Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 25.03.2013 15:25

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Phoenix lässt die Wedel hängen

2013-03-22-14_08_34.jpg1363885267458.jpgHallo,
habe mir im Januar eine Phoenix Palme gekauft, sie stand evtl. etwas sehr dunkel. gegossen habe ich normal.
Allerdings lässt die Pflanze nach und nach die Wedel hängen und was noch seltsamer ist, sie klappt die Wedel irgendwie zusammen. Die Pflanze sieht struppig aus und ähnelt mehr einem Kiefernast als einer Palme.
Die Farbe hatte sich auch verändert von leuchtend grün zu graugrün/silber.

Nachdem ich ihr nun seit 3 Wochen eine Extrabeleuchtung gönne  Tageslichtlampe (Sparlampe 20 Watt=100 Watt) 6500 Kelvin, 1200 Lumen, ca. 1 m über der Pflanze, ist die Farbe wieder dunkelgrün.
Die Wedel aber selbst sind immer noch schlapp und öffnen sich auch nicht richtig.

Ich habe nun die Pflanze umgetopft in ein etwas grösseres Gefäss, morgen wird sie noch eine stärkere Pflanzenlampe bekommen  (40w=200 Watt= 2500 Lumen.

Was kann der Grund sein, dass die Phoenix so sehr schlapp ist?
Was kann ich sonst noch tun, als das was ich bereits getan habe?
Hat evtl. jemand von Ihnen einen Rat für mich, die arme Pflanze liegt mir doch sehr am Herzen.

Beitrag geändert von Lea S. (25.03.2013 15:28)

Offline

#2 25.03.2013 15:45

g aus nrw
Mitglied
Ort: Oberhausen NRW - Klimazone tB
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 472
Webseite

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea,

steht Deine Roebellini auf der Erde und Ihr habt Fußbodenheizung?

Als ersten Eindruck, ich würde sagen Wassermangel. Stell sie mal in eine Badewanne und tauche sie mal richtig. Phoenix roebellinis sind Säufer und brauchen auch im Winter etwas mehr Wasser als andere Pflanzen.


Gruß

gustav


http://palmen-in-duempten.npage.de


Frustmails werden im Forum veröffentlicht

Offline

#3 25.03.2013 16:02

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hi Gustav,
danke für die schnelle Antwort.

Wenn ich die Pflanze gegossen habe, habe ich immer gesehen, dass unten Wasser herauskam. 
Evtl. hatte sie zu wenig Erde, deswegen habe ich sie ja heute umgetopft. In die Erde habe ich noch Seramis untergemischt, da das ja Wasser besser speichern kann.
Sie steht auf einem Hocker,  ca. 60 cm. vom grossen Fenster entfernt. Die Heizung unter dem Fenster ist auch nicht besonders heiss.
Ich besprühe sie täglich und bin ratlos.

LG
Lea

Offline

#4 25.03.2013 16:43

Andreas
Mitglied
Registriert: 12.10.2012
Beiträge: 14

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo,

hast du den Thread " Was hat sie bloß?! " schon gelesen, vielleicht ist da was für dich dabei. An seiner Überschrift kann man es leider nicht erkennen, dass es sich auch um ein Problem mit einer Phoenix roeb. handelt.

Gruß

Andreas

Offline

#5 25.03.2013 18:32

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Andreas,

hab mir den Thread durchgelesen und hab erst einmal meine Phoenix noch einmal gründlich gewässert.
Innen müsste es eigentlich jetzt pitschnass sein.
So konnte ich auch gleich einmal die Wedel abduschen.......

Licht ist da, neues Substrat ist da, gewässert. Nun muss es doch besser werden!

Wie lange kann das dauern?

LG
Lea

Offline

#6 26.03.2013 23:51

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Das ist garantiert Wassermangel, ich vermute aber das der alte Ballen, in dem sich noch alle Wurzeln der Pflanze befinden, so trocken ist das er kein Wasser mehr annimmt. Da hilft nur noch den ganzen Topf in einen Eimer Wasser stellen bis keine Luftblasen mehr aufsteigen. Danach sollte sich die Pflanze schnell erholen. Phoenix roebelenii kann man garnicht zu viel giessen!

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#7 27.03.2013 14:25

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Danke für die ermutigende Antwort.

Nachdem ich ja die Pflanze umgetopft habe in ein etwas grösseres Gefäss  (hatte leider nur einen Eimer (!) hab genügend Löcher in den Boden gemacht....... hat die Palme heute eine stärkere Pflanzenlampe bekommen.
Ich habe den Eindruck, dass sie seit vorgestern bereits die Wedel etwas aufrichtet und vor allem auch etwas mehr ausbreitet.

