Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 03.01.2013 19:02

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Heute ist mein oleander atlas angekommen.zwar für stolze 28€ aber naja es musste sein...
ihn soll kompakteren wuchs ausmachen, wobei mehr blätter auf gleichem raum sich entwickeln...

er wird ab märz ins freie ausgepflanzt.mal sehen wie er sich etablieren wird und wie sich die winterhärte herausstellen wird.laut beschreibung soll er -15 grad mit winterschutz ohne blattschäden wegstecken, ab - 17 grad soll erst das holz zurückfrieren und selbst nach temperaturen unter - 20 grad soll er verlässlich austreiben.hat schon jemand von euch erfahrungen mit atlas oleandersorten?

Offline

#2 04.01.2013 15:40

Phyllo
Mitglied
Ort: WN, B.-W.
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 110

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Hi
Ahnung über die Atlas- Ollis hab ich (noch) nicht.  Was mich aber interessiert, wo bekommt man diese Sorten?


Viele Grüße Walter

Offline

#3 04.01.2013 15:57

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Ich hatte einen gehabt und dann verschenkt ! Mein Klimat war einfach mit - 23°C zu kalt ! Er blüht früher wie der normale Nerium Oleander , ist Zwergwüchsiger und stammt aus dem Atlas Gebierge Marocco !

Das ist mit 28 Euronen ein guter Preis , versuch ihn in Hauswandnähe zu setzen ( Microklimat ) !

Du kannst auch 2-3 Sämlinge davon machen , Altholz 3 jährig abschneiden und in einem dunklem Gefäß zum Bewurzeln bei + 22°C stellen , dann hast Du immer Ersatz für später !

LG

Claus



Oleander vermehren - leicht gemacht!

Wie vermehrt man einen Oleander richtig? Gar nicht so schwer, wenn man ein wenig Glück hat und die Geduld, einige Wochen zu warten, bis die Stecklinge des Oleanders gewurzelt haben.

Alles was Sie hierfür brauchen, sind ein paar Stecklinge Ihres Oleanderbusches. Die beste Zeit, um Stecklinge zu nehmen, ist im Juni bis August. Die verwendeten nicht verholzten Triebstücke sollten möglichst ohne Blütenansätze sein.

Wie bildet der Oleander-Steckling Wurzeln?

Schneiden Sie die Endstücke der Stecklinge (ca. 15-20 cm lang) mit einem scharfen Messer ab und geben Sie die Triebstücke 5 cm tief in ein Wasserglas. Am besten geeignet ist hierbei ein dunkles, also grünes oder braunes Glas. Der beste Standort ist ein halbschattiger Platz, an dem die Triebe innerhalb weniger Wochen (ca. 4 Wochen) wurzeln werden. Anschließend können Sie die Triebe in Anzuchterde oder nährstoffreiche Blumenerde pflanzen. Beschneidet man die angewachsenen Jungpflanzen mehrfach, verzweigen sie sich entsprechend gut.

Beitrag geändert von Claus (04.01.2013 16:01)

Offline

#4 04.01.2013 20:38

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

hallo claus.danke für den tipp! ich werde bevor ich ihn auspflanze mir 2 triebe abknipsen um sie dann im dunklen wasserglas zu bewurzeln.so kann ich trostlos den versuch ihn ausgepflanzt zu überwintern starten.

Offline

#5 04.01.2013 22:00

Palme
Gast

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

hallo ryan,
ich habe keine guten erfahrungen mit der "wasserglasbewurzelung" gemacht... selbst bei engelstrompeten nicht. meine erfahrung ist, das die wurzeln im wasser wesentlich weicher sind und wenn man die triebe einpflanzt, brechen die wurzeln ab! mir sind schon zahlreiche triebe dadurch kaputtgegangen! ich würde es ehrlich gesagt mit den stecklingen ab juni/juli ( wenn es warm genug ist) in erde versuchen.
vg christian

#6 23.01.2013 11:42

Linus
Junior-Mitglied
Registriert: 23.01.2013
Beiträge: 9

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Hallo Ryan,
wo hast Du Deinen Oleander Altas gekauft?
VG
Linus

Offline

#7 23.01.2013 15:56

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

hallo linus. bei agven & friends wink

der überwintert momentan bei ca. 20 grad im zimmer an einem nordfenster....

Offline

#8 23.01.2013 18:22

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Hallo Ryan,

ich habe einen Oleander Nerium, der momentan in einem ungeheizten Zimmer (Südseite) zusammen mit 2 großen Yuccas, einer roten Keulenlilie, einer Zwergpalme und noch einigen anderen Kübel-Kandidaten überwintert. Doch 20 Grad hat es dort nicht. Max. 12 Grad, würde ich momentan sagen.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#9 23.01.2013 18:24

Linus
Junior-Mitglied
Registriert: 23.01.2013
Beiträge: 9

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Vielen Dank für die Info Ryan.
Gruß Linus

Offline

#10 01.03.2016 20:22

rabros
Mitglied
Ort: NRW - Zülpich-Füssenich
Registriert: 08.03.2013
Beiträge: 28

Re: Nerium Oleander atlas (ex tidili)

Hallo zusammen,

wer hat eine Idee, woran es liegt, wenn die Blüten an meinem Oleander zu früh abfallen.

Gruß Ralf


Wohne in der Zülpicher Börde, USDA 8a −12,2 °C −9,5 °C !!!

Offline

Fußzeile des Forums