Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 14.11.2012 15:05

Palme
Gast

butia capitata auspflanzen

hallo alle zusammen,
habe da mal eine frage, habe eine grosse butia capitata (ca.190 cm mit kübel und ca 30 cm stammdurchmesser). nun ist sie leider zu gross für das gewächshaus geworden,und im keller passt sie nächstes jahr auch nicht mehr rein. jetzt habe ich mir überlegt, sie im nächsten frühjahr auszupflanzen. was muss ich dabei beachten bzgl. der frosthärte (habe erfahren bis -14° ?), feuchtigkeit im winter und winterschutz? für tips bin ich sehr dankbar.butia.jpeg
vg christian

#2 14.11.2012 17:05

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

hallo.

ich habe dieses jahr den versuch gewagt. höhe ca. 1,5m und stamm ca 20 cm.

habe sie relativ spät erst ausgepflanzt ende august um genau zu sein. ich kann dir ja im frühjahr berichten wie ich sie über den winter bekomme...

momentan ist sie geschützt mit 20 cm mulch und stroh in einem "rohrmantel"

schaut bis jetzt top aus. keinerlei verfärbungen der wedel bei bisher tiefsttemperatur -5 grad.

Offline

#3 14.11.2012 17:36

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo ryan,
vielen dank für die antwort. das wäre super, wenn du mir im frühjahr bescheid sagst. war auch am überlegen, ob ich es einfach mal wage, die palme auszusetzen. aber da wir hier teilweise sehr strenge winter haben, trau ich mich noch nicht so ganz. es wäre schade, wenn sie kaputtfriert.vg christian

#4 14.11.2012 20:18

RAAB
Neues Mitglied
Ort: Oberbayern
Registriert: 17.10.2012
Beiträge: 5

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo Christian,

welche Temperaturen hattest Du so in dem Gewächshaus.
An der Temperatur mit -14 Grad (für die Butia) habe ich pers. meine Zweifel. Eigene Erfahrungen jedoch im Topf im "Strohlager" innerhalb einer eher helleren Garage haben mich hierbei jedoch belehrt!
Hast Du es schon mal mit einer "ordinären" Hanfpalme in unseren Breiten versucht?

VG
Robert

Offline

#5 14.11.2012 20:37

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo robert,
vielen dank für deine antwort. bei mir im gewächshaus herrschen im winter ca. 10° (mit gasheizung). nur leider habe ich keine helle garage für die butia.  wäre es auch möglich sie in der dunklen garage mit laub eingepackt zu überwintern?      ich habe auch eine "hanfi" im kübel. die passt aber noch ins treibhaus . leider habe ich mit den "hanfis" im winter 2007/2008 bittere  erfahrungen gemacht (ich habe sie nicht genug geschützt und es herrschte wochenlanger frost). vg christian

Beitrag geändert von Palme (14.11.2012 20:43)

#6 14.11.2012 21:22

RAAB
Neues Mitglied
Ort: Oberbayern
Registriert: 17.10.2012
Beiträge: 5

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo,
habe im Winter 09/10  einige live Test's mit Wagner Hanfpalmen durchgeführt (jedoch alle im Topf) um dies mit unterschiedlichstem "Wintermaterial" zu testen. Obwohl an geschützten Hauswänden stehend sind ca. 90 % der Versuche fehlgeschlagen. Habe heuer im Frühjahr erstmals welche ausgepflanzt und werde diese in "Spitzenzeiten" mit einer Wurzelheizung sowie einer Lichterkette im Kronenbereich versuchen durchzubringen. Weitere Details und inwiefern die Pflanzen ihr "Winterlager" im Freien überstehen wird sich zeigen. Vielleicht ist es auch erforderlich eine komplette Einhausung anzubringen! Wurzelbereich und Stamm sind meiner Meinung nach zumindest ausreichend geschützt. Den Blattbereich möchte ich der Wettersituation
flexibel gestalten um der Pflanze etwas Luft zum Atmen bzw. der Luftzirkulation zugute kommen lassen.
Bzgl. des Butia Winterlager "Garage/Blätter" habe ich jedenfalls kein gutes Gefühl. Wäre dennoch schön wenn's so klappen könnte.

