Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 07.05.2015 06:06

AndreasK
Gast

Loch im Stamm

Hallo liebes Forum,
Meine Palme von PPP ist seit 3 Jahren ausgepflanzt und hat sich prächtig entwickelt. Heute habe ich am unteren Stamm ein kleines Loch entdeckt. Beim genauen Betrachten ließ sich die äussere Hülle der Palme abschälen ( ca. ein viertel vom Stamm ) und darunter war die
Palme stark zerlöchert und man kann entspannt den Finger reinstecken und fühlt ca. ein faustgroßes Loch im Stamm. Da auch viele Späne rausfielen, vermute ich ein Nagetier im Winterquartier. Erstaunlicher Weise sieht die Pflanze gesund aus und schiebt auch Blüten.
Kennt jemand solch ein Schadensbild ? Geht die Pflanze ein oder wie kann ich das Loch halbwegs verschließen, damit nicht weiter geknabbert wird ? Herzlichen Dank im voraus sagt Andreas

#2 07.05.2015 12:53

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Loch im Stamm

Hallo Andreas
Ein Bild wäre schon von Vorteil und die Art der Palme. Ich gehe davon aus, du sprichst von einer T. fortunei?
Wenn die Palme ansonsten gut aussieht, hat sie durchaus Überlebenschancen. Ich habe schon Palmen gesehen, wo man durch den Stamm durchschauen konnte und die wuchsen munter weiter. Ob und wie man das Loch verschliessen könnte, weiss ich leider nicht.

LG Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 07.05.2015 18:43

AndreasK
Gast

Re: Loch im Stamm

Hallo, Flo !
Danke für die Antwort. Bild einfügen schaffe ich irgend wie nicht, es ist eine Trachy Fortunei.Klingt ja erst mal nicht schlecht, aber irgend wie müßte man das Loch doch verschließen, spätestens im Nächsten Winter nisten sich bestimmt wieder paar Untermieter ein.  LG Andreas

#4 07.05.2015 18:48

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.640

Re: Loch im Stamm

Servus!

.....da haste aber auch wirklich Pech gehabt.......es gibt ja sachen das glaubt man jahr garnicht!!!


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Online

#5 08.05.2015 08:40

Barbara
Senior-Mitglied
Ort: mittlerer Bodensee tD
Registriert: 25.07.2013
Beiträge: 1.145

Re: Loch im Stamm

Hallo,

ich könnte mir vorstellen, dass man zum verschließen ein Baumharz verwenden kann, wie man es auch für den Baumschnitt benutzt!?

lg Barbara

Offline

#6 08.05.2015 10:59

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Loch im Stamm

Ich weiss halt nicht, wie empfinglich Trachys da sind, weil sie schon recht dünne Stämme haben..
Habe noch zwei Bilder gefunden:
IMG_1610_zpsaqrwymop.jpg
IMG_1609_zps0hmjmgds.jpg
Hier auf dem Bild sind es allerdings wohl Frostschäden und nicht Löcher im Sinne von Bohr-/Frasslöchern.

Hast du bei deiner irgendwelche Viecher feststellen können?


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#7 09.05.2015 08:44

AndreasK
Neues Mitglied
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 1

Re: Loch im Stamm

Danke für Eure Mitteilungen. Jetzt hab ich mal ein Bild gemacht .Auffällig ist ein rundes Loch
in der Mitte vom Stamm von der Größe eines 5Cent- Stückes. Außer einige Späne sieht man nichts.So eine große Fläche
mit Baumharz ausfüllen, da wäre ich mir nicht so sicher. Rechts im Bild schiebt sie auch neue Wurzeln, so das ich vermute, das Loch ist
schon älter.  LG Andreas

Schadbild.jpeg
Palme-Original.jpeg

Offline

Fußzeile des Forums