Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 26.04.2016 18:03

Hamal
Senior-Mitglied
Ort: Werl, Zone tC
Registriert: 07.12.2013
Beiträge: 1.371

Re: Willkommen

Hallo Andy,

auch von mir ein herzliches Willkommen!

Die Frage nach dem Kringeln der Absenkerwurzel kann ich dir zumindest nicht nachhaltig beantworten. Ich selbst habe das bei verschiedenen Samen auch schon beobachtet (zuletzt bei Licuala grandis), aber die Ursache ist mir unbekannt. Meine Vermutung geht dahin, dass das in Keimbeuteln passiert, die vielleicht unachtsam gedreht wurden, obwohl ich gerade auch im letzten Fall der L. grandis keine Keimbeutel verwendet habe.

Entscheidend ist jedenfalls, dass das Hypokotyl (das ist die sich verdickende Stelle, aus der das Keimblatt entspringt) gerade und möglichst senkrecht wächst. Dann machen auch kleine Kringel kein Problem. Wenn das nicht der Fall ist, hatte ich bisher kein Glück, dass aus dem gekeimten Samen noch eine Pflanze geworden ist.

Offline

#2 26.04.2016 14:13

Palmenhain_z
Senior-Mitglied
Registriert: 16.11.2013
Beiträge: 1.637

Re: Willkommen

Servus!

Hallo Andy , willkommen im Forum !!!    wink


Hänigsen ("KASPERLAND") Region Hannover                         Klimazone t D  ( 7b )    45m über NN .


                                         Servus  und Grüetzi          HEINZ

Esta noche va a llover  que tiene cerca la luna  mi pozo cogera agua que no queda ninguna

Offline

#3 26.04.2016 11:34

thyson
Neues Mitglied
Registriert: 26.04.2016
Beiträge: 1

Re: Willkommen

]Hallo
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin aber ich möchte mich einmal Vorstellen
ich heiße Andreas und komme aus dem schönen Baden
habe letztes Jahr im September Palmensamen aus dem schönen Spanien mitgebracht und diese eingepflanzt
seit etwa einem Monat wachen die kleinen auch ganz toll
nun habe ich aber das Problem das manche sich kringeln andere wiederum kerzengerade wachsen und nun wollte ich fragen was ich da machen kann
Wenn ich es schaffe werde ich auch ein Bild hochladen
vielen Dank
Andy

Beitrag geändert von thyson (26.04.2016 11:36)

Offline

#4 16.02.2013 13:06

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Willkommen

Hallo Huckymaus,

nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Das mit den Fotos hochladen ist gar nicht so schwierig. Ich bin überhaupt kein PC-Freak und habe es (mit Unterstützung meines Mannes) schließlich auch geschafft. Versuch es doch einfach noch mal oder such Dir Hilfe im Verwandten- oder Bekanntenkreis.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#5 16.02.2013 12:03

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Willkommen

Hallo Jost,

Es freut mich sehr von Dir hier zu lesen! Dein Beitrag wäre eigentlich im Unterforum "Winterharte Palmen" besser aufgehoben, leider kann ich einen einzelnen Beitrag nicht aus einem bestehenden Thema herusnehmen und verlegen. Aber kein Problem.

Ich habe auch noch ein paar grössere T. nanus x wagnerianus von Martin. Ich kann die jedenfalls nicht von T. nanus unterscheiden, die haben wohl alles von der Mutter und kaum was vom Vater mitbekommen.

Hier noch eine kurze Anleitung zum Einstellen von Bildern.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#6 16.02.2013 09:54

Jost
Mitglied
Registriert: 15.02.2013
Beiträge: 29

Re: Willkommen

Hallo Forum ,
in den letzten Jahren konnte der aufmerksame Palmenfreund bei Martin Gibbons und James Verhaegen
interessante Trachycarpus Hybriden erwerben.  Während  James nur 1-2 jährige Liner anbot , konnte man
bei Martin 6-7 jährige Pflanzen kaufen. Angeboten wurden
T.  nanus X  T. fortunei  und
T.  nanus X  T. fortunei f. wagnerianus 
Von diesen Hybriden habe ich ca. 20 übrig .  Eine etwas größere ist bereits ausgepflanzt und eine kräftige
Jungpalme mit adulten Blättern geworden.
In anderen Foren habe ich schon darüber berichtet- allein die Resonanz war gering.
Es müßte doch eigentlich viele Besitzer dieser Hybriden geben , da  zB.  nX w  wohl klein bleiben wird und
die steifen Blätter der wagnerianus geerbt hat. So eine Hybride ist auch leichter zu schützen  - hat bei mir mit
Pinienrindenmulch und viktorianischen Glocken  ohne Heizung den letzten Winter gemeistert.

