Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 12.04.2013 18:26

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,
also was Du so alles hervorholst. Ich glaube Du hast geheime Verstecke. Die O. ist ja wieder in ganz anderer Form. Streckt die sich noch weiter oder gibt es dann neue Öhrchen?
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#27 13.04.2013 06:19

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Nein Ludwig , es gibt dann neue Öhrchen ! Obgleich ich die Händlerangaben von - 18° C bezweifel , ich werd es sehen !

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (13.04.2013 06:46)

Offline

#28 13.04.2013 16:31

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,

diese längliche Form ist wirklich interessant. Da könnte man zunächst tatsächlich auf die Idee kommen, dass die Pflanze irgendwie "vergeilt" gewachsen ist. Sieht wirklich toll aus!

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#29 13.04.2013 18:14

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Auf Seite 1 dieses Threads , Beitrag 139 von Thomas B., sind diese Opuntien am Naturstandort sehr schön zu sehen !

LG

Claus

Offline

#30 14.04.2013 10:31

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,

ja, die Fotos habe ich gesehen. Ist also wirklich der natürliche Wuchs dieser Opuntienart und kein Vergeilen. Wirklich interessante Sorte.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#31 30.07.2013 07:00

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca


Update heute : seit Auspflanzung von Opuntia Santa Tita , Lengua de Vaca ( bot. Bezeichnung ist noch umstritten ) , hat sie mit 3 kleinen und einem großem Ohr ziemlich zugelegt !

Auch die Angabe mit einem Frosthärtepotential von - 18° C bleibt abzuwarten , Thomas B. und ich haben je gleichzeitig ausgepflanzt und werden im Folgejahr wissen , ob sie den Winter 2014 ( sollte es bis - 18°C geben ) auch in der Tat gepackt hat !

Ein neues Update Bild stelle ich später hier in diesen Thread rein !

Was mich jedoch an dieser Opuntienart sehr wundert , dass sie bislang , sollte sie in der Tat -18°C hier überleben , noch keine weitere Verbreitung unter den Opuntienliebhabern gefunden hat !

LG

Claus

Offline

#32 31.07.2013 05:24

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Die korrekte Schreibweise ist Opuntia santarita (Griffiths & Hare) Rose

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#33 31.07.2013 06:05

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Tobias,
wird die zweite Bezeichnung im latein immer zusammengeschrieben?
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#34 31.07.2013 13:35

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

006-48.jpg

Hier ein Update zu : Opuntia santarita ( Griffiths & Hare ) Rose ,

im Mai anfänglich nur das längliche Ohr , jetzt rechts und links unten je ein Ohr und oben drauf noch ein neues Ohr !

Was mich in der letzten Woche jedoch sehr gewundert hatte , dass obere Ohr luppte bei + 33 ° C nach unten , obwohl dass Substrat leicht - mittel feucht war !

So etwas hatte ich bislang im Sommer bei Opuntien mit Wurzeln noch nicht erlebt !

LG

Claus

Offline

#35 31.07.2013 16:49

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,
das ist wirklich eigenartig. Hattest Du vielleicht Sturm durch Gewitter. Das hat vielleicht zum Abfallen des Ohres geführt?
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#36 01.08.2013 06:19

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Ludwig , es sah nicht so aus , als es durch Sturm oder Gewitter so kam , eher dehydriert !
Wenn es jetzt wieder so heiß wird , beobachte ich , ob es wieder luppt !

Kann sein , dass es unterversorgt war mit Wasser ? Ich werde berichten , ggf. nochmals im gelupptem Zustand ein Update machen !


LG

Claus

Offline

#37 01.08.2013 06:26

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,
aussergewöhnlich, sicherlich durch die hohen Temperaturen. Halte uns bitte auf dem Laufenden.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#38 01.08.2013 19:54

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Claus schrieb:

http://i118.photobucket.com/albums/o94/Claus-Siegen/006-48.jpg

Hier ein Update zu : Opuntia santarita ( Griffiths & Hare ) Rose ,

im Mai anfänglich nur das längliche Ohr , jetzt rechts und links unten je ein Ohr und oben drauf noch ein neues Ohr !

Was mich in der letzten Woche jedoch sehr gewundert hatte , dass obere Ohr luppte bei + 33 ° C nach unten , obwohl dass Substrat leicht - mittel feucht war !

So etwas hatte ich bislang im Sommer bei Opuntien mit Wurzeln noch nicht erlebt !

LG

Claus





006-49.jpg


Ich brauche Fachmännischen Rat über Opuntien :
***********************************************

hier der Bildvergleich , heute + 33 ° C , schon wieder luppt das obere Ohr bei über + 30° C !
Das kenne ich von anderen Opuntien nicht ! Wasserbedarf ist vorhanden , sie sollte doch eigentlich Hitze vertragen können ?

Oder kann es möglich sein , dass dieses Ohr schon zu groß ist und darum Kopflastig wird ?

Im voraus Danke für Eure Meinungen ,

LG

Claus

Offline

#39 03.08.2013 11:00

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Hallo Claus,

ist das die gleiche, von der ich auch ein Exemplar von Dir erhalten hatte? Da habe ich nämlich noch kein Namensetikett für. Bei mir ist noch kein Zuwachs zu sehen, obwohl sich jetzt oben an den Spitzen der beiden bereits beim Pflanzen vorhandenen Ohren etwas zu tun scheint. Sie steht bei mir ja recht weit hinten im Beet, also komplett vom Balkon überdacht. Ich muss da ja noch jede Menge Erfahrungen sammeln aber auch ich würde denken, dass das Problem bei Deinem Exemplar hitzebedingt ist. Sie steht ja auch unter Deinem Glasdach und die Umgebungsluft kann sich da wohl auch sehr stark erwärmen oder? Hat sie denn bei kühlerer Witterung das Ohr wieder aufgerichtet?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#40 03.08.2013 11:27

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Opuntia Santa Rita , Lengua de Vaca

Opuntia santarita (Griffiths & Hare) Rose

RE : Ohr luppt !

Hallo Heike , ich vermute dass der Hitzestau unter dem Plexiglasdach daran schuld ist , obgleich die Seiten ja völlig offen sind , jedoch im Schnitt + 8 ° C wärmer als im Freiland !

Und gestern im Schatten + 36,3 ° C und auf dem Substrat des Beets + 45°C , bei diesen Temperaturen hatte ich natürlich dementsprechend gewässert !

Eine zweite Option wäre , sie hatte noch im April geringe Wurzelmasse und kann somit noch nicht alle Ohren gut versorgen ???
Deine ist keine davon , ( ich kläre dass noch mit Dir ab ) !
*****************************************************

Kurzinfo zu dem Besuch von Dir in Arco: ab der Polzeistation in Arco , geht es beschattet von Olivenhainen und Cypressen bis hinauf zum Berg mit der Agave americana " variegata " ! Auf dem Weg dorthin gibt es zahlreiche Raststationen mit Tischen , Bänken und frischem Quellwasser !

Im Tal eine Affenhitze , 80 Meter höher wesentlich frischer ! Wir waren auch bei + 35°C im Ort von Arco und oben durften wir uns dann erfrischen !

LG

Claus wink

Offline

Fußzeile des Forums