Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 10.03.2013 10:10

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Schreck in der Morgenstunde

Hallo zusammen,
ich hatte bis heute morgen eine wunderschöne, etwa 60 cm große "Hyophorbe lagenicaulis".
Sie stand bei mir seit 1 Jahr im Badezimmer; also meiner Meinung nach ein gutes Klima für dieses Pälmchen.
Es bekam in dieser Zeit auch 2 neue Wedel.
Jetzt in letzter Zeit wurden aber die Wedel aber trocken; naja - da habe ich mir nichts bei gedacht: es kam ja wieder ein ganz frischer.
Heute morgen bekam ich einen Schreck: die Palme stand etwas schief.
Als ich sie wieder gerade rücken wollte konnte ich die Speere ohne Widerstand ganz leicht ziehen.
Die ganz Palme war am Stiel durchfault.
Also kurz gesagt: ein Fall für den Komposthaufen!!!

Wer jemand woher das kommen kann??
Die Flaschenpalme wurde jeden Tag besprüht und das Substrat war immer leicht feucht oder auch mal trocken.


LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#2 10.03.2013 10:46

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Schreck in der Morgenstunde

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 09:53)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline

#3 10.03.2013 11:14

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Schreck in der Morgenstunde

Hallo Dieter,

das ist ja wirklich schade! Ich hoffe, dass mir mit meinen beiden Hyophorben nicht auch mal so etwas passiert. Das sind allerdings noch Sämlinge, also wirkliche Babys. Eine Pflanze, die man schon so lange hat, zu verlieren, ist wirklich gemein. Kannst Du Deine Pflege, sowie durchschnittliche Raumtemperatur und Standort noch mal ganz genau beschreiben? Das würde mich natürlich wegen meinen beiden sehr interessieren.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#4 10.03.2013 11:38

Dieter
Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 285

Re: Schreck in der Morgenstunde

Hyophorbe schrieb:

Hallo Dieter,

das ist ja wirklich schade! Ich hoffe, dass mir mit meinen beiden Hyophorben nicht auch mal so etwas passiert. Das sind allerdings noch Sämlinge, also wirkliche Babys. Eine Pflanze, die man schon so lange hat, zu verlieren, ist wirklich gemein. Kannst Du Deine Pflege, sowie durchschnittliche Raumtemperatur und Standort noch mal ganz genau beschreiben? Das würde mich natürlich wegen meinen beiden sehr interessieren.

Liebe Grüße
Heike


Hallo Heike,
bei mir im Badezimmer herrscht immer eine Temperatur zwischen 20° u. 25°C.
(Mann ist ja schon alt - Mann friert ja so leicht).
Zusätzlich zu dem "Duschnebel" sprühe ich möglichst noch 1x am Tag die Palmen ein (zumindest versuche ich dran zu denken)
Die Palme steht bzw. stand an einen Westfenster, welches man bei Bedarf durch Jalousien abdunkeln kann. (habe ich allerdings so gut wie nie).

LG
Dieter


"Alle Menschen sind klug - die einen vorher, die anderen hinterher"  (Voltaire)

Offline

#5 11.03.2013 07:28

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Schreck in der Morgenstunde

Hallo Dieter,

also das hört sich doch eigentlich gar nicht verkehrt an! Da frage ich mich, was der Palme nicht gepasst hat. Ist es ihr am Westfenster im Winter zu dunkel gewesen (meine beiden stehen an einem bodentiefen Ostfenster)? Vielleicht hat Tobias dazu ja noch eine Idee?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

Fußzeile des Forums