Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 02.02.2015 16:21

MaC
Junior-Mitglied
Registriert: 02.02.2015
Beiträge: 4

Phoenix robellinii umtopfen

Hallo zusammen,

bin ganz neu hier.... Hab mir vor kurzem die o.g. Palme gekauft. Ich frage mich, ob ich sie umtopfen muss, da m.E. - bin neu auf dem Gebiet - der untere Teil des Stamms eher nach Wurzeln aussieht. Was meint ihr?

Offline

#2 02.02.2015 17:20

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo MaC,
ein Bild der Phoenix wäre nicht schlecht um die Lage zu beurteilen. Aber umtopfen ist bestimmt angesagt, da Palmen meist in kleinen Töpfen verkauft werden um Gewicht beim Transport zu sparen.
VG Jürgen

Offline

#3 02.02.2015 18:37

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo!!

Wenn unten am Stamm Wurzeln zu sehen sind kannst Du umtopfen.
Die Palmen drücken sich irgendwann aus dem Topf und" stehen"dann auf den Wurzeln,
dann ist Zeit dafür !!....nächste Topfgröße ca 10 cm Größer und Höher.

L. G. Heinz


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#4 02.02.2015 20:03

MaC
Junior-Mitglied
Registriert: 02.02.2015
Beiträge: 4

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo,

und danke für die Antworten schon mal. Bild krieg ich irgendwie nicht hochgeladen.....schaut mir aber nach ca 20cm Wurzeln im unteren Bereich aus..... D.h. ich müßte diese 20 cm dann mit Substrat bedecken, heißt einen 20 cm höheren Topf haben..... Das Substart sollte recht grob sein hab ich gelesen. Dachte schon an die Seramis Orchideenerde.....

Ach,... zum Foto....was mach ich falsch? Ist 2 MB groß und JPG....wähle ich aus, klicke auf Absenden....und dann passiert nichts mehr......

Beitrag geändert von MaC (02.02.2015 20:04)

Offline

#5 02.02.2015 20:36

MaC
Junior-Mitglied
Registriert: 02.02.2015
Beiträge: 4

Re: Phoenix robellinii umtopfen

IMG_1623.jpgIMG_1624.jpg

okay....hochgeladen ist es dann ja schon mal.....die Lage bitte ich zu entschuldigen  cool

LG Marc

Beitrag geändert von MaC (02.02.2015 20:38)

Offline

#6 02.02.2015 20:38

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo MaC,
dass sich deine Phoenix 20cm aus dem Topf gehoben hat kann ich mir nicht vorstellen. Orchideenerde würde ich nicht benutzen ausser für Orchideen. Wenn Du nicht selbst mischen willst kaufe eine fertige Palmenerde aus dem Gartencenter.
Am Topfboden eine Drainageschicht aus Tonscherben (alte Blumentopfscherben) oder Hydrokultur Substrat einlegen.
Ich mische meine Erde selbst. Gute Kübelpflanzenerde vermischt mit Kokohum, Seramis oder Perlite und etwas Sand.
Wenn Du dein Bild hochgeladen hast mußt Du in dem Fenster etwas weiter unten auf einfügen klicken, dann ist in deinem neuen Beitrag eine Zeile mit dem Bildnahmen und am Ende (img) zu sehen. Dann auf absenden.
VG Jürgen

Offline

#7 02.02.2015 20:42

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo MaC,
jetzt warst Du schneller wie ich. Sieht gewaltig aus. Du brauchst einen Topf der doch 20cm höher ist. Habe ich noch nicht gesehen wie die aus dem Topf gewachsen ist. Im Gartencenter bekommst du solche. Ich bevorzuge Tontöpfe wegen der Standsicherheit im Freien.
VG Jürgen

Offline

#8 02.02.2015 20:47

MaC
Junior-Mitglied
Registriert: 02.02.2015
Beiträge: 4

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo,

danke für die schnelle Rückmeldung Heinz. Wann ist denn der jahreszeitlich betrachtet beste Zeitpunkt zum Umpflanzen? Oder soll ich das jetzt machen aufgrund der schon erreichten Höhe? Und dann tatsächlich so hoch auffüllen mit Substrat bis der untere Bereich bedeckt ist.... werde wohl ne Fertigmischung nehmen und ne Drainageschicht am Boden mit Blähton machen. Gibt es eine empfehlenswerte Fertigmischung die zu bevorzugen ist?

LG Marc

Beitrag geändert von MaC (02.02.2015 20:52)

Offline

#9 02.02.2015 20:54

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo Marc,
kaufe keine billige Pflanzenerde. Du kaufst die Trauermücken gleich mit. Nehme ein Substrat eines bekannten Herstellers, da machst Du nichts falsch. Schon wegen der Optik bis zum Wurzelansatz auffüllen. Blähton ist gut für die Drainage.
Ich habe auch schon im Winter umgetopft, kannst aber noch bis März abwarten und dann gleich ins Freie stellen. Es dürfen aber keine Nachtfröste mehr eintreten.
VG Jürgen

Beitrag geändert von Jürgen (02.02.2015 20:58)

Offline

#10 03.02.2015 18:59

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Servus!
Die "Zwergdattelpalme" wie sie auch genannt wird ist eine Tropische Palme!
Somit sollte "mann" Sie ehrst ab ca. Mai rausstellen wenns schon WARM ist!
Auch unbedingt ehrstmal HALBSCHATTIG aufstellen damit die Blätter die im Zimmer gewachsen
sind keinen SONNENBRAND bekommen !!!

........... viel Glück wird schon....L. G. Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (04.02.2015 15:19)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#11 03.02.2015 21:40

Jürgen
Mitglied
Ort: Karlsruhe
Registriert: 24.11.2013
Beiträge: 326

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo Heinz,
die Zwergdattelpalme mag zwar eine tropische Palme sein, sie verträgt aber locker Temperaturen die über dem Null-Punkt liegen. Hier im Forum gibt es genug Mitglieder die wie ich ihre Roebelenii erst spät einräumen und wieder früh raus mit ihr.
Sollten es im März nochmal Temps unter Null geben wird sie auf der Terrasse in eine geschützte Ecke gestellt.
VG Jürgen

Offline

#12 04.02.2015 15:28

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.634

Re: Phoenix robellinii umtopfen

Hallo Jürgen!

Ich meinte doch nur das es besser wäre Der Palme einen "Kälteschock" zu
ersparen.Denn somit auch einen Wachstumsstop!(...wenn Sie mehrere Monate im "Warmen" gestanden hat).
Steht Sie dagegen Kühl HastDU natürlich Recht!


L. G. HEINZ


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

Fußzeile des Forums