<img src="http://www.wallis-it.de/fotos/jost/2012/2012-06-06/P1130523.JPG">
<img src="http://www.wallis-it.de/fotos/jost/2011/2012-03-15/P1120615.JPG">
<img src="http://www.wallis-it.de/fotos/jost/2012/2012-12-02/P1140236.JPG">

Von Martins Hybridisierungsversuchen angeregt habe ich dann meine große Waggie mit nanus Pollen
bestäubt .Es gab nur wenige echte Samen , in der Mehrzahl waren es Scheinfrüchte. Ein einziger Samen
keimte und wird nun gehütet , zZ. indoor unter der Biolampe.
<img src="http://www.wallis-it.de/fotos/jost/2013/2013-01-16/114_PANA/P1140392.JPG">
Wer hat auch Bestäubungsversuche unternommen ? Ich bin neugierig.....
LG Jost

Offline

#7 10.02.2013 17:58

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Willkommen

Huckymaus, willkommen hier im Forum. Bitte lies hier nach wie Du Fotos hochladen und einstellen kannst. Für Fragen wäre es gut in einem entsprechenden Unterforum einen neuen Thread zu starten und nicht einen existierenden zu kidnappen.
Ja, für Chamaerops ist ein Standort im Zimmer nicht ideal. Für die Pflanze war es sicher auch ein Schock wieder ins Freie zu kommen, von 20°C raus in den Winter, das verträgt keine Pflanze gut. Am besten das gute Stück in einem kalten Raum unterbringen bis es draussen wieder frostfrei ist. Alles was braun ist kannst Du entfernen, grün wird das nicht mehr.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#8 09.02.2013 13:07

ANDI
Mitglied
Ort: (86399 Bobingen)bei Augsburg
Registriert: 04.01.2013
Beiträge: 359

Re: Willkommen

Hallo,

erstmal herzlich willkommen im Forum!
schau mal hier!

http://picr.de/

Damit klapts immer wink

gruß Andi


Die Palmengewächse oder Palmen (Arecaceae oder Palmae) sind die einzige Familie der Ordnung der Palmenartigen (Arecales) innerhalb der Monokotyledonen. Verwandte Arten waren schon vor etwa 70 Millionen Jahren in der Kreidezeit weit verbreitet. Die Familie enthält 183 Gattungen mit etwa 2600 rezenten Arten.

In der Familie der Palmen findet sich das längste Blatt (bei Palmen der Gattung Raphia mit bis zu 25 Meter Länge), der größte Samen (von der Seychellenpalme (Lodoicea maldivica) mit bis zu 22 Kilogramm Gewicht), sowie der größte Blütenstand (in der Gattung Corypha mit geschätzten 10 Millionen Blüten pro Blütenstand) des Pflanzenreichs.

Offline

#9 09.02.2013 13:04

Huckymaus
Neues Mitglied
Registriert: 09.02.2013
Beiträge: 3

Re: Willkommen

Tja das wars wohl mit den Fotos!!

Das hochladen funktioniert nicht!! SCHADE

Offline

#10 09.02.2013 12:40

Huckymaus
Neues Mitglied
Registriert: 09.02.2013
Beiträge: 3

Re: Willkommen

Hallo Heike

Danke für deine Nachricht ich werde sofort ein Foto machen und es hier einstellen

Offline

#11 09.02.2013 12:23

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Willkommen

Hallo Huckymaus,

willkommen hier im Forum. Ich habe meine kleine Chamaerops humilis auch erst seit letztem Sommer. Sie sieht jedoch sehr gut aus. Wie hast Du sie denn überwintert? Meine steht in einem kalten und hellen Zimmer und bekommt momentan nur minimale Wassergaben - vielleicht 1x im Monat. Das sind eigentlich sehr robuste Palmen. Ich denke aber, dass Dir hier andere Forenmitglieder mit lanjähriger Erfahrung noch einiges dazu sagen können. Vielleicht könntest Du auch mal ein Bild von der Palme einstellen. Das erleichtert die "Diagnose" auch immer wieder sehr.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#12 09.02.2013 12:16

Huckymaus
Neues Mitglied
Registriert: 09.02.2013
Beiträge: 3

Re: Willkommen

Hallo guten Tag!
Im vergangenen Sommer habe ich eine Palme für die Terasse geschenkt bekommen!
das ist die Palme  Chamaerops-Humilis!!
Da ich Anfängerin bin hätte ich einige Fragen,und hoffe das mir hier im Forum geholfen wird!

