Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 11.04.2013 17:42

Vogel
Gast

Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo. Ich habe im Oktober letzten Jahres eine schöne große Goldfruchtpalme vom örtlichen Palmenhändler erworben. Zu Anfang war alles in Ordnung und sie sah gesund aus. Dann habe ich sie in Tongranulat umgesetzt. Die Erde habe ich dabei vollständig dran gelassen und diese dann von allen Seiten mit dem Granulat bedeckt. Ob es nun an dieser Umtopfaktion lag oder nicht weiß ich nicht, aber seit einigen Monaten kann ich immer wieder Wedel entsorgen, da sie komplett bis zum Wurzelballen braun und trocken werden. Nach und nach werden auch immer mehr Blätter kräuselig, siehe Foto. Ich habe einmal kleine Schwarze Insekten gesehen die sich auf dem Boden tummeln, vermutlich haben die sich von den abgestorbenen Pflanzenteilen ernährt oder aber sie sind für das Absterben verantwortlich. Habe im Internet alle Fotos die ich zu Schädlingen finden konnte angesehen, die waren aber nicht dabei.
Was soll ich nun tun um die Palme zu retten? Den Ton entfernen und wieder in normale Erde setzen? Oder gefällt ihr der Standort vielleicht nicht? Habe leider nicht soviele Möglichkeiten wo ich sie in meiner Wohnung hinstellen kann. Licht kommt an die Palme nur von zwei Seiten.
Eine andere Palme wächst und gedeiht wunderbar seit 2 Jahren, die steht auch in Granulat mit der original Erde am Wurzelballen.

Grüße, Hans Joachim

palmewdubc.jpg

#2 11.04.2013 19:17

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim , Willkommen hier im Forum , Du wirst bestimmt in den nächsten Stunden eine Antwort von Palmen Indoor Spezialisten bekommen !

LG


Claus

Offline

#3 11.04.2013 19:50

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim,

auch von mir erst mal ein herzlich willkommen im Forum!
Schaut mir auf dem Bild fast schon nach einer Kentia-Palme aus.
Kannst du vielleicht noch mehr über die Palme sagen,
was für einen Topf hast du verwendet (mit oder ohne abzuglöcher).
Wie schauen die Wurzeln aus (Hell oder Dunkel).
Kannst auch vielleicht noch ein paar Fotos von der Palme reinstellen (von den Wurzeln und dem gesamten erscheinungsbild der Palme).
Dann kann man dir bestimmt weiter helfen!

gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#4 11.04.2013 20:12

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 08:52)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#5 11.04.2013 21:55

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Danke soweit. Offen ist der Topf nicht, es ist ein normaler Übertopf der mit Granulat aufgefüllt ist. Habe jetzt nur ein schlechtes Bild machen können, Morgen im Hellen kriege ich vielleicht ein besseres hin.
Dann wird sie den Standort nicht mögen, zu dunkel und auch den Topf nicht.

palme29suwb.jpg

#6 12.04.2013 07:59

annali
Mitglied
Registriert: 15.10.2012
Beiträge: 184

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo zusammen,
ich denke bei trockenen Blattspitzen eher an zu geringe Luftfeuchte.
Liebe Grüße
Annali

Offline

#7 12.04.2013 08:06

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim,

also danach, was man auf dem Foto erkennen kann, sieht die Palme doch gar nicht so schlecht aus. Wäre vielleicht wirklich gut, wenn Du noch mal ein Foto mit mehr Licht einstellen könntest, damit man sie besser sieht. Ich habe seit Januar eine Goldfruchtpalme in ähnlicher Größe, die bisher jedoch keine trockenen Spitzen bekommen hat und wo auch keine Wedel abgestorben sind. Ich vermute auch, wie Karin und Andi schon sagten, dass die Palme nasse Füße hat. Bei Seramis-Granulat werden ja Töpfe ohne Abzugsloch verwendet. Diese Kulturform für Zimmerpflanzen ist mir deshalb sehr suspekt und ich habe sie nur einmal getestet. Seitdem kommen meine Pflanzen in normale Palmen- und Grünpflanzenerde in einen Kunststofftopf mit Untersetzer, damit ich immer eine gute Gießkontrolle habe. Du solltest wohl tatsächlich daran denken, die Palme wieder umzutopfen. Aber zeig doch erst mal ein besseres Foto.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#8 12.04.2013 09:13

