Palmenforum.de

Forum für winterharte und tropische Palmen, Agaven & Yucca, Bananen, Baumfarne, Palmfarne und andere exotische Pflanzen

Du bist nicht angemeldet.

Ankündigung

Palmen, Yucca, Bananen...
...und andere winterharte Exoten vom Spezialisten
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Profi-Palmendünger
Von Experten entwickelt. Auch für Bananen u.a.
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
"Winterharte Palmen" (Buch)
Hier steht alles, was man zum Auspflanzen wissen muss
www.palmeperpaket.de (Anzeige)
Palmensamen
Weltweit größte Auswahl, 2500 Arten sofort lieferbar
rarepalmseeds.com/de (Anzeige)

#1 04.03.2013 20:08

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Brahea armata eingetroffen!

Hallo zusammen,

ich wollte ja mal meine kleine blaue Hesperidenpalme herzeigen, die zu meiner großen Freude am Samstag eintraf. Hier noch mit dem gut eingewickelten Topf:
P1010421.jpeg

Nun ausgepackt:
P1010422.jpeg

Und noch mal von oben:
P1010423.jpeg

Kompliment an ppp: Es war nichts gequetscht oder abgeknickt und die Pflanze macht einen gesunden und vitalen Eindruck. Ein Kauf, den ich sicherlich nicht bereuen werde. In meinem kleinen Palmenratgeber steht zu dieser Palmenart, dass sie zu den "Lauwarmhaus-Palmen" gehört, was ja wohl soviel bedeutet, wie "im Winter nicht ins geheizte Wohnzimmer stellen". Wie kühl man diese Art jedoch überwintern kann, steht dort leider nicht. Entweder schaue ich mir die Beschreibung auf der ppp-Homepage noch mal an oder Tobias klärt mich freundlicherweise hier im Forum auf (lach).

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#2 04.03.2013 20:22

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Brahea armata eingetroffen!

Gratulation Heike , ein sehr schönes Exemplar von ppp ! Ich muß jetzt auch bei ppp meine Bestellung abgeben , aber diesmal alles in allem , gibt nur 1 x Portokosten !

LG

Claus

Offline

#3 04.03.2013 20:26

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Claus,

was steht denn so auf Deinem Einkaufszettel?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#4 04.03.2013 20:41

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Brahea armata eingetroffen!

Das muss ich Geheim halten , meine Frau schimpft sonst ! Ich lasse das Paket an eine abweichende Lieferadresse schicken , dann kriegt sie nichts mit !

Männer können auch raviniert sein ! ( lach )

LG

Claus

Offline

#5 05.03.2013 07:10

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Claus,

oho, da könnten Dich ja einige hier aus dem Forum mal ganz leicht erpressen (lach). Also immer schön vorsichtig, damit wir Deiner Frau keinen geheimen Tipp geben (lach).

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#6 05.03.2013 13:09

Palmenanfängerin
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 284

Re: Brahea armata eingetroffen!

hallo,
Na wenn das mal gut geht Claus!!! Frauen lieben zwar im allgemeinen Überraschungen aber auch icht unbedingt alle (lach).
Nicht das da dann der Haussegen schief hängt (lach)

LG sigrid

@ heike, tolle Palme aber das ist man von ppp ja gewohnt.

Offline

#7 05.03.2013 19:41

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Sigrid,

was meinst Du, wollen wir dem "Che Guevara" alias Claus eine faire Chance geben und seinen Geheimeinkauf für uns behalten (lach)?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#8 06.03.2013 06:54

Palmenanfängerin
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 284

Re: Brahea armata eingetroffen!

hallo Heike,
na klar gebrn eir in eine "faire Chance" und wir können doch schweigen.(lach)
Ausserdem habe ich keine Übernachtungsmöglichkeit für gäste wenn er Asyl braucht. Lach

LG Sigrid

Offline

#9 06.03.2013 06:55

Palmenanfängerin
Mitglied
Ort: NRW
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 284

Re: Brahea armata eingetroffen!

na toll, da waren mene Finger wieder zu schnell auf der Tastatur.Aber ich denke ihr wisst was es heissen soll.