Also, wie oben schon gesagt habe ich eine Palme geschenkt bekommen!
Und ich glaube ich habe einen grosse Fehler begangen.
Als die Temperaturen niedriger wurden und ich mich ja nicht so gut mit Palmen auskenne,habe ich das gute Stück in die
Wohnung geholt wo sie dann einige Wochen verbrachte.
Nach einiger Zeit bemerkte ich,das die Blattspitzen trocken wurden,trotz das ich immer genügend Wasser gegeben habe!
Ich gaube die Palme hat sich in der Wohnung nicht wohl gefühlt und ich brachte sie dann wieder nach draussen! Habe den Topf gut eingepackt,und Windgeschützt gestellt!
Aber die Blätter sind immer trockener geworden und sie sieht wirklich jetzt nicht mehr schön aus!!

Meine Frage an euch???
Kann ich alle Bätter ab Stamm abschneiden,damit neue nachwaschen können??
Und ab wann kann ich das machen??
Oder darf ich die Blätter nicht abschneiden??

Ich bitte euch gebt mir einen guten Rat! Ich bin sehr traurig!

Offline

#13 30.11.2012 11:39

pandanus58
Neues Mitglied
Registriert: 28.11.2012
Beiträge: 1

Re: Willkommen

Hallo,

hätte gern einen guten Rat bezüglich winterharter Exoten (Palmen, Bananen) zur oudoor-Kultur in Nordthüringen.

Welche Pflanzen lohnen sich zum Auspflanzen bzw. zur outdoor -Überwinterung?
Komme aus NRW, aber da war das Klima etwas milder...
Hat jemand Erfahrungen mit der Überwinterung von Exoten in Mitteldeutschland ( Trachycarpus, Musa basjoo etc.).

Für einen guten Tipp wäre ich sehr dankbar!

MfG

Olaf

Offline

#14 26.09.2012 15:37

Rudolph
Administrator
Registriert: 05.09.2012
Beiträge: 154

Willkommen

Liebe Palmenfreundinnen und -freunde,

nachdem unser bisheriges Forum nach 10 Jahren und fast 50.000 Beiträgen technisch in die Jahre gekommen ist, freuen wir uns, euch seit Herbst 2012 unser vollständig neues Forum palmenforum.de präsentieren zu können. Es ist...

...größer - genaugenommen sind es jetzt fast 20 einzelne Foren zu verschiedenen Themen. Wir hoffen das ihr so schneller zu den Beiträgen findet, die euch wirklich interessieren.
...schneller - eine schnellere Software konnten wir nicht finden. Diese hier hat sogar eine Auszeichnung für ihre Schnelligkeit erhalten.
...umfangreicher - zahlreiche neue Funktionen, die man von einem modernen Forum erwarten kann, machen das Miteinander noch interessanter, angenehmer und einfacher.
...übersichtlicher - trotz der zahlreichen neuen Funktionen findet man sich schnell zurecht.

Zwei der wohl wichtigsten Neuerungen:
1) Bilder können direkt hochgeladen werden, es sind mehrere Bilder (statt bisher nur eines) je Beitrag möglich und sie können an beliebeiger Stelle in den Text integriert werden. Die Größe der Bilder wird automatisch angepasst.
2) Vergessene Passworte werden ganz bequem per Mausklick zugeschickt.

Das Lesen der Beiträge ist ohne Registrierung möglich. Beiträge und Antworten veröffentlichen ist nur mit Registrierung möglich. Das Mitgliederkonto wird umgehend freigeschaltet.

Anleitungen zu den verschiedenen Funktionen findet Ihr im Hilfe-Forum.

Vor allem zum Start des neuen Forums freuen wir uns über jede Anregung, wie wir das Forum verbessern können. Posted eure Vorschläge, Lob und Kritik bitte in Fragen zum Forum.

Bitte beachtet für ein friedliches Miteinander die Netiquette.

Viel Spaß beim Diskutieren!


P.S. Die Beiträge aus dem alten Forum bleiben als Archiv erhalten.

Beitrag geändert von Rudolph (01.08.2013 09:31)


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

Fußzeile des Forums