Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.04.2013 09:23

Rudolph
Administrator
Registriert: 05.09.2012
Beiträge: 154

Winterhärtezonen für Pflanzen

Liebe Palmenfreunde,

welche Palmen kann ich bei mir auspflanzen? Brauchen sie einen Winterschutz und wenn ja, was für einen?
Dies sind die häufigsten und auch wichtigsten Fragen vor dem Auspflanzen von Palmen. Meistens musste man sich die Antworten an vielen Orten zusammensuchen. Wir ändern das jetzt:

Als Hilfestellung zum Auspflanzen und zum nötigen Winterschutz eurer Palmen stellen wir die neu entwickelte* Winterhärtezonen-Karte gratis zum herunterladen bereit. Die Karte wurde speziell für Palmen entwickelt, die Zonen lassen sich aber auch für fast alle anderen Pflanzen verwenden. Die Karte ist für Jeden zugänglich und darf - auf Basis einer Creative-Commons-Lizenz - sogar kostenlos kopiert und für eigene Websites, Bücher oder andere Projekte verwendet werden.

Die Winterhärtezonenkarte unterteilt Mitteleuropa in sechs Klimazonen von tA bis tF. "t" steht als Abkürzung für das englische «temperate» (deutsch: gemäßigt). tA ist die wärmste, tF die kälteste Zone. Zur Berechnung der Zonen wurde, nach einem neuen Verfahren von Tobias W. Spanner, die Mitteltemperatur des kältesten und des wärmsten Monats eines Jahres, das mittlere jährliche Minimum sowie das absolute Minimum mit unterschiedlicher Gewichtung berücksichtigt. Die Karte liefert damit wesentlich zuverlässigere Ergebnisse als die oft verwendeten USDA-Klimazonen, bei denen lediglich das mittlere absolute Temperaturminimum berechnet wird.

Eine größere und besser lesbare Karte, weitere Infos zur Auswahl geeigneter Palmenarten, zum Winterschutz und die Lizenz zum Veröffentlichen findet ihr hier: Winterhärtezonen für Pflanzen.

winterhaertezonen-640.jpeg

* Leser des Buches "Winterharte Palmen. In Mitteleuropa erfolgreich auspflanzen, pflegen und überwintern."
von Mario Stähler und Tobias W. Spanner  kennen die Karte bereits. Hier wurde sie bereits früher veröffentlicht, war damit aber nur einem eingeschränkten Leserkreis zugänglich. In diesem Buch findet Ihr natürlich noch viele weiter hilfreiche Tips zur Freilandkultur von Palmen.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser Karte gemacht? Habt Ihr Fragen dazu? Verbesserungsvorschläge und Ideen? Wir freuen uns schon auf eure Beiträge hier auf palmenforum.de.


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#2 26.04.2013 10:26

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.597

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Rudolph,
das ist sehr schön, daß die Karte veröffentlicht wurde. Ich habe das Buch und ich finde die Karte sehr hilfreich neben den ganzen anderen wichtigen Infos.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#3 26.04.2013 10:54

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Danke Rudolph für die Veröffentlichung dieser Klimazonenkarte , die alte USDA Karte ist wohl nicht mehr genau !

LG

Claus

Offline

#4 26.04.2013 13:01

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Das Problem ist: Die USDA Klimazonen basieren einzig und alleine auf den mittleren absoluten Minima. Da die absoluten Minima geografisch stark variieren und auch lokal grössere Unterschiede auftreten können ist der Messwert nur mit Einschränkung zu gebrauchen. Zudem gibt es andere Klimafaktoren die auf die Winterhärte von Pflanzen erheblichen Einfluss haben und diese berücksichtigen wir in unserer Karte.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#5 26.04.2013 18:41

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Klasse, ich lebe also im tE-Bereich. Wie siehts bei euch aus?


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#6 26.04.2013 19:23

Palmenanfängerin
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 284

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo,
ich brauche mal Hilfe beim lesen der Karte.In welcher Zone liegt den das Hochsauerland.

