Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 24.08.2016 19:18

MarcTHR
Mitglied
Registriert: 28.12.2015
Beiträge: 338

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Alex,

Ich hatte meine Methode schon mal im März beschrieben und zitiere im Folgenden dazu den alten Beitrag. Ich bin ganz in der Nähe und kenne die kalten Winter....

Zitat: Meine langjährig erprobte Trachycarpus-Schutzmethode wie folgt beschrieben:
Bei mir in Zone 6b, also mit teils knackig kalten Wintertagen, funktioniert für Trachycarpus folgende Methode sehr erfolgreich, sowie kostengünstig und mit überschaubarem Aufwand: Lichterschlauch mit 10-15 m Länge  (klassisch, nicht kaltes LED) in 10 cm Abstand um den Stamm bis zum Vegetationspunkt wickeln, Blätter mit Gummispanngurten zur Säule formen und das ganze mit luftdurchlässigem weißen Vlies locker umwickeln, sodass mindestens 0.5 cm Schichtdicke entsteht. Als Vlies empfiehlt sich z.B. Unterlagenvlies für Teichfolien oder Unkrautschutzvlies zur Verlegung unter Schotterflächen. Das obere Ende der so entstehenden Säule überständig wickeln und seitlich geklappt einschlagen. Die gesamte Säule dann mit weißem Nylonseil grob umwickeln und verschnüren. Der Lichterschlauch wird nur bei dauerhaftem Frost unter -5 Grad eingeschalten. Innerhalb der Säule steigt die leicht erwärmte Luft in den oberen Kronenbereich und kann durch langsames Entweichen durch das Vlies nicht überhitzen. Bodenbereich mit Rindenmulch oder dichtem Bodendecker  (z.B. Luzula) vor Starkfrost schützen. So hat man in kalten Nächten schwach beleuchtete weiße Säulen im Garten und tagsüber und in milden Phasen keine unförmigen Kästen im Blick. Die Konstruktion ist beliebig in die Höhe erweiterbar. So habe ich inzwischen 5 grosse Hanfpalmen seit gut 15 Jahren ohne Blattverluste oder Störungen der Blütenbildung gesund und wuchsfreudig im Garten. Tiefsttemperaturen bis -28 Grad und Dauerfrostperioden bis zu 4 Wochen wurden auch toleriert. Zu vermeiden ist das Einpacken in Folien oder andere luftundurchlässige, sowie dunkle Materialien, die zu Schimmelbefall und Überhitzung bei Sonne führen.


Palmen u.a. Exoten Klimazone 6b und 10a
Actinokentia-Adonidia-Allagoptera-Archontophoenix-Arenga-Beccariophoenix-Bismarckia-Brahea-Butia-Caryota-Ceroxylon-Chamaedorea-Chamaerops-Chambeyronia-Copernica-Dictyosperma-Dypsis-Euterpe-Howea-Hyophorbe-Hyphaene-Jubaea-Jubaeopsis-Livistona-Lytocaryum-Nannorrhops-Oraniopsis-Parajubaea-Phoenix-Ravenea-Rhapidophyllum-Rhapis-Rhopalostylis-Roystonea-Sabal-Serenoa-Syagrus-Trachycarpus-Washingtonia-Wodyetia
Musa-Ensete-Alocasia-Yucca-Agave-Furcraea-Aloe......

Offline

#2 24.08.2016 17:35

Alex
Junior-Mitglied
Registriert: 21.08.2016
Beiträge: 9

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo, ich habe mich jetzt auch hier vor kurzen angemeldet.
Ich habe seit Frühjahr eine Hanfpalme in meinen Garten ausgepflanzt.
Der nächste Winter kommt bestimmt.
Wie sieht es aus mit Winterschutz für eine ausgepflanzte Trachycarpus fortunei in der Größe 200/220 im Raum Nordhessen. Hat einer von euch schon welche ausgepflanzt in meiner Region und hat Erfahrungen mit dem Winterschutz.
Ich dachte ich hole mir 4 Stk. Bodenhülsen mit Kanthölzern die ich reinstecke und oben ein Brett drauf. Darüber einem Mammutsack gestülpt. Rindenmulch noch auf den Boden verteilt zum Schutz vor starken Frost der Wurzeln. Ich Überlege noch einen Lichterschlauch  bei Temperaturen von - ..,???? Grad um den Stamm herum zu wickeln.

Ich nehme gerne Tipps entgegen.

Offline

#3 17.05.2015 08:21

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.372

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Auch wenn du in Zone tC oder 8A liegt, bedeutet das nicht, dass nicht auch mal ein Winter mit tieferen Temperaturen kommen kann. Du solltest also vorbereitet sein, auch wenn du in der Regel ohne Heizung auskommen solltest.

