Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 13.07.2014 15:51

gavin
Gast

Bismarckia nobilis mit Wachstumshemmstoffen ?

Hallo liebe Palmengemeinde,
meine Bismarckia nobilis wird langsam zu groß für unser Haus. Was  tun?
-> Hat jemand von Euch Erfahrungen ob man so eine Palme mit Wachstumshemmern zu einem gedrungenerem Wuchs überreden kann?
Über Tips und Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
Gavin

#2 22.07.2014 15:46

ufa
Mitglied
Registriert: 08.04.2014
Beiträge: 157

Re: Bismarckia nobilis mit Wachstumshemmstoffen ?

Hi,
eine Bismarckia nobilis ist nun mal eine gewaltige Pflanze.
Die jetzt irgendwie verzwergen zu wollen, ist sicher kein guter Gedanke.

Ich denke, die meisten von uns haben immer mal wieder das Problem, daß eine Palme zu groß wird für die Unterbringungsmöglichkeiten daheim.  Da hilft nur, jemand zu finden, der sie besser unterbringen kann, vielleicht haben auch Schwimmbäder, botanische Gärten, Hotels etc Interesse.

Danach entweder wieder so ein Trumm als Nachfolger anschaffen und also auch bald wieder Abschied nehmen, oder als nächstes eine etwas kleinerbleibende Palme wählen ...

ufa


Erzgebirge, ca. 475m ü.M., min. -21°C
Trachyc. fort. wagn. (Freiland, Winterschutz)
Trachyc. fort., Cham. humilis, Cham. hum. cerifera (2x), Rhapidoph. hystr.,  Wash. filif., (Kübel, Sommers draußen)
Hyoph. versch., Chamaed. metall. (Zimmer)
und:  Dracaena draco,  Stenocarpus sinuatus (Austral. Feuerradbaum), Albizia julibrizzin (Seidenbaum, pink acacia), Oncidium, Dendrobium, Odontoglossum, Zygopetalum, Phalaenopsis (na klar :-), Laeliocattleya, Vanda

Offline

#3 23.07.2014 08:57

Kaipalm
Mitglied
Ort: Unterfranken
Registriert: 18.07.2014
Beiträge: 72

Re: Bismarckia nobilis mit Wachstumshemmstoffen ?

Das mit den Wachstumshemmstoffen hält sowieso nicht ewig, nach einer zeit lassen die Stoffe nach.
Das kann man besonders gut an Zimmerhibiskus sehen, wenn man sich eine pflanze neu kauft ist sie schön dicht,aber etwa nach einem Jahr lässt die wirkung nach un die pflanze wächst nicht mehr schön dicht.
Kai


Wenn du ein Problem hast, versuche es zu küssen.
Kannst du es nicht küssen, dann mache kein Problem daraus.
Budda
LG Sebastian

Offline

Fußzeile des Forums