LG Sigrid

Offline

#7 26.04.2013 19:33

aylostera
Mitglied
Ort: Bern / Schweiz (USDA: 7b / tE)
Registriert: 14.10.2012
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo

besten Dank für das Publizieren der Karte. Leider erkenne ich nicht ob ich (Schweiz/Bern) in tD oder tE liege. Wer sieht das besser?

Besten Dank und Gruss
Daniel

Offline

#8 26.04.2013 20:48

db250sl
Neues Mitglied
Registriert: 26.04.2013
Beiträge: 1

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Was mich wirklich nervt, ist die farbliche Unterscheidung von tD bis tF.  Kann man den diese Temperatur-Zonen nicht auch durch andere Farben darstellen?

Offline

#9 26.04.2013 22:09

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Unter diesem Link lässt sich die Karte durch draufklicken vergrössern und weiter unten (bitte scrollen) gibt es noch eine ausführliche Regionale Zuordnung.

Das Hochsauerland ist in Zone tE und tF, je nach Höhenlage.

Bern liegt in tE, die Innenstadt evtl. in tD.


Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#10 27.04.2013 06:38

aylostera
Mitglied
Ort: Bern / Schweiz (USDA: 7b / tE)
Registriert: 14.10.2012
Beiträge: 54

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hoi Tobias

wie immer freundlich, professionel und prompt eine Antwort. Genau gleich wie der Service bei ppp (die kleine Werbung musste mal sein).

Besten Dank.

Dann bin ich wohl eher in tE.

Vielleicht kann man für eine kommende Ausgabe der Karte/Buch ja die beiden Zonen tE nd tD effektiv etwas besser unterscheiden.

Gruss
Daniel

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#11 27.04.2013 08:08

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Palmenanfängerin schrieb:

Hallo,
ich brauche mal Hilfe beim lesen der Karte.In welcher Zone liegt den das Hochsauerland.

LG Sigrid


Hallo Sigrid , Du bist tE Zone genau wie ich auch ! Außer ab 500 m üNN ( 848m üNN Winterberg = Zone tF ! )

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (27.04.2013 08:11)

Offline

#12 27.04.2013 08:12

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Daniel,

Ich denke die beiden Zonen lassen sich im Buch besser unterscheiden, aber auch auf meinem Bildschirm sind sie eher deutlich voneinander getrennt. Problem ist dass nicht jeder Bildschirm gleich eingestellt ist, auf manchem könnten die Farben schwer zu trennen sein.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#13 27.04.2013 08:14

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Anmerkung zu Zone : tA (  Bozen - Meran IT ) : auch in dieser Klimazone gibt es ab und zu Nächte mit bis zu - 17° C , weil beide Städte in Talsenken sich befinden ! Weiter oben vom Tal über Meran ( Tappeinerweg ist dann Inversionswetterlage - 10°C ) !

Ich hatte dort mit Einheimischen gesprochen , es gibt sehr unterschiedliche Tmin Temperaturen in der Umgebung Bolzano - Merano !

Aber was ist mit Würzburg , östlichste Weinanbau Enklave , ist Würzburg nun noch Submediteran oder nicht ????

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (27.04.2013 08:21)

Offline

#14 27.04.2013 08:52

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Claus,

Bozen und Meran liegen beide in Zone tB. Auf einer Karte sind so kleinräumige Unterschiede natürlich kaum darzustellen, deshalb bitte die "Regionale Zuordnung" lesen.
In solchen engen Täler sind die Unterschiede natürlich besonders ausgeprägt, alleine schon zwischen Sonnen- und Schattenseite.

Würzburg ist tD in einer tE Region, siehe "Regionale Zuordnung".

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#15 27.04.2013 09:03

Palmenanfängerin
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 284

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Claus,
danke für die INfo.

LG
Sigrid

Offline

#16 27.04.2013 20:36

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Fragen zur Lizensierung: Sollten Sie unsicher sein, ob die von Ihnen beabsichtigte Nutzung von der nachfolgenden Lizenz gedeckt ist oder bei besonderen Wünschen (z. B. hochauflösende Karte für Druck), wenden Sie sich bitte an webmaster@palmeperpaket.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter.






