Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 01.10.2012 19:09

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

meine Maurelii

Hallo,

ich möchte einmal meine Maurelii präsentieren. Im vergangenen Herbst wurde sie bis auf 10 cm heruntergeschnitten und im Keller bei ca 10° überwintert. Jetzt misst sie 230 cm und die Blätter sind gigantisch. Sie ist für mich eine der schönsten Musas, fantastische Farben haben die Blätter. Schade dass sie nicht Frosthärter ist sonst könnte man sie auspflanzen.

Maurelii_4791_20121002-1216.jpeg

Maurelli_0726_20121002-1216.jpeg

Maurelli_0730_20121002-1217.jpeg





Schade es wird schon Herbst und bald muss alles wieder winterfest gemacht werden.

Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de

Beitrag geändert von g aus nrw (02.10.2012 17:39)


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#2 18.10.2012 19:28

Banana Joe
Mitglied
Ort: Stockerau / Österreich
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 25

Re: meine Maurelii

Sieht klasse aus! Ich habe meine seit ca. 4 Monaten und die wächst und wächst. Nur jetzt spürt sie glaub ich auch langsam den Winter und gehts ein bisschen langsamer an!


Wer anderen eine Grube gräbt, der hat ein Gruben-Grabgerät.

Offline

#3 18.10.2012 20:31

Anton aus dem Saarland
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 62

Re: meine Maurelii

Hallo Bananen Joe,

die Bodentemperaturen  nehmen bereits ab und deshalb ist das Wachstum gebremst und bedenke, die Lichtmengen nehmen weiterhin ab bis zum 21.12., das sind die Hauptfaktoren warum das Pflanzenleben jetzt die Bremse schon anzieht. Mögen da jetzt auch noch an paar Tagen Sonnenschein kommen aber es wird morgens viel später hell und abends ist es schnell Nacht und die Temperaturen fallen Nachts schon arg in den Keller, alles das trägt dazu bei das die Pflanzen sich auf den kommenden Winter einstellen.

Viel Grüße

Anton.


www.[Admin: bitte nenne keine Konkurenten 8.( ].de/

Offline

#4 19.10.2012 15:51

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: meine Maurelii

Hallo,
ich habe eine Frage zu der Überwinterung der Maurellis:
Soll/kann ich sie noch mal giessen oder soll ich sie jetzt schon mal auf die Überwinterung vorbereiten?
So viel ich weiß sollen Maurellis extrem trocken überwintert werden: Habe ich recht oder irre ich mich?

LG

Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#5 19.10.2012 20:34

Anton aus dem Saarland
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 62

Re: meine Maurelii

Hallo Dieter,

ich rate dir dazu, jetzt die maurellis auf keinen Fall mehr zu gießen und sie so mit hin auf den Winter vorzubereiten. Grabe sie ende nächster Woche aus und überwintere sie relativ trocken bei ca. 10 Grad.

Gruß Anton.


www.[Admin: bitte nenne keine Konkurenten 8.( ].de/

Offline

#6 19.10.2012 21:07

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: meine Maurelii

Ok- danke Anton!

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#7 22.10.2012 17:30

Banana Joe
Mitglied
Ort: Stockerau / Österreich
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 25

Re: meine Maurelii

Anton aus dem Saarland schrieb:

ich rate dir dazu, jetzt die maurellis auf keinen Fall mehr zu gießen und sie so mit hin auf den Winter vorzubereiten. Grabe sie ende nächster Woche aus und überwintere sie relativ trocken bei ca. 10 Grad.

Und wie wird das bei Topf-Maureliis gemacht die in der 15-20° C Wohnung die Wintermonate verbringen?  Ebenfalls nicht gießen?
Ich gieße meine Momentan alle 2 Tage mit einem kleinen Schluck, und siehe da, mir ist  gestern aufgefallen das schonwieder ein neues Blatt kommt, und es dürfte kein kleines werden ;-)


Wer anderen eine Grube gräbt, der hat ein Gruben-Grabgerät.

Offline

#8 22.10.2012 20:24

Anton aus dem Saarland
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 62

Re: meine Maurelii

Hallo Bananen-Joe,

+ 15-20 Grad ist ja doch schon ordentlich und da wachsen sie meistens weiter, heißt also auf Sparflamme gießen, sie benötigen dann aber auch viel Licht. Es ist dann aber auch auf Schädlingsbefall zu achten.
Wenn sie schon sehr groß ist kannst du die älteren und unansehnlichen Blätter abschneiden und dabei wirst du sehen und spüren  wie-viel Wasser sie in den Blattbasen einlagert um auch in schlechten Zeiten zu überleben.
Bei diesen Graden würde ich sie auch ab und zu besprühen.

Viele Grüße

Anton.


www.[Admin: bitte nenne keine Konkurenten 8.( ].de/

Offline

#9 21.10.2013 01:06

HeikoXanten
Mitglied
Registriert: 20.10.2013
Beiträge: 123

Re: meine Maurelii

Dieses Jahr hat meine Maurelli auch ordentlich zugelegt und es wird richtig schwer werden, diese in den Keller zu bekommen. Aber auch die anderen Maurellis haben genauso gut zugelegt

eee.jpeg

aaa.jpg

Offline

Fußzeile des Forums