Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 14.08.2013 09:41

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

http://yuccaundanderefreilandsukkulente … ml#msg3142

Sascha Steinau von der Yucca IG hatte einen ausführlichen Bericht geschrieben über den sog. Knotentest der o.g. Yucca um Verwechslungen mit einer anderen , ähnlich aussehenden Yucca Art zu vermeiden !

Ich selber habe diesen Kontentest damals auch durchgeführt , wer sich dafür interessiert , kann sich gerne bei Thomas B. oder Uwe Eime erkundigen !

In Dachau wird sie ja angeboten im Netz für knappe 15 € , jedoch würde nach Kauf dieses Angebots einer Yucca queretaroensis eben diesen Knotentest machen , um auf der Sicheren Seite zu sein ! Was nicht gleich bedeutet , dass diese in Dachau angebotene Yucca queretaroensis keine echte sein soll !

@ Thomas B.: dürfen wir hier diesen Knotentest verlinken , oder ist dieser bei der Yucca IG einzusehen ?

LG

Claus glasses

Offline

#2 14.08.2013 10:14

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

www.yucca-ig.de/veroeffentlichungen/Yucca_queretaroensis.pdf


Sorry , bei Google steht freundlicher Weise von der Yucca IG ( Veroeffentlichungen ) im Link , sie ist als pdf Datei einzusehen und wie ich finde ein sehr gute Ausarbeitung um künftige Verwechslungen auszuschließen !

Ludwig hatte auch bereits diesen Knotentest gemacht ,

Hier ein Dankeschön an die Yucca IG , dass wir auch an solche wichtigen Infos herankommen dürfen !


LG

Claus   cool

Offline

#3 14.08.2013 10:21

Thomas Boeuf
Moderator
Ort: Alzenau
Registriert: 28.09.2012
Beiträge: 684
Webseite

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo,

Diskussionen um das Thema lassen sich auch
in
http://www.yuccaundco.de/
finden.
Suchbegriff: Knotentest eingeben.
Leider lässt sich das nicht mehr direkt aus dem alten Forum verlinken hmm

Entknotete Grüße smile
Thomas

Offline

#4 14.08.2013 10:56

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Danke Thomas B. für Deine Bemühungen , dieses Thema ist ins besondere für Reinhard , Ludwig und auch meine Wenigkeit wichtig ,
um " Falschbenennungen " künftig zu vermeiden !

Aber auch die anderen Yucca Liebhaber hier im ppp werden sicherlich von Euren umfangreichen Infos Gebrauch machen !


Entknotete Grüsse   wink


Claus wink

Offline

#5 14.08.2013 11:23

uwe eime
Mitglied
Ort: Eime
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 47

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Ich habe allerdings Zweifel, dass sich der Knotentest auf die artuntypische breitblättrige Form eins zu eins anwenden lässt.

Beitrag geändert von uwe eime (14.08.2013 11:25)

Offline

#6 14.08.2013 11:37

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo Uwe , Zweifel darf doch jeder haben , kann doch auch gut möglich sein , dass es irgend wann andere Erkenntnisse in dieser Sache gibt !
Zunächst einmal lasse ich persönlich dass von Sascha W. so stehen wie es ist ,
für mich war es von wesentlicher Bedeutung , dass ich damals von Tobias auch die richtigen Samen erhalten hatte !

Und Fakt ist auch , dass etliche Yucca queretaroensis damals in der Bucht oder anders wo unter teilweise , unbewusster  falscher ID verkauft wurden !

Das ist eben in unserem Hobby so , ID hin ID her , nahezu in jedem Forum gibt es momentan ID Threads , wo auch dann die Meinungen auseinander gehen !

Dass ist auch meiner Einschätzung nach gut so , denn hätten wir alle die selbige Meinung , würde es zu langweilig werden !

Langfristig gesehen tendiere ich persönlich im Forum nach einer eigenständigen " ID Rubrik " , damit nicht immer wieder andere Themen mit reinfließen !

Und es würde vielen Usern die Zeit ersparen , falls sie einmal nach einer bestimmten ID suchen , egal ob Yucca oder Palme !

Dazu werde ich dem Administrator Rudolph diesen Vorschlag machen , könnte ja durchaus möglich sein , dass andere User auch diesen Wunsch haben ??

LG

Claus wink

Offline

#7 14.08.2013 11:56

grünerdaumen
Mitglied
Registriert: 13.01.2013
Beiträge: 262

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo Claus - gute Idee, aber ich nehme mal an dass uns Rudolph auf die Rubrik "Pflanzenbestimmung" verweisen wird. Muß mich da selber bei der Nase nehmen, weil ich zb. bei der Suche nach einer Agaven_ID den Thread auch in der Rubrik "Yucca&Agaven" eröffne und nicht in oben genannten. Aber warten wir mal ab was unser Administrator dazu sagt.

lg Reinhard

p.s. bei der genannten Yucca Q. in Dachau wäre ich mir zb. gemäß Bild nicht sicher ob das wirklich eine ist - ziemlich breite und eher flache Blätter

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 14.08.2013 12:21

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

grünerdaumen schrieb:

Hallo Claus - gute Idee, aber ich nehme mal an dass uns Rudolph auf die Rubrik "Pflanzenbestimmung" verweisen wird. Muß mich da selber bei der Nase nehmen, weil ich zb. bei der Suche nach einer Agaven_ID den Thread auch in der Rubrik "Yucca&Agaven" eröffne und nicht in oben genannten. Aber warten wir mal ab was unser Administrator dazu sagt.

lg Reinhard

p.s. bei der genannten Yucca Q. in Dachau wäre ich mir zb. gemäß Bild nicht sicher ob das wirklich eine ist - ziemlich breite und eher flache Blätter



Hallo Reinhard , ist gut möglich , dass diese ID Threads in die Rubrik " Pflanzenbestimmung " gehören ! Nur wenn ich was bei Yuccas , Agaven oder Opuntien suche , gehe ich in der Regel in die Abteilung Yucca & Agaven rein , weil ich dort Erfahrungsgemäß mehr Infos erhalte als in der Rubrik " Pflanzenbestimmung " !