LG Sigrid

Offline

#10 06.03.2013 19:20

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Heike,
Du hast eine schöne Brahea armata erhalten, wirst sicherlich viel Freude daran haben.
Bei mir steht die über den Winter in der Veranda. Die wird nicht beheizt. Der Raum macht alle Temperaturschwankungen mit, allerdings immer wenn auch nur leicht im +Bereich. Dies ist nun der zweite Winter und der Pflanze geht es sehr gut. Wärmere Überwinterung habe ich nie versucht, rate ich aber auch ab.
LG Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#11 06.03.2013 19:22

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Sigrid,

okay, dann sind wir uns ja einig (lach).

Hallo Ludwig,

danke für die Infos zur Brahea. Ich hoffe, dass sich die Palme bei mir wohlfühlt und die schöne blaue Färbung im Sommer so richtig rauskommt.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#12 06.03.2013 19:28

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Brahea armata eingetroffen!

über das Blau im Sommer wirst Du staunen. Meine Frau ihre Lieblinspalme, sie wächst ihr viel zu langsam.
LG Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#13 06.03.2013 20:09

Karin
Senior-Mitglied
Registriert: 27.09.2012
Beiträge: 1.911

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo

Beitrag geändert von Karin (20.05.2013 10:20)


Laufe nicht der Vergangenheit nach und verliere Dich nicht in der Zukunft. Die Vergangenheit ist nicht mehr, die Zukunft noch nicht gekommen. Das Leben ist hier und jetzt. (Gautama Siddharta Buddha)

Offline


Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/296766_10119/webseiten/palmenforum/include/parser.php on line 731

#14 06.03.2013 20:35

Claus
Gesperrt
Registriert: 16.12.2012
Beiträge: 5.114

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hyophorbe schrieb:

Hallo Sigrid,

was meinst Du, wollen wir dem "Che Guevara" alias Claus eine faire Chance geben und seinen Geheimeinkauf für uns behalten (lach)?

Liebe Grüße
Heike



So was hatte ich vor 20 Jahren mal gemacht , heute kennt mich meine Frau zu genau !! Die guckt nämlich auch Online Banking !

LG

Claus

Offline

#15 07.03.2013 07:01

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Ludwig,
gerade dass die nicht so schnell wächst, wie z. B. die Phoenix canariensis, ist für mich der Vorteil an dieser Palme. Die Phoenix verursacht einem ziemlich rasch Platzprobleme im Winterquartier. Ich hoffe, dass das mit der Brahea nicht so sein wird. Auf das Blau bin ich schon gespannt!

Hallo Karin,
vielen Dank! Die von Dir genannte Chamaerops-Art sieht auf den Bildern im Netz auch toll aus. Ebenfalls ein sehr schönes Blau.

Hallo Claus,
wenn Deine Frau die Kontobewegungen verfolgt, wie verheimlichst Du denn dann Deinen Einkauf (lach).

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#16 07.03.2013 21:16

Luca
Mitglied
Registriert: 23.10.2012
Beiträge: 18

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Ludwig,

wie gießt du deine kühl stehenden Braheas im Winter? Ich habe immer Probleme, weil ich nicht weiß ob ich meine Sämlinge zu trocken oder zu feucht halte. Sie stehen auch eher kühl, haben aber leider rel. wenig Licht. Am liebsten wäre mir, wenn sie im Winterquartier überhaupt nicht wachsen würden, leider wachsen sie aber munter weiter und sehen dann im Frühjahr immer ein wenig vergeilt aus.

Viele Grüße
Luca

Beitrag geändert von Luca (08.03.2013 21:33)

Offline

#17 07.03.2013 23:08

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Brahea armata eingetroffen!

Luca, ich denke Deine Brahea steht wohl zu warm im Winter. Auch bei kalter Überwinterung darf die Erde übrigens leicht feucht sein.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#18 08.03.2013 19:19

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Tobias,

also eine vollkommen trockene Überwinterung, wie ich sie z. B. bei einer Bananenpflanze vornehmen soll, ginge doch bei Palmen nicht wirklich oder? Natürlich gebe ich ihnen im kalten Überwinterungsraum nur sehr wenig Wasser - so alle paar Wochen mal etwas. Aber vollkommen trocken kämen die doch auch nicht durch oder liege ich da falsch?

