Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 14.04.2013 08:36

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Was ist das für eine Palme?

Folgende Palme habe ich 2005 in Kroatien am Straßenrand erworben. In den knapp 8 Jahren, die ich sie habe, habe ich einmal umgetopft. Sie hat in den 8 Jahren keine 5cm Höhe zugelegt. Meine Frage: Was ist das für eine Palme und kann ich sie in den Garten zu den Trachys setzen?

img20130414092159.jpg


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#2 14.04.2013 09:24

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Was ist das für eine Palme?

Ich tippe auf Trachycarpus wagnerianus ( wegen der kleineren Wedel und kurzen Petiolen ) ??? Sollte es Trachycarpus wagnerianus sein , sie ist minimal frosthärter als Trachycarpus fortunei ! Und auch langsamer im Wuchs !

LG

Claus

Beitrag geändert von Claus (14.04.2013 09:26)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#3 14.04.2013 09:33

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Claus schrieb:

Ich tippe auf Trachycarpus wagnerianus ( wegen der kleineren Wedel und kurzen Petiolen ) ??? Sollte es Trachycarpus wagnerianus sein , sie ist minimal frosthärter als Trachycarpus fortunei ! Und auch langsamer im Wuchs !

LG

Claus

Das hört sich gut an! Ist so ein geringes Wachstum (5cm in knapp 8 Jahren) im Topf normal? So ist sie eigentlich sehr gesund, bzw. sieht so aus.


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#4 14.04.2013 10:00

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo Franker,

sehr schöne und gesund aussehende Palme! Aber nur 5 cm in 8 Jahren? Das ist wirklich sehr wenig. Bin mal gespannt, was die Experten hier im Forum dazu sagen.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#5 14.04.2013 10:12

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo Franker,

ich tippe auf T.wagnerianus oder T.nanus.
Bin mal gespannt was es nun für eine ist!

gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#6 14.04.2013 10:13

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Also handelt es sich zumindest um eine Palme, die rausgepflanzt werden kann? Vielleicht wächst sie ja im Boden etwas schneller?!


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#7 14.04.2013 10:22

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Was ist das für eine Palme?

Bitte nicht vergessen , im Kübel dieses Volumens ist Wachstum auch gebremst ! Im Freiland würde sie viel mehr Gas geben beim wachsen !

LG

Claus

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#8 14.04.2013 10:53

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Claus schrieb:

Bitte nicht vergessen , im Kübel dieses Volumens ist Wachstum auch gebremst ! Im Freiland würde sie viel mehr Gas geben beim wachsen !

LG

Claus

Aber der Kübel ist im Vergleich zu der Höhe der Pflanze doch recht groß?!


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#9 14.04.2013 18:24

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Palme wurde in den Garten, in die "Palmenecke", gesetzt. Der ganze Topf war durchgewurzelt - das hat mich total überrascht, bei der "Größe" der Pflanze.


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#10 14.04.2013 19:09

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo, ??????

ich tippe auch auf Wagnerianus.

Ich weiß jetzt nicht wie lange sie in diesem Topf ist. Wenn Pflanzen in zu großen Toepfen sind investieren sie lange Zeit in die Wurzeln, bevor sie in Groessenwachstum investieren. Auf jeden Fall ist sie ein Auspflanzkandidat. Auch hier wird sie in den ersten Jahren in Wurzelwachstum investieren.


Gruß

gustav

http://palmen-in-duempten


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#11 14.04.2013 19:15

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo Gustav,

mich wunderte nur, dass der Wurzelballen so viel Größer als die ganze Pflanze war. Sie stand jetzt etwa 4 Jahre in diesem Topf.

Grüße, Frank

Beitrag geändert von Franker (14.04.2013 19:57)


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline

#12 14.04.2013 19:43

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo ?????

dann musste die Pflanze 4 Jahre in Wurzeln investieren. Dies soll kein Vorwurf sein, eher ein Anfänger Fehler. Auch ich habe schon diese Fehler gemacht, geben wir der Pflanze mal einen schönen großen Topf da kann sie sich austoben.

Wenn umgetopft werden muss, immer nur die nächste Größe nehmen. Ich habe festgestellt, Pflanzen mit einem Stamm von 60 - 80 cm brauchen 3 bis 4 Jahre bis sie richtig wachsen. Dann schieben sie auch richtig Wedel. Bei Trachy fortuneii 13 Stück im Jahr, bei Wagnerianus ca 7.

Wünsche viel Spass an Deinem Hobby.

Gruß

gustav

http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#13 15.04.2013 00:00

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo Frank,

Du hast ja bei der Pflanze schon einige Blätter entfernt, sahen die auch so gedrungen aus? Ich würde Deine Pflanze als ganz normale T. fortunei mit Wachstumsschaden einstufen. 100% keine T. nanus, 99% keine T. wagnerianus, da ist das Blatt zwar auch klein aber hat einen ganz anderen Habitus.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#14 15.04.2013 07:56

Franker
Mitglied
Registriert: 12.04.2013
Beiträge: 482
Webseite

Re: Was ist das für eine Palme?

Palme Per Paket schrieb:

Hallo Frank,

Du hast ja bei der Pflanze schon einige Blätter entfernt, sahen die auch so gedrungen aus? Ich würde Deine Pflanze als ganz normale T. fortunei mit Wachstumsschaden einstufen. 100% keine T. nanus, 99% keine T. wagnerianus, da ist das Blatt zwar auch klein aber hat einen ganz anderen Habitus.

Grüsse, TOBIAS

Hallo Tobias,

ja, die anderen Blätter sahen auch so aus, nur eben etwas braun. Eine T.fortunei mit Wachstumsschaden? Habt ihr sowas schon mal gehabt? Sonst ist sie sehr fit und hat eine schöne dunkelgrüne Farbe. Sie sitzt jetzt im Garten, wird sie ihren Wachstumsschaden ablegen können?

Grüße, Frank

Beitrag geändert von Franker (15.04.2013 07:57)


Grüße,
Frank

www.exoplant.de

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#15 15.04.2013 12:24

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Was ist das für eine Palme?

Palme Per Paket schrieb:

Hallo Frank,

Du hast ja bei der Pflanze schon einige Blätter entfernt, sahen die auch so gedrungen aus? Ich würde Deine Pflanze als ganz normale T. fortunei mit Wachstumsschaden einstufen. 100% keine T. nanus, 99% keine T. wagnerianus, da ist das Blatt zwar auch klein aber hat einen ganz anderen Habitus.

Grüsse, TOBIAS


Hallo Tobias , auch ich hatte früher diesen Fehler gemacht , Trchys zu lange im Kübel gelassen ! Was mich jedoch wundert , dass es keine wagnerianus ist vom Habitat her ???

Ich denke , wir sollten mal einen Thread eröffnen , ab wann Trachys ( andere Pflanzen ) grundsätzlich in den nächst größeren Kübel sollten ,
dass ist hier im Forum schon des öfteren gefragt worden !

LG
Claus

Offline

#16 15.04.2013 13:29

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.909

Re: Was ist das für eine Palme?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 08:57)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

Fußzeile des Forums