Allerdings habe ich gerade  (ich schau alle Nase nach nach ihr..........bin ganz vernarrt) aus der Mitte 3 trockene junge Wedel herausziehen können.
Hoffentlich bedeutet das nichts Schlimmes.  Es sind noch 2 junge kurze Wedel, die sich noch nicht entfaltet haben da. Hoffentlich sterben die nicht auch noch ab.
Menno!

Beitrag geändert von Lea S. (27.03.2013 14:28)

Offline

#8 27.03.2013 14:38

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea , hast Du Chinosol Zu Hause um es in die Mitte der geschlossenen Wedel zu tun ?

Chinosol ist als Profilaxe bei Palmen gerade sehr gut , wurde schon in den fünfzigern im Weinanbaugebiet benutzt , gut gegen Pilzerkrankungen bei Palmen , die Apotheke verkauft das in der Regel ,

1 gelbe Tablette auf 1 Liter Wasser sehr gut auflösen und etwas oben rein kippen ! Danach Wiederholung in 8-10 Tagen ! Riecht es in der Mitte der geschlossenen Wedel nach verrottetem Heu ?????????

Oder hast Du ev. mit Wasser ins Palmenherz aus Versehen gesprüht ?????

LG

Claus


http://www.diagnosia.com/de/medikament/ … etten-10-g

Beitrag geändert von Claus (27.03.2013 14:42)

Offline

#9 27.03.2013 15:14

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hi,
nein, riechen tat es nicht.
Aber du hast recht, ich habe wohl in die Mitte gesprüht, ich glaubte das sei richtig.
Diese Tabletten werde ich heute kaufen und anwenden.
LG
Lea

Offline

#10 27.03.2013 15:19

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea , wenn bei unseren Outdoorpalmen sich geschlossene Wedel ziehen lassen , verwenden die meisten das Fungizid Chinosol !
Die Tablette braucht sehr lange zum Auflösen , besser vorher in Pulver stampfen , dann 1 Tabs. in 1 Liter Wasser ,
wenn es gut aufgelöst ist , dann oben ins Palmenherz ein Schnapspinnchen voll reinkippen !

Manche zermahlen es auch in Pulver und streuen dann das Pulver oben ins Palmenherz rein !

LG

Claus

Offline

#11 27.03.2013 15:24

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Ein gutes Zeichen ist das nicht. Die Blätter in der Mitte sind sicher vertrocknet, nicht verfault. Chinosol kann aber auch in diesem Fall helfen um eine Infektion zu verhindern.
Prinzipiell schadet Wasser im Herz nicht, das kann und darf reichlich nass werden, die Pflanze bekommt ja auch in der Natur häufigen Regen ab.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#12 27.03.2013 15:27

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Aus dem Archiv vom ppp Forum aus 2010 !

     

 


   


Re: Juchu! Trachy lebt!

Geschrieben von: Achim aus Greifswald
Datum: 4.5.10 00:03

Antwort auf: Re: Juchu! Trachy lebt! (Lilo aus dem Münsterland)

Hallo Lilo,

ja, ich habe meine Trachy mit Chinosol behandelt. Dazu habe ich 2 Tabletten zerstoßen und aufs Palmenherz geschüttet. Ob es was gebracht hat, vermag ich nicht zu sagen, noch 3 Wochen nach der Anwendung konnte ich den letzten Speer ziehen.

Gruß und Dir viel Glück, Achim




LG

Claus

Offline

#13 27.03.2013 15:50

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Ab in die Apotheke!

LG
Lea

Offline

#14 16.04.2013 14:56

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo,
da bin ich leider schon wieder. 
Obwohl meine Phoenix in meinen Augen kräftiger aussieht,  sind 4  der jüngeren Triebe vertrocknet. (Zusätzlich zu denen, die ich rausziehen konnte)

Irgendwie neue Triebe sind auch nicht zu sehen. 
Was kann ich meiner armen Pflanze noch Gutes tun, Cimasol hat sie 2 x bekommen. einmal in Flüssigkeit und einmal als Staub. Wasser verbraucht sie auch ganz gut (2 x letzte Woche giessen müssen, da Substrat total trocken war) Gesprüht wird sie auch.
LG
Lea

Offline

#15 16.04.2013 20:00

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Jetzt kannst Du nur abwarten. Wenn das Meristem (Palmenherz) noch lebt dann wird es eine Weile dauern bis sich neue Blätter zeigen.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#16 13.07.2013 15:14

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Pflanzenfreunde,
heute muss ich mich noch einmal an die Fachleute wenden.
Meine Pflanze, der es ja wahrhaftig schlecht ging, hat sich obwohl sie einige Wedel verloren hatte, eigentlich total erholt.mini_2013-07-13-15_49_31_20130713-1558.jpg

Es waren die jüngsten Wedel, die total silbrig trocken runterhängen  (ich hab sie noch immer nicht gewagt abzuschneiden). mini_2013-07-13-16_07_23.jpg

Alle anderen haben sich hervorragend wieder erholt.  Nachdem diese Wedel vor  Monaten abgetrocknet sind, trockneten keine anderen mehr ab. Es scheint dem Rest der Pflanze gut zu gehen.

