Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 23.02.2014 12:57

_Jörg_
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 12.01.2014
Beiträge: 26

Sikkimensis manipur ist erwacht

Hallo alle miteinander.
Meine Sikkimensis manipur ist aus dem Winterschlaf erwacht.
Nun heißt es erst noch hell und kühl stellen,
da das Licht noch nicht ausreichend für weitere Blätter ist.
Die Mutterpflanze hat eine reine Stammhöhe von 120cm.
Das Blatt hat sie innerhalb von drei Tagen geschoben und ist jetzt 90cm gross.
Letztes Jahr hatte ich das Glück und durfte drei schöne Ableger ernten (siehe letzten Bilder).

cm38l6uxqdzzrh9ku.jpg
cm38lg66g4m7p4zi6.jpg
cm38lo1zusq061132.jpg
cm38lv1yxsn72fdtq.jpg

cm38yjmp4qv2nfdmm.jpg
cm38yqwpju9dolz9a.jpg


Gruss
Jörg

Offline

#2 24.02.2014 18:10

Banananoe85
Mitglied
Ort: 59555 Lippstadt
Registriert: 14.12.2013
Beiträge: 86

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Der Frühling kann dann wohl kommen...

also meine manipur schläft noch!

Bei mir sind aber Musa Thomsonii und Musa sikki Red Tiger wieder wach!;-)

Die Basjoos und die sikki gigantea standen heute schön in der Sonne,gleich gehts wieder ins Heiabett:-p

Viele Grüsse


Musas: Velutina,Basjoo,Saba,Sikkimensis red Tiger,Sikki red Flash, Sikki Manipur,Sikki Gigantea,Dwarf Cavendish,Cheesmanii,Thomsonii,Balbisiana Gigantea,Siam Ruby,Zebrina,Gran Nain,Silver (madeira 2011),
Thai black,Red Flower, Ice cream, Rajapuri,Fen Ba Jiao,Cardaba,
Enseten: Ventricosum, Ventricosum Maurelli, Superbum, Glaucum
Musella Lasiocarpa
Colocasien: Jacks Giant,Esculenta, Black Magic, Black Stem,Gigantea,Ele Paio variegated,
Cannas:Mrs. Oklahoma,Russian Red, Stuttgart panaschiert,Musafolia Grande,Pink Sunburst,Picasso,Durban, Pretoria,

Offline

#3 24.02.2014 18:30

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Habe meine Basjoos bereits vom Laube befreit. Scheinstämme waren zwar vollkommen erhalten ich habe sie aber gekürzt um im Sommer wieder schöne grüne Stämme zu erhalten ohne die trockenen Randfasern.
20140219_134854-1.jpg

Offline

#4 24.02.2014 19:13

Banananoe85
Mitglied
Ort: 59555 Lippstadt
Registriert: 14.12.2013
Beiträge: 86

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Wie gross waren die ca? So wie es aussieht, schlafen die auch noch;-)


Musas: Velutina,Basjoo,Saba,Sikkimensis red Tiger,Sikki red Flash, Sikki Manipur,Sikki Gigantea,Dwarf Cavendish,Cheesmanii,Thomsonii,Balbisiana Gigantea,Siam Ruby,Zebrina,Gran Nain,Silver (madeira 2011),
Thai black,Red Flower, Ice cream, Rajapuri,Fen Ba Jiao,Cardaba,
Enseten: Ventricosum, Ventricosum Maurelli, Superbum, Glaucum
Musella Lasiocarpa
Colocasien: Jacks Giant,Esculenta, Black Magic, Black Stem,Gigantea,Ele Paio variegated,
Cannas:Mrs. Oklahoma,Russian Red, Stuttgart panaschiert,Musafolia Grande,Pink Sunburst,Picasso,Durban, Pretoria,