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#19 09.03.2013 04:47

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Luca,
vorweg, meine Brahea ist kein Sämling mehr und daher etwas toleranter. Alle Pflanzen stehen bei mir kühl und werden alle ca. 10 Tage mit Wasser versorgt. Im Untertopf steht möglichst kein Wasser. So habe ich die Pflanzen immer gut durch den Winter gebracht. Ich vermute bei Sämlingen wird dies auch die beste Metode sein (Abstände der Wassergaben kleiner, dafür weniger wird sicherlich erforderlich sein).
LG Ludwig


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#20 09.03.2013 16:55

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Heike,

In der Tat, völlig trocken sollte auch bei kalter Überwinterung keine Palme stehen, die meisten Arten überwintern am besten wenn das Substrat immer eine leichte Feuchtigkeit aufweist, selbst trockenheitsverträgliche wie Brahea, Nannorrhops, Chamaerops oder Washingtonia. Staunässe degegen sollte man auf jeden Fall vermeiden.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#21 11.03.2013 07:48

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Tobias,

Danke, dass Du meine Vermutung noch mal bestätigt hast. Es handelt sich bei Palmen ja auch nicht um Kakteen (lach).

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#22 11.03.2013 17:50

Palme Per Paket
Palme Per Paket
Ort: München, Zone tE
Registriert: 21.09.2012
Beiträge: 1.195
Webseite

Re: Brahea armata eingetroffen!

Genau! Auch wenn einge Arten wirklich hart im nehmen sind: Selbst die Palmen aus Wüstengebieten kommen immer nur an Stellen vor an denen sie permanentes Grundwasser oder im Fels gespeichertes Wasser erreichen können.

Grüsse, TOBIAS


Palme per Paket - Das Palmenhaus
Am Schnepfenweg 29
80995 München

Offline

#23 14.03.2013 02:47

weinbergslui
Senior-Mitglied
Ort: USDA: 7b/ nach R. Spanner: tE
Registriert: 02.02.2013
Beiträge: 1.602

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo miteinander,
in Eurem alten Forum wurde einmal berichtet, dass die Brahea armata im Topf langfristig versauern soll und daher eher ein Kandidat zu auspflanzen wäre.
Die ist doch relativ empfindlich. Gibt es in Deutschland erfolgreiche Überwinterungen ausgepflanzt? Oder hat hier im Forum einer selbst Erfahrung ?
LG Ludwig

Beitrag geändert von weinbergslui (14.03.2013 02:48)


Viel Freude in Eurem Garten
Ludwig

Offline

#24 14.03.2013 08:02

Hyophorbe
Senior-Mitglied
Ort: Hessen - USDA - Zone 7b/8a
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 3.404

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Ludwig,

Hilfe, was tust Du mir da an? Im Topf versauern (lach)? Wer will das schon? Aber mal im Ernst: Da würde mich natürlich interessieren, was Tobias dazu zu sagen hat. Ich wollte diese Palme ja auf jeden Fall im Kübel halten und nicht auspflanzen.

Liebe Grüße
Heike


Liebe Grüße
Heike

Offline

#25 18.03.2013 18:47

Frank_HU
Mitglied
Registriert: 08.02.2013
Beiträge: 24

Re: Brahea armata eingetroffen!

Hallo Ludwig,

ich habe in einem Exotenforum schon mehrere erfolgreiche Auspflanzungen bestaunen können.  Sehen dank der außergewöhnliche Farbgebung sehr prächtig aus.  Man muß sich nur klar sein, daß es im Winter ohne aktive Schutzmaßnahmen nicht mehr geht.  Im Garten steht dann ein winterlicher Schutzbau mit Styrodurelementen und einer Beheizung mit Temperaturregler, die ggf. den strengsten Frost abfedert.   Alles vom Aufwand und den Kosten überschaubar, aber man muß es auch wollen.  Meine steht im Kübel und schnuppert gerade wieder Frühlingsluft...

Viele Grüße,
Frank

Offline

Fußzeile des Forums