Bei Pflanzen im Kübel gilt generell, dass es bei Temperaturen um -5 Grad und insbesondere bei Dauerfrost gefährlich wird. Wenn der Kübel über Nacht durchgefroren ist und am Morgen die Sonne herauskommt, bedeutet das für die meisten Pflanzen den Tod, selbst für vollkommen winterharte. Wenn du also die Phoenix draußen lassen willst, solltest du sie auspflanzen und angemessen schützen, d.h. nur minimaler Frost von -1 bis -2 Grad, dann sollte die Heizung angehen.

Offline

#4 17.05.2015 08:06

lumir
Junior-Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 9

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Danke für die schnelle Antwort.
Gibt es eine "Winterschutzanleitung" für die Phoenix?
Möglicherweise kann ich sie mir auch ins Haus holen, allerdings ist sie schon ziemlich wuchtig, lieber wäre mir wenn sie draußen verbleibt..

Im Keller würde sie mich nicht stören, da gibt es aber so gut wie kein Tageslicht, ist das im Winter problematisch?


Klimazone: tB / USDA Zone 8A

Offline

#5 17.05.2015 08:02

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Servus Lumir? !!!

Wenn Du eine Ausgpflanzte Trachycarpus Fortunei hast brauchst Du bei Dir
bis - 10°C keine "GEDANKEN" zu machen!Das gleiche gild für WAGGY  T.TAKIL
und Sabal MINOR.
Die PHOENIX CANARIENSIS würde ich wenn themperaturen unter -4°C drohen
in "SICHERHEIT" bringen!!!!

CIMG1241.jpeg




  Grüße Heinz    smilesmile  smilesmile  cool  cool

Beitrag geändert von Palmenhain_z (18.05.2015 10:49)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#6 17.05.2015 07:46

lumir
Junior-Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 09.05.2015
Beiträge: 9

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo,

ich habe mich gerade mit den Klimazonen beschäftigt, laut Tobias Karte liege ich zwischen Essen & Duisburg in tB/tC.
Laut USDA-Karte eindeutig in 8A (-12,2 °C  bis -9,4 °C). Reicht hier ein passiver Winterschutz aus? Also nur eine Luftpolsterfolie z.B.

Und wie habe ich mit meiner Phoenix Canariensis umzugehen? Diese stand (Schande über mein Haupt) letzten Winter ungeschützt im Kübel draußen, hat aber glücklicherweise mit leichten Frostschäden überlebt.

Auch wenn der Sommer noch kommt möchte ich mich schonmal gedanklich auf den Winter vorbereiten, nicht dass ich hinterher den richtigen Moment verpasse!! tongue

Viele Grüße


Klimazone: tB / USDA Zone 8A

Offline

#7 25.12.2014 14:00

gebirgspalme
Mitglied
Registriert: 23.12.2014
Beiträge: 20

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Tobias
Danke erstmal für Antwort , ich habe ein Brahea aber noch im Topf ist noch zu klein zum auspflanzen möchte sie erst mal noch bissl im Topf kultivieren .
Ausgepflanzt habe ich eine Trachicarpus tackiel und eine Phönix canariensis schon seid 5 Jahren die Tackil und die Phönix seid 3 Jahren mit Schutz .
möchte mich weiter vortasten um den Vorgarten mediteran zu gestalten.
Grüße von der Gebirgspalme

IMG_20141019_114643.jpeg
DSC00015.jpeg
DSC01502.jpeg
DSC00665.jpeg]

Hallo hab es geschafft mal paar Bilder von mir hoch zu laden vom Sommer und wie es im Winter so ist bei mir.
Grüße die Gebirgspalme

Beitrag geändert von gebirgspalme (31.12.2014 12:21)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 25.12.2014 13:18

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

flow schrieb:

Hallo..
Bismarckia drinnen kann gut klappen, mit viel Licht und Wärme. Draussen kannste knicken, ausser in den wärmsten Monaten.
Eine Alternative wären Latania, zB. L. loddigesii, die einer Bismarckia doch recht ähneln und sehr robust sind.
Mach doch mal einen eigenen Thread auf und zeige deine Schätzchen!
Hier noch eine Latania
http://www.palmenforum.de/img/members/433/P7261315.jpeg
Liebe Grüsse
Flo

Also Latania würde ich auch nur für drinnen empfehlen, meiner Ansicht nach ist die noch empfindlicher als Bismarckia und ist selbst in frostfreien Mediterranen Klimaten marginal, im Gegensatz zu Bismarckia die dort recht gut zurechtkommt.
Wie wärs stattdessen mit Brahea armata?