Offline

#5 24.02.2014 19:18

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Ca 1.6m Stamm ;-) Die hatten ja schon bis zu 10cm lange Speere geschoben aber auf dem Bild wurden die Scheinstämme frisch gekappt deshalb guckt da gerade nichts raus big_smile
So sahen sie im letzten Jahr aus aber da das Rhizom nun ungestört weiter wachsen kann (da sie ja nicht durchs ausbuddeln gestört wurden sonders im Boden geblieben sind) werden sie sicherlich in diesem Jahr eine ganze Ecke größer.
20130831_095403-1.jpg

Gruß

Offline

#6 24.02.2014 21:25

Lilientaler
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 06.12.2013
Beiträge: 242

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Hallo Justin, kann mich nicht a. melden, was mach ich falsch??
LG Silke


Brahea armata,Butia capitata,Serenoa repens,Mazari Palme,blaue Nadelpalme,Sabal Minor,Trachys(Fortunei, Princeps,Wagnerianus)Chamaerops (humilis, var. cerifera, vulcano).
Yuccas ( filifera,recurifolia,gloriosa,carnerosana,rostrata)
Olive, Strelizie,Orange

Offline

#7 24.02.2014 21:26

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Ich schreib dir mal per Mail Silke :-)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 24.02.2014 21:29

Lilientaler
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 06.12.2013
Beiträge: 242

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Justin T. schrieb:

Habe meine Basjoos bereits vom Laube befreit. Scheinstämme waren zwar vollkommen erhalten ich habe sie aber gekürzt um im Sommer wieder schöne grüne Stämme zu erhalten ohne die trockenen Randfasern.
http://www.palmenforum.de/img/members/4 … 4854-1.jpg

Hallo Justin, hast Du sie schon komplett freigelegt? Hab heut geschaut, sieht alles relativ gut aus bei den Basjoos.  Ist es nicht noch zu kalt zum auspacken?
LG

Beitrag geändert von Lilientaler (24.02.2014 21:30)


Brahea armata,Butia capitata,Serenoa repens,Mazari Palme,blaue Nadelpalme,Sabal Minor,Trachys(Fortunei, Princeps,Wagnerianus)Chamaerops (humilis, var. cerifera, vulcano).
Yuccas ( filifera,recurifolia,gloriosa,carnerosana,rostrata)
Olive, Strelizie,Orange

Offline

#9 24.02.2014 21:33

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Ich rechne nicht mehr mit einem Wintereinbruch und leichte Minustemperaturen können die gut ab.Jetzt kann sich der Boden durch die höher stehende Sonne schon gut erwärmen und da ist das Laub nur hinderlich  wink

LG

Offline

#10 24.02.2014 21:38

Lilientaler
Mitglied
Ort: Leipzig
Registriert: 06.12.2013
Beiträge: 242

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Der motzt, versuche es  morgen in Ruhe!!
Bei leichten Frost, werden die Stämme nicht weich?


Brahea armata,Butia capitata,Serenoa repens,Mazari Palme,blaue Nadelpalme,Sabal Minor,Trachys(Fortunei, Princeps,Wagnerianus)Chamaerops (humilis, var. cerifera, vulcano).
Yuccas ( filifera,recurifolia,gloriosa,carnerosana,rostrata)
Olive, Strelizie,Orange

Offline

#11 24.02.2014 21:44

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Ok wenns Probleme gibt schreib mir ruhig eine Mail.
Nein die Stämme werden in der Regel bei Dauerfrost oder unter -5 Grad weich und da sich durch die viele Sonne der Boden schon gut wärmt (und diese natürlich auch speichert) dürfte es für die Basjoos nicht mehr gefährlich sein (Zur Not ein Vlies drüber bzw etwas Laub in der Nähe lassen für den Notfall).

LG

Offline

#12 25.02.2014 12:08

_Jörg_
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 12.01.2014
Beiträge: 26

Re: Sikkimensis manipur ist erwacht

Justin T.
hattest du für die überwinterung deiner Basjoos die Karlsruher Methode gewählt ?
Hast du noch ein Bild vor dem kappen der Stämme und das entfernen des Laub ?


Gruss
Jörg

Offline

Fußzeile des Forums