Weitere Größen: 440 x 542 Pixel | 640 x 793 Pixel | 840 x 1044 Pixel



(1316 x 1641 Pixel)


Hallo Sigrid , Du kannst Dir die Karte auch auf DIN-A 4 Größe ausdrucken , ( 1316 x 1641 Pixel ) , dann kannst Du die sehr feinen Farbnoancen ganz deutlich erkennen !

LG

Claus

Offline

#17 27.04.2013 23:54

citar0
Mitglied
Ort: Zone: tC/tD
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 64

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo zusammen,

hatte ja schonmal erwähnt, dass es recht schwierig ist, die richtige Zone für mich zu bestimmen. Was meint ihr? Roter Kreis ist mein Wohnort.

http://s1.bild.me/bilder/150113/6228769x.jpg

LG Sebastian

Offline

#18 28.04.2013 07:02

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Sebastian , nach Vergrößerung der Karte müsstest Du in Zone tB / tC liegen , also ein Grenzfall der Klimazone !

Du müsstest doch wissen , um wieviel Grad Celsius Du kälter liegst als Mannheim ? Meiner Einschätzung nach können es eigentlich
nur 2 ° C kälter als Mannheim sein ????? Du wirst sicherlich nicht das Selbige Klimat haben als Mannheim Stadtmitte ! ( Randausläufer - Randgebiet von Mannheim )

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (28.04.2013 07:03)

Offline

#19 28.04.2013 13:16

citar0
Mitglied
Ort: Zone: tC/tD
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 64

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Claus,

tagsüber sind meist 1-3 Grad Unterschied zu Mannheim, aber nachts kann es auch mal mehr sein. Mannheim liegt auch 50 (Straßen-)kilometer westlich. Ich wohne zwar im Neckartal (130m ü.N), leicht erhöht auf ca. 160m ü.N., aber selbst der Berg auf dem ich wohne geht über 400m hinaus. Der höchste Berg des Odenwaldes mit 630m ist auch nur wenige Kilometer entfernt. Ich denke, dass sich die Klimazonen hier ziemlich "vermischen"?!

Letztes Jahr sind in Heidelberg(tB) alle neugepflanzten kleineren Trachys in Verkehrsinseln erfroren, größere hatten alle kompletten Wedelverlust. Ich glaube daher, dass tB selbst für MA/LU/HD zu hoch angesetzt ist.

LG Sebastian

Offline

#20 29.04.2013 04:28

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.597

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo miteinander,
ich denke, daß z. B. Trachys in MA/LU/HD grundsätzlich  mit leichtem Schutz 9 von 10 Wintern unbeschadet durchkommen. Und dann kommt eben mal wieder ein Winter, wie der 2011/12 mit strengem Frost über mehrere Tage. Natürlich kann auch ein Kleinklimat in MA/LU/HD eher ungünstigere Voraussetzungen mitbringen.
An der Riviera kommt es auch alle 10-15 Jahre zu Wedelverlust durch Fröste bei den Phoenix und Kollegen. Auch in Florida geht immer mal wieder die Orangenernte verloren. Die Klimazonen sind ja nur Durchschnittswerte. Im Buch sind dazu auf den ff. Seiten noch weitere Ausführungen zu sehen. Meine Erfahrung ist, lieber etwas niedrigere Temperaturen für möglich erachten. Dann ist man auf der sicheren Seite mit dem Winterschutz.

Das Buch "Winterharte Palmen" ist absolut empfehlenswert.
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#21 29.04.2013 07:03

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Ludwig , genau so ist das ! Seit 5 Jahren ist der Golfstrom 3.000 Km weiter westlich im Winter abgedriftet , so dass in den Küstenregionen der NL , Belgien die Tmin im Zweistelligem Minus Bereich lagen , was bis dato durch die damals erwärmte Atlantikluft eigentlich nie vorkam !

In Zeeland NL , Brügge Belgien war es früher Tmin - 8°C , dort sind massenhaft Trachys , Olivenbäume und vieles andere ausgepflanzt !