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#9 25.12.2014 09:25

Uioopaka
Junior-Mitglied
Registriert: 25.12.2014
Beiträge: 5

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Ich kann mir nicht vorstellen, im Winter vor dem Einpflanzen Palmen.Vielen Dank für Ihre Nachricht



galaxy note edge hülle

Beitrag geändert von Uioopaka (27.12.2014 06:11)

Offline

#10 24.12.2014 11:26

gebirgspalme
Mitglied
Registriert: 23.12.2014
Beiträge: 20

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Flo
ersmal danke für die kurze Info muss mich hier erstmal zurecht finden werde mal paar Bilder vom Sommer hochladen ok.
SchönesWeihnachtsfest
die gebirgspalme

Offline

#11 23.12.2014 22:42

flow
Mitglied
Registriert: 05.06.2013
Beiträge: 843

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo..
Bismarckia drinnen kann gut klappen, mit viel Licht und Wärme. Draussen kannste knicken, ausser in den wärmsten Monaten.
Eine Alternative wären Latania, zB. L. loddigesii, die einer Bismarckia doch recht ähneln und sehr robust sind.
Mach doch mal einen eigenen Thread auf und zeige deine Schätzchen!
Hier noch eine Latania
P7261315.jpeg
Liebe Grüsse
Flo


Solothurn, 443 M.ü.M. Zone tD? / 7a?  - Sobre todo aprendan y no olviden que la vida se construye en sueños y se materializa con amor. -

Offline

#12 23.12.2014 18:51

gebirgspalme
Mitglied
Registriert: 23.12.2014
Beiträge: 20

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo liebe Palmengemeinde!
Habe mich heute neu angemeldet da ich es sehr interessant finde sich mit gleichgesinnten über die Erfolge oder auch Misserfolge welche man erlebt auszutauschen.
Habe viele verschiedene Palmen vorm Haus stehen unter anderen auch winterharte Sorten die auch gut mit etwas Schutz durch die letzten Winter gekommen sind.
Muss auch dazu sagen das der Standort nicht der Beste ist komme ausdem Erzgebirge ca. 450 M über Null und auch mit reichlich Schnee und Kälte aber es funktioniert.
Kann mir vieleicht jemand sagen ob man es auch mit ner Bismarcia nobiles versuchen kann?
liebe Grüße ausdem Erzgebirge
die Gebirgspalme

Offline

#13 15.12.2014 12:52

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Servus!!

....Und es gibt sie doch!!!!CIMG1262.jpeg

CIMG1263.jpeg
CIMG1264.jpeg
CIMG1272.jpeg

......Oder nicht??    monkey  (....Winterharte Palmen ): smilesmile
L.G. Heinz

Beitrag geändert von Palmenhain_z (16.12.2014 10:29)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#14 04.02.2014 18:03

Frank HL
Mitglied
Ort: Hansestadt Lübeck
Registriert: 22.07.2013
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Moin Karin,

danke...das klappt ja schon seit 2010 und bei ner 12 er Isolierung könnte sogar der Strom ausfallen und es würde nicht viel passieren...die Bodenwärme bei 2 Meter Grundfläche bringt auch ein "wenig", die kann ja nicht weg.  devil

So ein lüttes Ding ist auch schnell geschützt, 30 Minuten, wenn überhaupt...zum Glück hat der Nachbar von meinem Kumpel nen Radlader, das Geschleppe ist sonst doch ein wenig "nervig".

PB231648_zps6069dd1b.jpg

Heute mal wieder Licht und Luft rangelassen, alles OK...nur bei Butia sollte man nicht länger als 4 Wochen zu lassen, könnte sonst eventuell Probleme mit Blattpilzen geben.

P2040013_zps13d40ff2.jpg

Gruß Frank


Sapere aude...

Offline

#15 23.01.2014 17:47

Claus-Siegen
Gesperrt
Ort: NRW
Registriert: 23.01.2014
Beiträge: 147

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Na ja , Berlin erwartet zwar - 13 ° C , dass ist jedoch bei weitem immer noch kein Extremwert !

Im Westen bleibt es bei Tmax - 5° C , im Osten bei Tmax - 11° C , dass ist noch kein Härtefall ,
es hat schon Schlimmeres in der Vergangenheit gegeben !

LG

Claus-SI

Offline

#16 22.01.2014 12:16

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Frank,

na dann bin ich gespannt, ob die Butia und Jubaea den Winter packen. Ich wünsche es Dir. Hoffentlich wird es nicht zu kalt werden. Bei mir ist für  Sonntag -14 Grad in der Nacht angesagt. LG Karin


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#17 21.01.2014 16:16

Frank HL
Mitglied
Ort: Hansestadt Lübeck
Registriert: 22.07.2013
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Palme Per Paket schrieb:

Sehr schöne Pflanzen Frank!

Grüsse, TOBIAS

Moin Tobias,

danke, bin auch ganz zufrieden mit denen. :-)  Butia ist halt ein Test, ob die Wärmesomme bei uns im Norden reicht.

