re: Das erste Opfer

Palmenhain_z schrieb:

Servus !


Nur mal so !  Es ist schon ein schwerer Schlag , wenn einem sowas passiert !
Aber trotz allem hat meine älteste TRACHY sogar 3 Winter in folge "weggesteckt"!
Minus 20 ,minus 18 und minus 20° C in 3 Jahren hintereinander !!!
Im Forum unter Winterharte Palmen:  Trachy übersteht 3 Mörderwinter !!!
Sie ist jetzt seit 15 Jahren ausgepflanzt !!!!!

Servus,
Glückwunsch !
Meine war jetzt dummerweise erst den 2. Winter ausgepflanzt - letzten Winter war es sehr mild, aber jetzt hat es leider richtig gekracht.
Sie war 15 Jahre im Topf und hatte in der Garage überwintert - das ging aber jetzt aufgrund der Größe nicht mehr.
Die war dann wohl noch nicht so richtig an die tiefen Temperaturen gewöhnt.
Für den nächsten Winter besorgen ich mir auch eine Palmenheizung (Heizschlauch) die dann in den ganz kalten Nächsten angeschaltet wird.
Um den Stamm/Herz wickeln reicht im Regelfall auch aus, oder ?
Aber was kann ich machen damit die Wedel nicht wieder erfrieren - reicht da unter Umständen die leicht Erwärmung durch die aufsteigende Luft ?

VG
Mike

Offline

#10 31.01.2017 16:14

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus Mike !

Die Wedel nehmen ab minus 12° C leichte und ab minus 15° C starke bis totale Schäden.
Um diese zu schützen mußt du sie entsprechend einpacken und beheizen!!!
.....du findest hier im FORUM reichlich pracktische Tips und Erfahrungen .
  (  ...unter Winterschutz und Überwinterung ) !!!      wink

Beitrag geändert von Palmenhain_z (31.01.2017 16:16)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#11 31.01.2017 18:16

mberninger
Mitglied
Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 12

Re: Das erste Opfer

Palmenhain_z schrieb:

Servus Mike !

Die Wedel nehmen ab minus 12° C leichte und ab minus 15° C starke bis totale Schäden.
Um diese zu schützen mußt du sie entsprechend einpacken und beheizen!!!
.....du findest hier im FORUM reichlich pracktische Tips und Erfahrungen .
  (  ...unter Winterschutz und Überwinterung ) !!!      wink

Servus Heinz, ich mach mich auf jeden Fall hier mal kundig ... nächsten Winter passiert mir das nicht mehr.
Hier mal 2 Fotos meiner Trachy ...mir kommen echt die Tränen, schaut sehr traurig aus ...   lediglich 2 kleine Speere scheinen noch in Ordnung zu sein, der Rest ist offensichtlich hinüber. Wir hatten an sich in der Spitze max. -12 Grad hier am Untermain.

IMG_1992.jpeg

IMG_1993.jpeg

Beitrag geändert von mberninger (31.01.2017 18:22)

Offline

#12 01.02.2017 08:30

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Servus Mike !

Für minus 12° C sieht sie sehr mitgenommen aus !

Wo hast du die themp. gemessen ? An der Hauswand , oder gar an der Fensterscheibe ( außen ) ?   roll

Beitrag geändert von Palmenhain_z (01.02.2017 08:31)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#13 01.02.2017 12:15

mberninger
Mitglied
Registriert: 28.06.2015
Beiträge: 12

Re: Das erste Opfer

Palmenhain_z schrieb:

Servus Mike !

Für minus 12° C sieht sie sehr mitgenommen aus !

Wo hast du die themp. gemessen ? An der Hauswand , oder gar an der Fensterscheibe ( außen ) ?   roll

Servus Heinz,

ich habe an der Nordwand meiner (unbeheizten) Garage den Ausenfühler - ich denke mal das es freistehend max. 1 bis 2 Grad abweicht.
Ich kann nur vermuten das es ein regelrechter Schock für die Palme war - ist jetzt erst der 2. Winter draußen gewesen.
Der erste war ja sehr mild und ich  hatte auch letzten Frühjahr nochmal umsetzen müssen, das war wohl dann ein wenig zuviel für das gute Stück.   

Ich sehe auch gerade das es ende nächster Woche wieder bis zu ca. -8 Grad werden bei uns ... normal ja kein Thema - aber bei den Vorschäden werde ich heute noch den Heizschlauch bestellen und wenn es wieder kalt wird Stamm, sowie Palmenherz/Speere umwickeln mit dem Heizkabel, nicht das es Ihr den Rest gibt. Wenn ich unten das Heizkabel habe reichts es doch dann an sich aus mit nem doppelten Jutesack darüber - oder ?

VG
Mike

Beitrag geändert von mberninger (01.02.2017 12:25)

Offline

#14 01.02.2017 13:41

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: Das erste Opfer

Das Problem mit den Jutesäcken ist, das da der Wind durchpfeift und so viel Wärme verlorengeht.
Besser dann von außen noch ne ( Noppen ) Folie drüber.
Aber immer wenns nicht so kalt ist das lüften nicht vergessen !!!"


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#15 01.02.2017 14:33

Alex
Junior-Mitglied
Registriert: 21.08.2016
Beiträge: 9

Re: Das erste Opfer

Hallo also ich habe ein Vließ mir gekauft das 100g/ m² dick ist. Das hält schon was ab wir hatten in Nordhessen max. minus 10 Grad.
Und es ist alles okay bei der Trachycarpus.

IMG_1168.jpeg

Offline

Fußzeile des Forums