Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 21.03.2016 21:41

DattelnachDeutschland
Junior-Mitglied
Registriert: 21.03.2016
Beiträge: 6

Palmen und Yucca-ähnliche Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann.

Hallo liebe Community

Ich freue mich riesig, wenn ihr mir bei der Bestimmung helfen könnt.
Fotos
25847321612_22202771e8_b.jpg
25667579710_a31808afe3_b.jpg
25339415923_b170dfc2b4_b.jpg
25942222176_3e00e58360_b.jpg
25667565610_9cb4803e58_b.jpg


Liebe Grüße
Christoffer

Offline

#2 21.03.2016 22:13

connyhb
Senior-Mitglied
Registriert: 24.09.2013
Beiträge: 1.301

Re: Palmen und Yucca-ähnliche Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann.

Hallo Christoffer
Das erste Bild ist Yucca gigantea, besser bekannt als Yucca elephantibes. Bild zwei ist Cycas revoluta, ein Palmfarn. Palmfarne sind weder Palmen noch Farne, sondern haben sich zwar von den Farnen weiterentwickelt, sind aber bei den Palmen nie angekommen und sind quasi evolutionär dazwischen stecken geblieben. Die letzte Pflanze kenneich leider nicht.


Liebe Grüsse
Conny

Offline

#3 22.03.2016 07:25

Jessica
Mitglied
Ort: Helmstadt-Bargen
Registriert: 21.12.2015
Beiträge: 380

Re: Palmen und Yucca-ähnliche Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann.

Hallo Christoffer,

Die Pflanze auf dem vorletzten Foto ist auch eine Yucca gigantea. Die letzte Pflanze müsste eine Begonie sein. Der vertrocknete Blütenstand lässt auf jeden Fall darauf schließen. Welche Begonie das jetzt genau ist, weiß ich aber leider auch nicht.

Lg Jessica

Offline

#4 22.03.2016 09:21

Trachy
Mitglied
Ort: Allgäu
Registriert: 01.05.2015
Beiträge: 133

Re: Palmen und Yucca-ähnliche Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann.

Auf dem vorletzten Bild rechts , müsste  Acca sellowiana sein.


Viele Grüße
Jürgen
_________________________
Jürgen Allgäu,  Z6a, 750 ü. N.N.
Mittlerer Niederschlag: 1164mm
Mittlere Anzahl an Sonnenstunden: 1782h
Tmin: -23,7°C
Tmax: 34,9°C
(2005-2015)

Offline

#5 23.03.2016 21:32

DattelnachDeutschland
Junior-Mitglied
Registriert: 21.03.2016
Beiträge: 6

Re: Palmen und Yucca-ähnliche Pflanzen, die ich nicht identifizieren kann.

woooow vielen vielen Dank für die Antworten...

ihr habt ja echt eine Super Kenntnis.

Yucca gigantea also:
Aus den Blättern der Riesen-Palmlilie werden Fasern gewonnen; Blüten und Stammspitzen werden als Gemüse genutzt

Das  werde ich doch mal bei Zeiten ausprobieren.


Cycas revoluta:
Füttert den Boden mit Stickstoff über Sybmbiose mit Algen
Essbar: Samen - roh oder gekocht. Aufgrund von Toxizität am besten fermentiert: They can be dried and ground into a powder then mixed with brown rice and fermented into 'date miso' or 'sotetsu miso'.

Für die Samen brauche ich eine männliche und eine weibliche... weiß jemand wie viele Jahre es dauert, bis Blüten kommen, wenn hierzulande überhaupt und die müssen dafür noch in größere Töpfe umgetopft werden oder? smile


Dank dem Stichwort Begonie habe ich mal gesucht, und wahrscheinlich ist es eine: BEGONIA GRANDIS subsp.EVANSIANA 'CLARET JUG'
eine Verwendung habe ich nicht finden können, aber eine artverwandte: Begonia grandis evansiana soll wohl -20°C frosthart sein, und wäre ein netter im schaten blühender Bodendecker...

Danke auch. Die Acca sellowiana habe ich selbst gekauft...  nur diese 3 Pflanzen stehen schon recht lange bei uns rum und keiner wusste die genaue Bezeichnung..

herzlichen Dank euch smile

Offline

Fußzeile des Forums