Heute die "Kisten" dicht gemacht und Strom angeschlossen nach knapp 2 Tagen Dauerfrost. Die Pflanzen werden wie schon weiter oben geschrieben möglichst frostfrei überwintert! TFA-Fühler hängen bei beiden auf ca. 40 cm Höhe.

Jubaea in der Box...

P1210004_zps5c1621e8.jpg

und die Butia...

P1210031_zps0e565926.jpg

P1210022_zpsa88450ba.jpg

Gruß Frank


Sapere aude...

Offline

#18 22.12.2013 19:00

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Sorry!!



  Ich stimme allem zu ! Allerdings habe ich eine t. fortunay die 3 Winter in folge bei jeweils -20 °C totalen Blattverlust
hatte -trotzdem immer wieder ausgetrieben hat und nach den 1. und 2. mal sogar noch geblüht hatte.
Nach dem 3. Winter blüte sie dann nicht mehr -was man ihr wohl entschuldigen kann !!Den letzten 4. Winter überstand
sie unbeschadet . Sie hat jetzt 23 Wedel und es geht ihr gut.--Die können ganz schön was vertragen und sind hart im nehmen!!!!
( Stammhöhe : 2,50 m )  Seit 12 Jahren ausgepflanzt . !!!




  L.G.  Heinz

CIMG1058.jpeg

Inzwischen nach 2 milden Wintern sieht sie so aus!CIMG1266.jpeg

CIMG1272.jpegmonkey

Beitrag geändert von Palmenhain_z (15.12.2014 12:49)


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#19 22.12.2013 17:20

Justin T.
Senior-Mitglied
Registriert: 01.05.2013
Beiträge: 1.072

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Was ist denn ?????

Offline

#20 22.12.2013 17:01

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.641

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

?????


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#21 19.09.2013 06:26

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Sehr schöne Pflanzen Frank!

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#22 18.09.2013 21:05

Frank HL
Mitglied
Ort: Hansestadt Lübeck
Registriert: 22.07.2013
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Moin Nicky,

sorry, hatte dich nicht vergesessen, bin aber nicht so oft auf der Ecke bei der "Testbutia".

Aktuell sieht die große Tachy beim Nachbarn von meinem Kumpel so aus, viel ist da nicht passiert und unser Sommer war für unsere Verhältnisse echt nicht schlecht, viel besser geht es nicht. Noch so ein Winter wie der letzte und die ist platt...

P9180116_zpsd89520ca.jpg

und hier zum Vergleich noch die dunkel und frostfrei Überwinterten...

Jubaea

P9180122_zps7a5b0b19.jpg

Butia

P9180128_zps27301a2d.jpg

ne T. princeps

P7300420_zpsfe567686.jpg

2012 gepflanzte Trachy

P7059824_zpsba195dd1.jpg

wer in kälteren Regionen wohnt und "Spass" an seinen Pflanzen haben will, muss definitiv gut schützen bzw. beheizen, es gibt keine winterharten Palmen!

Gruß Frank


Sapere aude...

Offline

#23 22.08.2013 16:19

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Frank,

das sind zweich echt schöne Exemplare, mit der Jubaea C habe ich heute erst nach gezogen, ausgepflanzt wird sie jedoch noch nicht smile

Echt schade um die kleine Trachy aber ein Foto von der beim Nachbarn wäre noch interessant smile

LG Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

#24 22.08.2013 15:51

Frank HL
Mitglied
Ort: Hansestadt Lübeck
Registriert: 22.07.2013
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Moin Nicky,

die "kleine" haben wir gleich ausgebuddelt...die hätte bestimmt wieder durch getrieben bei dem schönen Sommer aber meiner Erfahrung nach werden die hier nie wieder so schön wie sie mal waren, wenn sie erst einmal so einen auf die Mütze bekommen haben. Die große beim Nachbarn dümpelt noch vor sich hin, kann ich mal Bild machen...

Mit der kleinen ist dumm gelaufen, die sollte eigentlich im Herbst letzten Jahres abgeholt werden, da fehlte eine Kiste für den Winterschutz...und mit ist natürlich besser. ;-)

Kleine Jubaea, steht 5 Meter von der kleinen Trachy...

P7099860_zpsd0e063b6.jpg

und 20 Meter weiter ne Testbutia, beide seit 2010 ausgepflanzt

P7099870_zpsc59fe991.jpg

Das soll jetzt aber niemanden animieren, nordöstlich von Hamburg sollte man sich das sehr genau überlegen Palmen ohne Beheizung auszupflanzen!

Gruß Frank


Sapere aude...

Offline

#25 22.08.2013 08:32

Nicky
Mitglied
Ort: Paderborn (NRW)
Registriert: 07.08.2013
Beiträge: 399

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Frank,
haben sich die Trachys erholt?

LG Nicky


Meine Gärten und Pflanzensammlungen seht ihr hier :)
http://www.palmenforum.de/viewtopic.php?id=1940

Offline

Fußzeile des Forums