***

zu der genannten Yucca queretaroensis aus " Dachau " , ich kenne diese Seite im Netz , werde ich mich hüten , sie hier zu verlinken ,
eben weil mir diese Blattsegmente beim Zoomen auch sehr flach erscheinen , betone jedoch erneut , dass ich die dort angegebene ID dieser Yucca ohne sie in Natura gesehen zu haben , hier nicht im Forum anzuzweifeln möchte und will !

Zugegeben ist diese Yucca queret. in dieser Größe vom Preis her eigentlich wesentlich mehr Wert , ich wundere mich selber darüber !

Denn ich kenne sehr genau den VK Preis , der damals angebotenen Samen jener Yucca , und war doch sehr überrascht , über den sehr günstigen Preis von fast nur 15 Euronen ! Ist auch egal , wer sich dort eine kaufen möchte , dem steht es ja frei dass zu tun !

Die Mail an Dich geht heute Abend noch raus wegen der Agave etc. !

LG

Claus wink wink s wink

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#9 14.08.2013 13:31

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

uwe eime schrieb:

Ich habe allerdings Zweifel, dass sich der Knotentest auf die artuntypische breitblättrige Form eins zu eins anwenden lässt.



Sorry Uwe , ich hatte Dein Wort " artuntypisch " überlesen , womit Du bei dieser Aussage auch Recht hast !
Ob sich diese " artuntypische " Blattform irgend wann einmal ändert , bleibt abzuwarten , ich habe mir vorhin selbige Threads im Yucca & More angesehen , auch dort gibt es zu der " artuntypischen " Form keine 100 %ige Aussage !!!!

Die Vermutung , dass die breitere Form im Laufe der Zeit rauswächst , kann möglich sein ?? Sicher ist jedoch eines , und dass ist auch Glaubhaft , die Samen stammen alle aus ein und der selben Charge !

Ich würde sehr gerne einmal die Person kennen lernen , die in diesem sehr ungänglichem Gelände diese Samen mitgebracht hatte !

LG

Claus cool

Offline

#10 15.08.2013 04:02

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo miteinander,
wir haben uns eine Y. queretaroensis im Februar für knapp 15,00 € gekauft. Am 14.6.13 machte ich dann auf Empfehlung von Claus den Test der in Yucca IG beschrieben ist.

Mein Ergebnis aus dem damaligen Thread hier im Forum:

14.06.2013 19:51

weinbergslui
    Senior-Mitglied
    Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
    Registriert: 02.02.2013
    Beiträge: 1.490
    E-Mail

Re: Ist das eine echte Yucca queretaroensis ?

Hallo Claus,
recht lieben Dank für den Link. Ich muss voraus schicken, daß es sich bei meiner Yucca um ein sehr junges Exemplar handelt (Schopfdurchmesser ca. 30-35 cm.
Ich habe den Test gemacht und stelle das hier rein.
1. a.) der Querschnitt des Blattes zeigt eher ein Dreieck, leicht rinnenförmig, lange nicht so stark wie bei Y. baccata

    b.) die Blätter sind rauh und an den Rändern leicht gesägt

    c.) die Blätter sind eher streichholzförmig 3/4 des Blattes haben ca. die selbe Breite eh sie spitz zulaufen

2.) beim Knotentest ist das Blatt längs gebrochen, quer ist es angebrochen

Die Form des Austriebes beurteile ich nicht, da dieser noch nicht so dicht ist.

Ich frage mich welche Yucca ist es nun, könnt Ihr es einschätzen?

LG
Ludwig

Allerdings ist es letztlich eine subjektve Auswertung des Testes. Nach wie vor bin ich mir über die ID nicht sicher, zumal es ja auch noch sehr viele Yuccaarten gibt, die in den Foren überhaupt nicht diskutiert werden oder garnicht bekannt sind.

LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#11 15.08.2013 09:29

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo Ludwig ,

Meine gestrige Aussage , Yucca queretaroensis würde nicht vergesellschaftet wachsen nehme ich unter Vorbehalt zurück !

Hier ein Auszug aus dem obigem Link :
************************************

"... Ähnlichkeiten mit Yucca linearifolia der Sektion Yucca Serie Gracilifoliae sind deutlich , sie wächst " vergesellschaftet " mit Yucca filifera , Dasylirion longissimum , Agave striata...........!!!!

Dennoch ist dieses Thema nicht ganz vom Tisch , auch in anderen Foren überwiegt hier eine deutliche Unsicherheit !

In 2008 /9 wurden massenhaft Samen in der Bucht versemmelt , die zu keiner Realisation im Gegenwert der richtigen Samen standen und es sich im Nachhinein herausstellte , dass es sich um Yucca linearifolia handelte !

Ich hoffe , das Tobias und Thomas B. sich zu diesem Thema auch noch äußern werden !

LG

Claus cool

Offline

#12 15.08.2013 10:20

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

Hallo Ludwig ,

Meine gestrige Aussage , Yucca queretaroensis würde nicht vergesellschaftet wachsen nehme ich unter Vorbehalt zurück !

LG

Claus wink

Offline

#13 16.08.2013 07:27

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Yucca queretaroensis Knotentest siehe Yucca & More !

011-25.jpg


hier mal eine der " schmalblättrigen " Variante !

LG

Claus cool

Offline

Fußzeile des Forums