Jedoch in den letzten 4 Jahren wo ich dort meinen Urlaub machte , sind stattliche Exemplare von Trachys mit bis zu 10 Metern total braun geworden , und die Niederländer mussten plötzlich sich um Winterschutz Gedanken machen !

Sogar im Landesinneren , Breda , Tilburg , Bergen op Zoom ging es mal bis auf -22° C runter , dass war sehr ungewöhnlich dort !

Auch bei mir gibt es immer wieder starke Schwankunkungen von - 13° C Tmin in diesem Winter und vorige Winter bis - 21° C ! Ich hatte mich früher in die USDA Zone 7b eingereiht und hatte jetzt auf 7a zurückgerudert , es ist einfach so !

Als zweites , die Winter dauern seit 5 Jahren 3-4 Wochen länger , auch dass war früher nicht der Fall ! Gut 18 Jahre hatte ich grundsätzlich gegen 20. Februar ( Ende Februar ) immer meine Trachys ausgepackt , aber in 2013 kam der Frost im März mit -13° und ich hatte soeben noch Glück gehabt mit den schon ausgepackten Trachys , weil sie in Hauswandnähe nur ca: - 11°C abbekamen - ohne Schäden !

Ich werde im nächsten Winter bis Mitte März mit dem Abdecken warten , dass ist mir zu gefährlich geworden !

LG

Claus

Offline

#22 29.04.2013 22:10

PALMKING2013
Junior-Mitglied
Registriert: 03.03.2013
Beiträge: 6

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Zusammen,

habe auch mal ne Frage zu der Karte und zwar wohne ich in Castrop-Rauxel auf der Karte sehe ich das die Stadt Essen wohl in der Klimazone tB liegt, allerdings macht diese Zone auch noch einen kleinen schlenker nach oben, bis wohin erstreckt sich dieses kleine Gebiet von der Zone tB oder ist damit nur die Stadt Essen gemeint?

Für mich sieht es nämlich so aus als wenn damit Herne und eventuell auch ein Teil von Castrop-Rauxel auch in der Zone tB liegen könnte?
Aber mal ehrlich ob ich jetzt in Dortmund (tC) bin oder in Essen, Temperatur mäßig tut sich da wirklich nicht viel!

LG Thomas

Beitrag geändert von PALMKING2013 (29.04.2013 22:11)

Offline

#23 29.04.2013 23:01

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Thomas,

Ich denke Castrop-Rauxel könnte durchaus noch in tB liegen, nach Osten hin wird es aber schon allmählich kühler. Wie in allen Ballungsgebieten spielen natürlich kleinklimatische Faktoren eine grosse Rolle, z.B. Bebauung, Exposition, Senken etc. Diese werden alleine wegen dem Maßstab von der Karte natürlich weitgehend ignoriert oder egalisiert.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#24 30.04.2013 18:49

Heiner
Mitglied
Ort: Würselen Klimazone tC
Registriert: 01.12.2012
Beiträge: 40

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo miteinander,

ich finde es super, dass das Regionalklima thematisiert wird. Was ich in dem Zusammenhang allerdings noch interessanter fände, wäre eine besser aufgelöste Karte des Deutschen Wetterdienstes von 2007: "Absolutes Mininmum der Lufttemperatur im Jahr in Deutschland 1971-2000". Diese in "Winterharte Palmen" auf S. 53 gezeigte Karte konnte ich beim DWD nicht finden; vielleicht kann mir auch Jemand dabei helfen?

Viele Grüße
Heiner

Offline

#25 30.04.2013 23:20

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Winterhärtezonen für Pflanzen

Hallo Heiner,

soweit ich erinnere hat uns der DWD die betreffende Karte speziell zusammengestellt für das Buch, die wird normalerweise nicht publiziert weil laut DWD nicht sehr aussagekräftig. Das absolute Minimum fluktuiert eben sehr stark und wird sehr von mikroklimatischen Gegebenheiten beeinflusst, wie auch von Bewölkung und Schneebedeckung in diesen besonders kalten Nächten. Interessant wär's aber allemal einen Blick auf so eine Karte in sehr hoher Auflösung zu werfen.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

Fußzeile des Forums