VG

Robert

Offline

#7 14.11.2012 22:15

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo robert,
es ist schon bitter,wenn man seine pfleglinge verliert...  . wie machst du das mit der wurzelheizung und der behausung? und was nimmst du als wintermaterial? vg christian

#8 14.11.2012 23:07

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: butia capitata auspflanzen

Also bei -14°C ist jede Butia garantiert hin. Bei B. odorata (darum handelt es sich nach neuen Erkenntnissen bei allen hier als Butia capitata kultivierten Pflanzen) kann es unter -8°C zu ersten Blattschäden kommen, unter -10°C ist mit massiven Blattschäden zu rechnen. In Bayern würde ich daher die Pflanze im Freien nur mit einer beheizten Umbauung empfehlen. Die Garage wäre auch OK wenn Du sicherstellen kannst das die Temperatur nicht unter -5°C fällt, Dunkelheit schadet bei kalter Überwinterung eher nicht.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#9 15.11.2012 10:44

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo tobias,
vielen dank für deine antwort. dann bleibt mir wohl nur die option mit der garage. vg christian

#10 01.01.2013 13:17

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

ich wollt mal einen zwischenstand melden.

ich hatte ja ende august eine butia capitata und eine brahea armata noch ausgepflanzt.trotz meiner bedenken auf die späte auspflanzung musste ich unbedingt auf risiko gehen...

da ich leider im winter die möglichkeit nicht habe mit strom zu beheizen, musste ein einfacher styroporumbau für die brahea herhalten und ein breites hartplasterohr für die butia.beide wurden mit etwa 20cm mulch aufgefüllt die butia bekam knapp 30cm.desweiteren habe ich stroh zum auffüllen hineingestopft.beide haben eine regenüberdachung, wobei die brahea mit einer milchplasteplatte komplett abgedeckt ist.die butia steht nach oben offen überdacht.

ich habe immer mal geschaut was sich wie verändert hat bis jetzt.
die brahea steht in einem topzustand!keinerlei wedelverfärbung einfach nur wie beim auspflanzen.die butia hingegen hat nach der tiefsttemperatur von ca. -12 grad wedelverfärbungen bekommen von glasig-grau bis gelblich...die wedelspitzen sind trocken je weiter es meristem bzw. zur blattbasis/stamm geht sieht sie grün und lebend aus.das gelblich würde ich auf den komplett trockenen standort zurückführen da ich nicht gieße.

sollte man das bei plusgraden?

meine zwischenbilanz bis jetzt ist, das die brahea armata bei trockenem standort wesentlich keine schäden bekommt und tiefere temperaturen wegstecken kann als die butia capitata.

nun ist es ja bis jetzt auch noch kein richtiger winter mit dauerfrostperioden gewesen.dennoch bin ich froh und von mir aus könnte es auch so bleiben.

meine ausgepflanzten 3-4 jährigen trachys haben starke wedelschäden bis zur hälfte ungefähr.sie haben ja auch noch keinen stamm jedoch bin ich guter dinge das sie überleben werden, die haben nur eine mulchschicht herum...

ich kann ja bei interesse mal bilder machen.

Offline

#11 03.01.2013 14:52

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo ryan,
dann geht es wohl doch nicht mit der butia...
habe meine übrigens doch im keller verfrachtet da in der garage kein platz war. mit dem giessen würde ich sehr sparsam sein. habe meine butia bis jetzt noch nicht gegossen, da sie kalt steht und nicht mehr wächst. wäre schön wenn deine butia den winter überlebt! aber bei den temperaturen dürfte es wohl kein problem sein.wollen wir hoffen das es so mild bleibt!
vg christian

Beitrag geändert von Palme (03.01.2013 14:55)

#12 03.01.2013 16:14

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

naja ich bin noch guter dinge.da selbst schon meine kleinen trachy´s frostschäden an den wedeln haben. seh ich es als normal bei der butia an....

berichte dann im märz wieder wenn sie freigelegt wird wink

Offline

#13 14.01.2013 20:52

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo ryan,
dann viel glück!
vg christian

#14 14.01.2013 21:59

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo Ryan,

da wünsch ich dir natürlich viel glück!!!
Aber hab nicht viel gutes mit der auspflanzung von Butia gelesen,
die meisten haben nicht viel erfolg gezeigt.
Mit einem beheiztem schutzbau hättest du mehr changen.
Ich bin aufjeden fall mal gespannt wie dein versuch sich entwickelt!