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 09:07)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#9 12.04.2013 17:03

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hier ein paar bessere Bilder. Dann muss ich einen zweiten Topf in diesen Übertopf stellen wo dann Seramis und Pflanze reinkommen?

camerazoom-2013041217p1ai8.jpg
camerazoom-2013041217ezy4r.jpg
camerazoom-2013041217xcysk.jpg
camerazoom-2013041217l1z7c.jpg

Das ist meine zweite Palme. Der geht es eigentlich gut, nur braune Blätter hat sie auch. Es werden aber nicht mehr, hab sie nur nie abgeschnitten.
camerazoom-2013041217aqlmb.jpg
camerazoom-2013041217culk4.jpg

Vielleicht könnt ihr mir ja auch etwas zu diesem Geschöpf sagen, auch wenn es eindeutig keine Palme ist. Hat Monate schön geblüht aber jetzt scheint es vorbei zu sein.
camerazoom-201304121766bdi.jpg

#10 12.04.2013 17:45

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 09:03)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#11 12.04.2013 18:23

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Danke. An der Goldfruchtpalme ist ja noch die original Erde im Seramis, soll die da drin bleiben oder muss die wegen der Staunässe raus?

Das das eine Guzmania ist weiß ich, aber die Blüte sieht vertrocknet aus, da wüßte ich gern was ich dagegen tun kann oder ob es normal ist das die nach ein paar Monaten abstirbt. Kann das aber natürlich auch in einem anderen Forum fragen.

#12 12.04.2013 18:52

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 09:01)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#13 12.04.2013 19:08

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Dann müsste ich einen anderen Übertopf nehmen? Dann kann ich doch besser einen Plastiktopf nehmen und den in diesen Übertopf stellen, der Optik wegen.

#14 12.04.2013 19:34

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 09:00)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#15 12.04.2013 19:35

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans-Joachim,
Du hast sehr schöne Pflanzen, Chapeau.
Ich finde die sehen recht gesund aus, aber frühe Diagnose ist natürlich immer besser. Also gute Besserung Deinen Pflanzen.
Ein schönes WE
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#16 12.04.2013 20:08

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Wenn ich da einen Pflastiktopf in den Übertopf stelle habe ich aber das Problem, dass da min. 5cm Luft sind vom Innentopf zum Außentopf, denn der Außentopf wird oben deutlich breiter :-(
Gibt es da keine schöne, Wohnzimmertaugliche Lösung?

#17 12.04.2013 20:42

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim,

Ich denke Deine Palmen können ruhig in den Übertöpfen stehen bleiben, aber ein Seramis Feuchtigkeitsanzeiger wäre dann zu empfehlen. Ich würde mal von oben im Seramis etwas nachgraben um zu sehen wie feucht die alten Erdballen sind. Das Seramis macht auf mich eher einen trockenen Eindruck, die Symptome können auch von Trockenheit zeugen.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#18 13.04.2013 16:41

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim,

also Deine Kentia-Palme nehme ich Dir gerne ab, falls Du keinen Bedarf mehr hast (lach). Die ist wirklich sehr schön! Bei Gelegenheit stelle ich mal ein aktuelles Foto von meiner Kentia ein. Dann wirst Du sehen, dass Du Dich über Dein Exemplar wirklich nicht beschweren kannst (lach). Wenn Du gerne weiterhin Übertöpfe verwenden willst, könntest Du zur Sicherheit vor Staunässe unten in den Topf auch einen umgedrehten Topfuntersetzer legen und dann den Topf mit der Pflanze darauf platzieren. Dann wäre Die Pflanze zumindest vor Staunässe schon ein wenig besser geschützt, falls das das Problem sein sollte. Seramis-Gießanzeiger verwende ich in meinen Erdkultur-Töpfen teilweise auch. Finde aber, dass die nicht so super abzulesen sind - zumindest nicht so eindeutig, wie die Gießanzeiger in der Hydro-Kultur.

