Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 03.12.2016 08:33

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

W. robusta im Kübel hat Frost bekommen

Moin,
ich ärgere mich gwrade über meine Blödheit. Habe geglaubt, das meine Palme bisschen Frost verträgt, aber - 6*C. waren wohl doch zuviel.
Habe sie über 5-6 Jahre vom Samen an aufgezogen und hoffe nicht, daß ich sie jetzt übern Jordan geschickt habe.
Was meint Ihr? Macht es noch Sinn im Frühjahr auf neue Wedel zu hoffen?

DSC_0034.jpeg

Offline

#2 03.12.2016 12:05

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.639

Re: W. robusta im Kübel hat Frost bekommen

Servus !

....wenn nicht übern Jordan geschickt dann aber vielleicht "übers Messer barbiert " !
Wieviele Nächte um minus 6° C gabs denn ?                                         roll    yikes

Beitrag geändert von Palmenhain_z (03.12.2016 12:05)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 03.12.2016 19:55

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: W. robusta im Kübel hat Frost bekommen

Hallo,

wie Heinz schon schrieb: die Dauer des tiefen Frostes und damit die Gefahr des Durchfrierens des Vegetationspunktes oder der Wurzeln wird ausschlaggebend sein.

Bei einmaligem Nachtfrost bestehen noch gute Chancen zum Wiederauferstehen deiner Washingtonie. Ich empfehle alle toten Wedel komplett zu entfernen, um auch nachfolgenden Pilzerkrankungen vorzubeugen. Dann bei nur mild feuchtem Boden und eher trockener Luft bei 15-20 Grad aufstellen und auf Neutrieb hoffen. Wenn sich nach einigen Tagen jedoch die noch nicht entfalteten Wedel ( Speere) bei leichtem Zug herausziehen lassen ist vermutlich der Vegetationspunkt zerstört und somit die Pflanze tot.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#4 04.12.2016 08:16

Gummibaum
Mitglied
Registriert: 27.07.2013
Beiträge: 347

Re: W. robusta im Kübel hat Frost bekommen

Ich habe es leider nixht gezählt, wie viele Frostnächte es gab, aber ich habe die Palme erst Mittwoch dieser Woche herein geholt.
Werde aber erstmal wie beschrieben vorgehen und in 1-2 Wochen berichten.

Apropos Pilze. Die Wedel haben an den Stilen der Wedel so einen Käseartigen Belag. ist das schon ein Pilz?

Offline

Fußzeile des Forums