PS:
Du solltest sie schon hin und wieder mal gießen wenn es keine dauerfrostperiode hat.
(momentan ist es natürlich viel zu kalt)

Wünsch dir alles gute,
gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#15 15.01.2013 06:59

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo Christian,

eine wirklich schöne Palme, Deine Butia. Wie lange hast Du sie denn schon? Ich drücke Dir die Daumen, dass Du eine Lösung für Dein Platzproblem findest, ohne die Pflanze zu verlieren.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#16 15.01.2013 11:20

Palme
Gast

Re: butia capitata auspflanzen

hallo heike,
danke für das kompliment.
habe sie erst seit 3 jahren.
habe sie mir mal im baumarkt gekauft. ich sage mal so: irgendwann wird sie zu gross und ich muss mich von ihr trennen. aber da sie recht langsam wächst dauert es noch etwas.
vg christian

#17 15.01.2013 18:57

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

danke für die erfolgswünsche wink

ich hatte dieses wochenende mal geschaut gehabt, da stand sie unverändert gut da. jedoch hat da ja auch erst die frostperiode angefangen, welche wohl noch etwas länger andauern soll...

die möglichkeit zu beheizen habe ich leider nicht, da der strom ab dezember in der anlage abgeschalten wird.deshalb bin ich auf risiko gegangen und es als versuch anzusehen, da ich schon genug kübelpflanzen habe und ich eine palme welche frosttolerant ist ausgepflanzt schöner finde.

sie muss sich also entweder behaupten oder es bleibt nur bei dem einen versuch.
die brahea schaut übrigens sehr gut aus. ich bin der meinung sie steckt die kälte besser weg als eine butia.beide stehen absolut trocken unter dem "regendach", das mit dem giessen der butia werde ich umsetzen sobald eine längere frostfreie periode angekündigt wird. danke für den tip, ich dachte besser ganz trocken, aber auf grund des leicht gelb werden der wedel werde ich das so umsetzen mit dem giessen.

tiefsttemperatur bisher waren immer noch -12 grad, letzte nacht hatten wir jedoch auch -11...

Offline

#18 15.01.2013 21:03

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo Ryan,

wo wohnst du den das du solche Temps momentan hast?

gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#19 16.01.2013 17:50

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

hallo andi.

ich bin aus halle an der saale, liegt in sachsen-anhalt. nähe leipzig falls es dir nichts sagen sollte.

welche temperaruren hattest du denn bis jetzt so?

Offline

#20 16.01.2013 18:31

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: butia capitata auspflanzen

Hallo Ryan,

kanns nicht genau sagen,
aber weis das mein ut 200 nur ein oder zwei mal eingeschaltet hat.
Den hab ich auf -6 grad eingestellt.
Ich denke es wahren bei mir so um die -8 grad.
Aber jetzt gehts bei uns auch los!
Eine ganz schön lange dauer frostperiode hmm

gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#21 17.01.2013 18:00

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

hmm ja leider. ich nutze den rückblick bei wetter punkt komm immer um nach zu vollziehen welche mindesttemperatur/ max. temperatur war...

diese frostperiode soll leider noch mindestens 1 woche anhalten, wobei ich persönlich von noch länger ausgehe,ich hatten diesen winter auf einen milden mal gehofft, da ich dieses jahr ne menge exoten ausgepflanzt habe.

aber naja, hoffen und bangen ist da angesagt.

Offline

#22 14.04.2013 18:53

Ryan
Mitglied
Registriert: 18.10.2012
Beiträge: 134

Re: butia capitata auspflanzen

so. wie versprochen die bilder.
hier die butia capitata.

ich muss sagen, das ich zwar alle wedel abschneiden musste schaut sie trotzdem tip top aus an der basis.jetzt muss ich nur hoffen das sie sich in einem hoffentlich warmen sommer regenerieren kann.
IMG-20130414-WA0000.jpeg

hier die brahea armata

schaut am besten aus, nur ganz minimale wedelfrosttrocknis

IMG-20130414-WA0001.jpeg

und hier mein erdbeerbaum
auch in einem sehr guten zustand, er hatte nur mulch und ein wenig pappe als frostabwehr herum...

IMG-20130414-WA0002.jpg

Offline

Fußzeile des Forums