Liebe Grüße
Heike

Beitrag geändert von Hyophorbe (13.04.2013 16:42)


Liebe Grüße
Heike

Offline

#19 13.04.2013 20:25

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Warum seit ihr denn alle so des Lobes für meine Palmen? Ich mache eigentlich überhaupt nichts mit denen, sie stehen einfach da und wenn mir danach ist gieße ich sie alle zwei Wochen mal. Manchmal früher, manchmal später. Dann kommt noch alle x Wochen ein Schluck Dünger mit ins Wasser und das wars, ohne Plan smile Die Kentia Palmen die ich im Internet finde sehen irgendwie alle viel besser aus als meine, gehen auch nicht so in die Breite.
Habe die Standorte nun getauscht und bei der Kentia Palme die vertrockneten Blätter abgeschnitten. Dann lasse ich beide so in den Töpfen wie sie sind. Bei der einen steckt schon ein Gießanzeiger drin, die andere kriegt dann noch einen.


Mein ihr bei der Guzmanie diese Dinger als Ableger? Dann hätte sie zwei.
camerazoom-2013041314c1u62.jpg
camerazoom-2013041314ajute.jpg

#20 14.04.2013 10:26

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Hallo Hans Joachim,

das Problem, dass Deine Kentia mehr in die Breite als in die Länge wächst, kenne ich auch von meinem Exemplar. Das scheint aber nach Meinung von Tobias hier im Forum nichts Bedenkliches zu sein. Auf der anderen Seite ist es ja auch von Vorteil, wenn die Palme nicht so schnell in die Höhe wächst. Dann hast Du deutlich länger von ihr, bevor sie an die Zimmerdecke stößt.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#21 14.04.2013 14:47

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Heute habe ich wieder zumindest einen Bewohner der Goldfruchtpalme ausfindig gemacht. Habe leider nur eine sehr schlecht Kamera. Das Tierchen ist vielleicht einen halben mm lang. Hatt auch schonmal ein ganzes Rudel von denen gesehen, aber sie verstecken sich gut, direkt über dem Boden.

bugm2lb9.jpg

Die Erde ist übrigens noch leicht Feucht.

#22 15.04.2013 00:11

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Springschwanz, ist harmlos für Pflanzen, ernährt sich von abgestorbenen Pflanzenteilen und Substratresten.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#23 20.04.2013 20:02

Hans Joachim
Gast

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Danke. Wo stecke ich die Sermais Gießanzeiger denn hin, außen ins Sermais oder in die Mitte und damit in den Erdballen?

#24 21.04.2013 15:00

annali
Mitglied
Registriert: 15.10.2012
Beiträge: 184

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

Der Feuchteanzeiger kommt ins Seramis, bei etablierten Systemen wachsen die Wurzeln im Seramis und beziehen daher Wasser und Nährstoffe. Ansonsten sollten sich im System sowieso die gleichen Bedingungen einstellen.  In meinen Augen ist der Feuchtemesser eh nur "zur Vorsicht", den Feuchtegrad des Seramis kann man ganz gut an der Farbe erkennen: hell=trocken, dunkel=feucht.
Liebe Grüße
Annali

Offline

#25 11.11.2013 14:09

Gartenfee2000
Junior-Mitglied
Registriert: 08.11.2013
Beiträge: 5

Re: Goldfruchtpalme krank, was tun?

also außer normalen Schwankungen (die jede Pflanze mal hat) kann ich zumindest anhand des Fotos jetzt keinen grundlegenden 'Schaden an der Pflanze' erkennen ..


Mit Palmen Sonnenfeeling schaffen

Offline

Fußzeile des Forums