Das ist nun 3,5 Monate her und nicht ein einziger neuer Wedel will sich zeigen.


Kann es sein, dass ich der Pflanze mit dem Chinasol geschadet habe, ich  habe es ja 2x hintereinander gegeben, war es vielleicht zuviel?

Liebe Grüsse
Lea

Offline

#17 13.07.2013 15:29

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea,
Gratulation zu diesem Erfolg. Sicherlich werden sich Deine Ratgeber über Dein Feedback sehr freuen. Immer schön zu hören, was draus geworden ist. Viel Erfolg weiterhin
LG
Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#18 13.07.2013 16:07

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea,
diese Palme bereitet einigen Kopfzerbrechen, während sie anderen keinerlei Probleme macht. Ich habe jedenfalls Kopfschmerzen.....
Ich bin gerade dabei ein Exemplar wieder aufzupeppeln. Sie kam im Winter zu mir mit starkem Sonnenbrand. Die Blätter waren blass und knickten direkt am Stamm. Ein trauriges Bild.
Sie bekam von mir einen größeren Topf, der mit geeignetem Substrat aufgefüllt wurde. GANZ langsam kommt das Grün zurück und neue Wedel haben kraft und knicken nicht. Dabei wachsen sie nun kürzer. Allerdings braucht es ewig bis sich die neuen Wedel entfallten. Ich helfe da vorsichtig nach.....
Mir fällt es schwer die Palme in der Größe Artgerecht zu wässern ohne das Wohnzimmer zu fluten.
Ich habe sie gerade wieder heraus geholt um sie komplett zu durchwässern. Es blubbert schön. Nach 30 Litern Durchlauf wird es besser.
Ich gebe zu......
Ich bin auch bei Palmen mehr der Outdoor Typ wink
Ich weiß nicht ob es jemals eine Schönheit wird, aber ich arbeite daran. Mit Sonne, Wasser, gescheitem Dünger und nochmals Wasser.

Zu deinem Chinosol denke ich, dass Du keine ernsthaften, wenn überhaupt, Schäden verursacht hast.
Ich nutze es mit 1g auf 1Liter. Habe es noch nie in Pulver Form verabreicht. Allerdings weiß Claus schon was er macht. Den einzigen Bericht mit "vielleicht" von Chinosol herbeigeführten Schäden hab ich mal irgendwo anders gelesen. Da wurde es als Pulver vor dem Winter (outdoor Palme) präventiv ins Herz geschüttet. Im Frühjahr zeigten sich dann Ränder an den neuen Blättern. Für mich und viele andere ein Winterrand. Und selbst wenn, wächst dies dann raus. Ich bin kein Profi, aber dies ist meine Meinung.
Ich denke Du solltest die bisherigen Ratschläge befolgen und Dich weiter in Geduld üben. Und genau darin fordert mich diese Palme auch heraus wink !

Hier beim exzessiv gießen wink

20130713_163944354563151.jpeg
20130713_1640241275675063.jpeg

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Dennis

Beitrag geändert von Delonix (13.07.2013 17:28)


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#19 21.07.2013 19:10

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Pflanzenfreunde,

ich bin schon wieder da. Dieses Mal sogar total verwirrt oder eher wohl stinkesauer.

Ich wollte meiner Palme etwas gutes tun, hab sie ins Badezimmer geschleppt (ganz schön schwer !!)  in der Badewanne ordentlich gewässert.

Dann hatte ich mir schon seit Tagen vorgenommen, die total vertrockneten Wedel, die nur noch ganz schlapp nach unten hingen und silbern glänzten, mit einem Saitenschneider abzuknipsen. Der erste ging ja noch, nur plötzlich lössten sich noch 2 Andere und da konnte ich das Dilemma erkennen.

Sie liessen sich einfach herausziehen, hatten aber unten irgendwie Papierähnliche Umschläge (sh. Foto)  Es sieht irgendwie künstlich aus.

