Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.10.2012 08:00

Emandu
Neues Mitglied
Registriert: 26.10.2012
Beiträge: 9

Yucca und Wühlmäuse

Hallo zusammen,

in meinem kleinen Garten verirren sich immer mal wieder Wühlmäuse.
Nun sind diese kleinen Nager ja recht wählerisch, was ihren Speiseplan betrifft. Einige Pflanzen werden nicht angerührt andere dagegen
bevorzugt.
Ich habe einige noch recht kleine Yucca und Agaven  in Kübeln, würde jedoch ganz gern direkt auspflanzen um den Pflanzen bessere Bedingungen bieten zu können.
Wie sind Eure Erfahrungen mit Nagern. Zählen Yucca und Agaven zum Beuteschema von Wühlmäusen ?

Herzliche Grüße aus Weyhe bei Bremen
Steffen

Offline

#2 28.10.2012 13:54

Andreas_Region Deister
Junior-Mitglied
Registriert: 22.10.2012
Beiträge: 7

Re: Yucca und Wühlmäuse

Hallo Steffen,
grundsätzlich passiert das eher nicht, hab aber schon ab und an mal Beiträge gelesen, in denen kleine yuccas manchen Nagern - nicht zwingend Wühlmäusen - zum Oper gefallen sind. Zum Glück treiben die ja in der Regel wieder gut aus. Auch Hornissen, Schnecken oder Ohrenkneifer machen sich gerne mal daran zu schaffen, aber das gehört schonmal dazu und eigentlich Dienen die meisten Tiere auch eher als sie schaden...würde mir also unterm Strich keine großen Sorgen machen.
Gruß
Andreas

Offline

#3 28.10.2012 16:07

Emandu
Neues Mitglied
Registriert: 26.10.2012
Beiträge: 9

Re: Yucca und Wühlmäuse

Hi Andreas,

ja die "normalen" Nager sind ok...die sieht man.
Aber ich habe es bereits in einem anderen Forum geschrieben, es ist frustrierend, wenn Du erstmal nix siehst und dann irgendwann verwundert denkst....warum kümmert die Pflanze so ?
Und beim Anfassen stellst Du fest, dass keine Wurzeln mehr dran sind......Wühlmäuse
Wenn Du das zwei-dreimal gemacht hast, wirst Du vorsichtig und ganz besonders bei wertvollen Pflanzen.
Aber Deine Antwort macht mir Mut es zu versuchen :-)

Gruß Steffen

Offline

Fußzeile des Forums