Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 3000 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 22.01.2014 12:11

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 2.008

Re: Adonidia merrillii

Hallo Alex,

ich habe die Erfahrung gemacht, wenn man gleich zu große Töpfe gibt, investieren die erstmal in die Wurzeln. Deshalb nehme ich für meine Sämlinge ganz kleine Töpfe und topfe erst wieder um, wen der kleine Topf völlig durchwurzelt ist.
Aber trotzdem ein sehr schöner Sämling, kann sich sehen lassen! LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#27 05.08.2016 22:52

Robi37
Mitglied
Registriert: 03.08.2016
Beiträge: 10

Re: Adonidia merrillii

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und wollte mal meine Adonidia vorstellen.
Ich habe sie aus einem Samen aus Kuba 2011 selber gezogen. Sie ist jetzt ca. 150cm groß und schiebt dieses Jahr den 4. Wedel

2014
20140329_131221.jpg

2015
20150826_133734.jpg

24.07.2016
20160721_121129.jpg

05.08.2016
20160805_234158.jpg


LG

Offline

#28 06.08.2016 06:44

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.330

Re: Adonidia merrillii

Wow, die ist aber wirklich wunderschön. Kannst Du noch etwas über die Haltungsbedingungen sagen, z.B. ob und wie lange Du sie draussen lässt im Sommer?
Meine ist noch recht klein und sie steht im Sommer draussen und sobald die Nachttemperaturen unter 15° gehen, hole ich sie über die Nacht rein. Ich habe sie ebenfalls aus Samen gezogen, den ich von einem Freund in Costa Rica bekomnen habe.

Beitrag geändert von connyhb (06.08.2016 06:46)


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#29 06.08.2016 07:54

Robi37
Mitglied
Registriert: 03.08.2016
Beiträge: 10

Re: Adonidia merrillii

Hallo Conny,

Sie steht bei mir draußen, wenn die Nachttemps nicht unter 18 Grad gehen. Sonst nehme ich sie jeden Abend mit rein und stelle sie morgens ab 20 Grad wieder raus. Sie ist für mich meine wichtigste Palme, sonst würde ich den Aufwand nicht betreiben. Im Wohnzimmer steht sie an einem Süd-West Fenster bei 25-26 Grad im Sommer und um die 22 Grad im Winter.  Auf dem Balkon bekommt sie an Mittag volle Sonne, welche sie ohne Probleme verträgt und braucht dann sehr viel Wasser (steht dann im Untersetzer). Im Winter gieße ich 1 oder 2 mal die Woche.  Immer mit Regenwasser oder Bachwasser. Mit der Düngung kann man es bei ihr schnell übertreiben. Also da ist Vorsicht geboten. Ich werde immer mal wieder updaten. Langsam entwickelt sich auch der Stamm.

LG

Offline

#30 06.08.2016 09:44

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.399

Re: Adonidia merrillii

Ich bin auch sehr beeindruckt. Ich habe auch einige Sämlinge, die dieses Jahr ihren dritten Sommer erlebt haben. Leider haben sie im letzten Jahr trotz Schattierungsnetz heftigen Sonnenbrand bekommen, von dem sie sich jetzt erst langsam wieder erholen. Sie haben also praktisch 2 Sommer nahezu komplett verloren. Dementsprechend sehen sie im Vergleich zu deiner noch sehr mickrig aus.

Meine stehen übrigens den Sommer über im GWH, wo sie nachts durchaus mal 15 oder 16 Grad ertragen. Das scheint ihnen aber nichts auszumachen. In Südkalifornien gibt es recht viele Weihnachtspalmen (von dort kommt ja auch der Name, weil die roten Früchte zur Weihnachtszeit reifen). Dort sind die Nachttemperaturen im Winter sogar unter 10 Grad. Wichtig ist nur, dass es dann tagsüber wieder warm wird.

Offline

#31 06.08.2016 10:50

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.330

Re: Adonidia merrillii

Vielen Dank für Deine Angaben Robi. Meine steht auch in voller Sonne und hatte zwar auch schon mal einen Sonnenbrand, aber den hat sie sehr schnell verkraftet. Ich würde mit den Temperaturen auch kein Risiko eingehen, lieber zu früh rein nehmen, als sie dann verlieren. Ich habe eben auch nur die eine und die will ich unbedingt behalten. Ich mag diese Art sehr und hoffe, dass sie bald ihren ersten richtigen Wedel bekommt.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

Fußzeile des Forums