Die Palme selbst hat nun ein Loch im inneren, irgendwie viereckig so als sei es hineingeschnitten worden, ca. 2  cm tief, es steht Wasser drin.

Was kann ich mir nun darunter vorstellen? Wurden die abgetrockneten Wedel ehemals in Papier eingeschlagen dort hineingesetzt?

Ich werde der Pflanze nun noch einmal eine Chinasol Lösung eingeben, nur kann die in dem entstandenen Loch stehen bleiben?

Bitte ratet mir falls Ihr könnt.

LG Lea2013-07-21-19_40_38.jpg2013-07-21-19_39_58.jpg

Offline

#20 21.07.2013 19:47

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo
Sieht mir nach herzfäule aus,hatte ich bei meiner trachy auch,auch dieses"papier" ist normal,die Blätter müssen ja irgendwie mit dem stamm verbunden sein.du kannst es ja mit chinosol versuchen,nur fúrchte ich,ist deine Phoenix dem tode geweiht.meine Phoenix canariensis war leider über Winter zu trocken,sodass auch das herz total trocken war,alle wedeln innen trocken und braun,nach 2 Jahren erfängt sie sich erst wieder,wollte sie eigentlich schon kübeln.die Hoffnung stirbt zuletzt,aber bei deiner sieht es schlimm aus..


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#21 21.07.2013 19:52

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Hallo Lea,
ich glaube deine Palme hat nun alle Wedel die durch den Trockenschaden entstanden sind abgestoßen. Nun kannst Du die Öffnung noch einmal mit Chinosol 0,5g-1liter ausspülen.
Wenn das Palmenherz nicht beschädigt wurde, wird die Pflanze nach einiger Zeit neue Blätter bilden. Man kann zur Kontrolle vorsichtig ein Stäbchen in die Öffnung stecken und die höhe mit einem Strich markieren. Daran kannst Du dann ausmachen, ob sich im inneren ein Blatt bildet und dieses den Stab herausschiebt.
Ich denke nicht das da jemand Wedel hineingesteckt hat. Es könnte aber sein, dass das Herz zu stark beschädigt wurde und deshalb so viel Material an den gezogenen Wedeln hing.
Ich bin gespannt auf weitere Meinungen.

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline

#22 21.07.2013 19:53

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Soweit ich erkennen kann ist die deinige eine Zwergdattelpalme,die sind,find ich,noch heikler,ich selbst lass die Finger von ihr,da sie etwas zickig ist.


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

#23 21.07.2013 19:53

Delonix
Senior-Mitglied
Ort: D-Hessen
Registriert: 07.01.2013
Beiträge: 1.234

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Markus war schneller wink

Hallo Bumsti smile

LG,
Dennis


Dennis grüßt Euch aus dem Rhein/Main Gebiet
Klimazone tC / USDA 7b    166m ü.NN
Jahresmitteltemp: 9,7°C
Jahresniederschlag: 706,7lqm
Sonnenscheindauer: 1587,0h

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#24 21.07.2013 19:54

Lea S.
Mitglied
Registriert: 25.03.2013
Beiträge: 12

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

Bumsti0112 schrieb:

Hallo
Sieht mir nach herzfäule aus,hatte ich bei meiner trachy auch,auch dieses"papier" ist normal,die Blätter müssen ja irgendwie mit dem stamm verbunden sein.du kannst es ja mit chinosol versuchen,nur fúrchte ich,ist deine Phoenix dem tode geweiht.meine Phoenix canariensis war leider über Winter zu trocken,sodass auch das herz total trocken war,alle wedeln innen trocken und braun,nach 2 Jahren erfängt sie sich erst wieder,wollte sie eigentlich schon kübeln.die Hoffnung stirbt zuletzt,aber bei deiner sieht es schlimm aus..

Das wäre wirklich sehr schade  :-((
die restlichen - nicht vertrockneten Wedel -  sehen alle ganz prima aus und haben sich ganz hervorragend erholt.

Offline

#25 21.07.2013 19:56

Bumsti0112
Senior-Mitglied
Ort: Wittau Niederösterreich. tc-td
Registriert: 27.05.2013
Beiträge: 1.355

Re: Phoenix lässt die Wedel hängen

@ Dennis
Ich brauche gute und günstige outdoorboxen,kannst du mir welche empfehlen?würd gern meine pflanzen beschallen damit sie besser wachsen smile


134 Topfpflanzen im Garten
41Palmen aufgeteilt auf 14 Arten
4 Bananensorten
1900 Sonnenstunden
9,6 Grad Mitteltemperatur
154 m über dem Meer
http://m.wien.gv.at/stadtentwicklung/pr … hfeld.html

Offline

Fußzeile des Forums