Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#26 16.07.2013 06:50

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Gunnera manicata

Hallo Chris,

die ist irgendwann einfach eingegangen. Vielleicht war es ihr im Sommer dort doch zu trocken? Ich habe immer gegossen, aber auf Dauer wäre das wohl keine Lösung gewesen, wenn sie so groß geworden wäre, wie die von Christoph. Der Standort muss einfach stimmen sonst gießt man sich ja tot.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#27 18.12.2015 09:14

Taucher76
Mitglied
Registriert: 15.12.2014
Beiträge: 41

Re: Gunnera manicata

Hallo

Ich habe meine Gunnera (mehr als Basketballgross) sogar in ein Hochbeet gepflanzt.
Habe aber einen "Trick" genutzt.

Im Boden ist in 50cm Tiefe ein "Teich" aus Folie gelegt, jedoch nur unter einem Teil der Pflanzen.Dazu einige Schalen und und ein Eimer vergraben.

Ein Check Jahre später hat ergeben, dass die Gunnera besonders dicke Wurzeln in die Wasserresrvoire gelegt hat.

Zum Thema Sonne und Schatten.Die Pflanze beschattet sich sehr gut selbst, braucht aber mit Ihren riesigen Blättern in der Sonne wirklich viel Wasser, sonst bekommen selbst diese steinharten Blätter braune Flecken.
Toll finde ich, dass die Blätter so geformt sind, dass diese quadratmetergrosse Fläche alles Wasser grob zum Zentrum der Gunnera lenkt.

Im Winter gibts ne Heizschlaufe und zunächst keine Abdeckung...ausser ihre eigenen abgeschnittenen Blätter, die ungedreht auf sie gelegt werden.
Würde ds Heizkabel auch gern mal wechseln...aber es ist eingewachsen. smile
Erst wenns kalt wird lege ich eine alte "mammuthaube" zuzsammengeknüddelt drauf.

Läuft top!


Seit 2004 ausgepflanzte T.fortunei und wagnerianus bis 200cm Stamm
Verschiedenste Agaven und Yuccas
Eine Jubaea, wird evtl 2015 ausgepflanzt
Musa basjoo,ensete vetricosum und maurelli
Gunnera seit 5 Jahren ausgepflanzt
Ein 200cm Stamm tetrapanax ausgepflanzt seit 3 Jahren
Auspflanzprojekte 2015:
Grosse +300cm Stamm fortunei
Kakteen
Evtl eine grosse Olive

Offline

Fußzeile des Forums