Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 17.05.2014 06:42

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Nolina texana

Für manche vielleicht nicht mehr als "Gras" smile
Trotzdem möchte ich in dieser Rubrik mal eine absolut winterharte Nolina vorstellen:
Nolina texana, gerade in voller Blüte:

DSC_7798.jpeg

DSC_7797.jpeg

Sonnige Grüße
Thomas

Offline

#2 17.05.2014 11:55

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Nolina texana

Hallo Thomas

Sieht wirklich aus wie Gras. Nolinas sind aber tolle Pflanzen und wenn ich mal Platz habe, werde ich sicher auch die eine oder andere pflanzen. Ich kenne mich allerdings sehr wenig mit denen aus. Welches sind denn deiner Erfahrung/ Meinung nach die geeignetsten stammbildenden Nolinas für unsere Breiten?

Lg Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#3 17.05.2014 15:46

Bombax
Mitglied
Registriert: 05.04.2014
Beiträge: 26

Re: Nolina texana

Hallo Thomas, sieht ja super aus, gibt gleich so ein Sonorafeeling! Ganz ähnlich ist auch Calibanus hookeri, den aber nicht zum auspflanzen. Wie groß war den diese Nolina beim auspflanzen? Wie lange hat es denn bis zur ersten Blüte gedauert? Wieviel Feuchtigkeit hält die im Winter aus ?  Jedenfalls mal Glückwunsch zu dieser schönen Pflanze . Herzliche Grüsse Matthias

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#4 19.05.2014 06:01

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Nolina texana

flow schrieb:

Hallo Thomas

Sieht wirklich aus wie Gras. Nolinas sind aber tolle Pflanzen und wenn ich mal Platz habe, werde ich sicher auch die eine oder andere pflanzen. Ich kenne mich allerdings sehr wenig mit denen aus. Welches sind denn deiner Erfahrung/ Meinung nach die geeignetsten stammbildenden Nolinas für unsere Breiten?

Lg Flo

Hallo Flo,

leider muss ich dich enttäuschen. Es gibt m. E. keine geeigneten stammbildenden nolina, bestenfalls solche mit einer gewissen frosthärte (N. nelsonii/"La Hiberica", ca. -15° C) hmm
Allerdings einige geeignete buschbildende Arten: N. greenei, microcarpa und eben texana.
Zu kultivieren sind sie wie Yucca.

Sonnige Grüße
Thomas

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#5 19.05.2014 06:09

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Nolina texana

Bombax schrieb:

Hallo Thomas, sieht ja super aus, gibt gleich so ein Sonorafeeling! Ganz ähnlich ist auch Calibanus hookeri, den aber nicht zum auspflanzen. Wie groß war den diese Nolina beim auspflanzen? Wie lange hat es denn bis zur ersten Blüte gedauert? Wieviel Feuchtigkeit hält die im Winter aus ?  Jedenfalls mal Glückwunsch zu dieser schönen Pflanze . Herzliche Grüsse Matthias

Hallo Matthias,

das war mal eine Pflanze. Die sitzt nun seit ca. 10 Jahren. Nach ca. 3-4 Jahren hat sie das erste Mal geblüht.
Mit der Blüte teilt sie sich bzw. treibt Ableger aus dem Wurzelstock.
Hier kannst du etwas darüber nachlesen:
http://www.gartenyucca.de/nolina.html

VG
Thomas

Offline

#6 19.05.2014 19:53

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Nolina texana

Danke für die Info, Thomas. -15C wird es bei uns fast nie und in den letzten Jahren sowieso nicht. Ich habe z.B. auch eine A. victoria-reginae draussen oder eine Aloe aristata. Letztere blüht dank dem milden Winter sogar. Ich habe heute vier Blütenstände entdeckt:-). Sollte es tatsächlich mal -15C werden, sind die dann vielleicht hin..

Lg Flo

Beitrag geändert von flow (19.05.2014 19:56)


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#7 20.05.2014 06:41

Bombax
Mitglied
Registriert: 05.04.2014
Beiträge: 26

Re: Nolina texana

Hallo Thomas, danke für die Info und Glückwunsch zu der tollen Website, außergewöhnlich informativ und super Bilder! Herzliche Grüsse Matthias

Offline

#8 20.05.2014 07:15

blackmungo
Mitglied
Registriert: 14.06.2013
Beiträge: 15

Re: Nolina texana

Wunderbar die neue Seite!
Sehr übersichtlich/stilvoll und nicht überladen aufgebaut! ABSOLUT gelungen! Ein neues "Nachschlagewerk" für mich :-)))))  - danke für die Bereitstellung und Aufarbeitung DEINES Wissens für uns alle!!!!

Offline

#9 21.05.2014 05:39

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Nolina texana

Danke für die netten Rückmeldungen!

LG
Thomas

Offline

#10 07.04.2015 13:18

dafaa45
Neues Mitglied
Registriert: 07.04.2015
Beiträge: 1

Re: Nolina texana

leider muss ich dich enttäuschen. Es gibt m. E. keine geeigneten stammbildenden nolina, bestenfalls solche mit einer gewissen frosthärte (N. nelsonii/"La Hiberica", ca. -15° C) hmm Allerdings einige geeignete buschbildende Arten: N. greenei, microcarpa und eben texana.??

Offline

Fußzeile des Forums